platz_gesperrt_03

1.Herren: 2:5-Pleite vs. Bornreihe / Spielausfall in Grohn / Unterstützung der U23 in der Neustadt

Nach dem souveränen 2:0-Testspielerfolg gegen den niedersächsischen Oberligisten TB Uphusen unterlag unsere 1.Mannschaft im letzten Härtetest vor dem Rückrundenauftakt dem niedersächsischen Landesligisten SV Blau-Weiß Bornreihe mit 2:5 (1:2). Auf dem heimischen Polygrasplatz erzielten Abdullah Özkul mit dem zwischenzeitlichen 1:2 und Abdullah Basdas per Strafstoß die SAV-Goals. Unser Team bot keine gute Leistung, was allerdings unterm Strich egal war, da die Nachholpartie beim SV Grohn bereits frühzeitig abgesagt wurde. Bereits am Donnerstag hatte Jochen Brünjes vom Sportamt Bremen zusammen mit Grohns Co-Trainer Henning Vogelbein den Rasenplatz auf dem Oeversberg in Augenschein genommen und ihm für das Wochenende gesperrt. Da auch der ungeliebte Grantplatz nicht bespielbar war, musste die Begegnung ausfallen.

Auf Grant trat ein Gros der Mannschaft dann doch an und zwar beim Punktspiel unserer U23 bei der BTS Neustadt. Dort gewann unsere zuletzt arg gebeutelte Reserve mit dem 2:1 (1:1) und holte damit drei ganz wichtige Zähler im Kampf um den Klassenverbleib beim Tabellennachbarn. Auf dem Rotgrantplatz an der Erlenstraße brachte bei windigen Bedingungen Bilal Subasoglu unsere Farben nach knapp zehn Minuten in Führung. Durch einen Fehler von Keeper Maik Meyer-Wersinger gelang den Neustädtern durch Christian Grever per Abpraller nach etwa einen halben Stunde der Ausgleich. Nach dem Pausenwasser wurde unsere SAV besser, mehrere gute Chancen wurden allerdings ausgelassen. Als sich Maik Meyer-Wersinger verletzte musste Neuzugang Justice Kuoje Abban zwischen die Pfosten. Dieser hielt unsere SAV mit einem gehaltenen Strafstoß im Spiel (76.). Zehn Minuten vor Toreschluss gelang dann Mittelfeldmotor Abdullah Basdas mit einem herrlichen Treffer das erlösende 2:1 – Siegtor für unsere SAV II.

Mit diesem Erfolg konnte der Anschluss an die Nichtabstiegsplätze verkürzt werden. „Der Weg zum Klassenerhalt ist weit, aber ich bin durchaus zuversichtlich, das wir das schaffen können!“ gab der neue Trainer Sabri Mrad zu Protokoll. „Alle ziehen super mit, wenn das so bleibt können wir gegen fast alle Teams in der Bezirksliga mithalten“ ergänzte der 39-jährige gegenüber unserer Online-Redaktion. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!

Für unsere 1.Herren geht es am kommenden Samstag mit dem Ortsderby gegen den Blumenthaler SV weiter. Bis dahin wird unsere Elf unter der Regie von Trainer Jens Heine noch drei Mal intensiv trainieren. „Wir freuen uns auf die Burgwall-Kicker. Nach den letzten zum Teil recht unglücklichen Niederlagen gegen den BSV hat unsere Elf noch etwas gut zu machen!“ erläuterte dazu unser Teammanager Jörg Segerath.

Let´s go SAV!

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*