IMG_0527

1.Herren: 1:3-Pleite vs. Brinkum / Teilnahme am Hallenmasters in Gefahr

Nach dem 0:6 gegen den Bremer SV gab es auch in Brinkum für unsere Elf nix zu holen. Gegen die Truppe unseres ehemaligen Trainer Kristian Arambasic hatte unsere SAV wenig auszurichten, der blendend aufgelegte Marcel Dörgeloh erzielte bei der 1:3 (0:1)-Auswärtsniederlage alle drei Treffer für die Hausherren. In der Nachspielzeit kam unser Club noch zum Ehrentreffer durch den eingewechselten Vinzenz van Koll, der mit einem satten Rechtsschuss den 3:1-Endstand besorgte.

Das Team um unser Trainerduo Jörg Segerath und Issam El Madhoun muss nach der Auswärtspleite weiter um die Qualifikation für das Lotto-Masters in der ÖVB-Arena bangen. Es warten drei sehr schwere Aufgaben auf unsere Truppe. Zunächst steht das Heimspiel gegen den längst für das Lotto-Masters qualifizierten Lokalrivalen Blumenthaler SV an. „Derbys haben immer ihre eigenen Gesetze“, sieht Sege den Ausgang völlig offen und erinnert an das 0:0 aus dem Hinspiel. Einem 0:0, bei dem für unsere Farben mehr drin gewesen war. Es war seinerzeit das erste Spiel nach der Entlassung von Marcel Kulesha. Anschließend trifft unsere SAV auf den direkten Konkurrenten um die ÖVB-Quali, dem VfL 07. Und der wird bekanntlich von Björn Krämer trainiert, der in der kommenden Saison bei uns das Zepter schwingen wird. Auf Schützenhilfe darf unser Verein hier nicht hoffen, da sich Björn bei seiner Noch-Wirkungsstätte mit der Teilnahme am LOTTO-Hallen-Masters verabschieden möchte. Zu guter Letzt trifft unsere Elf noch auf den FC Oberneuland, der sich unter Weltmeister Günter Hermann wieder stabilisiert hat und selbst noch einige Punkte benötigt, um sicher beim Lotto-Masters dabei zu sein.

Wir drücken unserem Team die Daumen und hoffen, dass die drei Spiele erfolgreich beendet werden. Ein Amateur-Hallenturnier zum dritten Mal nacheinander ohne die SAV wäre für unsere zahlreichen Hallenfans aber auch für den Veranstalter eine echte Enttäuschung, da wir immer 300 bis 400 Fans mit in die Halle brachten. Wir wünschen eine intensive Trainingswoche und viel Erfolg!

Let´s go SAV!

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*