Enghardt 17 18

1.Herren: 2:5-Pleite daheim gegen Geestemünde

Stark ersatzgeschwächt verlor unsere in der Rückrunde erst einmal besiegte SG Aumund-Vegesack gegen den ESC Geestemünde mit 2:5 Toren. Den 0:1-Rückstand durch ESC-Goalgetter Steffen Rohwedder münzten unser Verteidiger Marco Prigge (52.) und unsere Mittelfeldrakete Nick Enghardt (siehe Foto) per Strafstoß in eine 2:1-Führung (62.) um. Diesen Rückstand steckten die Schützlinge von Trainer Stefan Schlie aber rasch weg, in den letzten 25 Minuten drehten Niklas Apel (65.), Nikolai Galwas (73.), abermals Steffen Rohwedder (81.) das Spiel zu Gunsten des Gastes aus der Nordseesatdt. Der eingewechselte Vegesacker Enis Albayrak sorgte mit einem blitzsauberen Eigentor für den Endstand zum 2:5 (87.).

Trotz der Niederlage ist man bei unserer SAV mit dem gesamten Saisonverlauf sehr zufrieden. Die Teilnahme am LOTTO-Hallenmasters ist save und auch sonst ist die Stimmung bestens. Am kommenden Sonnabend geht´s zum Saisonkehraus zum BSC Hastedt, gegen den man im Halbfinale des LOTTO-Pokals doch sehr unglücklich mit 0:1 verlor. Unsere Elf möchte sich mit einem Sieg verabschieden, dafür muss man aber einen guten Tag gegen starke Hastedter erwischen. Wir wünschen viel Erfolg!

Let´s go SAV!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*