abdullah-basdas-16-17

1.Herren: 6:2-Sieg über die Leher TS / Basdas Mann des Tages

Unsere 1.Mannschaft meldet sich nach zwei 0:1-Pleiten in Folge eindrucksvoll zurück. Gegen die Leher Turnerschaft gelang der Truppe von Issam El-Madhoun und Jörg Segerath ein toller 6:2-Heimsieg. Auf heimischen Kunstrasen war unser Kapitän Abdullah Basdas der Mann des Tages. Abdu steuerte selbst drei Tore zum ungefährdeten Sieg bei, beackerte unermüdlich den Polygrasplatz und war über die gesamten 90 Minuten vorne und hinten zu finden.

Firas Tayari (12.) und Patrick Chwiendacz (29.) brachten unsere Farben schnell in Führung, Jan-Niklas Kersten gelang im zweiten Spielabschnitt der 1:2-Anschlusstreffer (57.) für den Gast aus Bremerhaven. LTS-Kicker Muhaxheri sah anschließend Gelb-Rot (59.) und Abdu machte nur zwei Minuten später das wichtige 3:1 nach einer Ecke und einem feinen Zuspiel von Firas Tayari. Als unser Abwehrrecke Christian Böhmer mit Verdacht auf Nasenbeinbruch nach ausgeschöpftem Wechselkontingent raus musste, ging es 10 gegen 10 weiter. Unsere gut agierende SAV nutzte die sich bietenden Räume nun eiskalt aus und kam so noch zu drei weiteren Goals. Zwei Tore davon machte unser bärenstarker Kapitän (85./89.), der sechste Treffer ging auf das Konto unseres Routiniers Muhamed Hodzic (88.). Das Kontertor von LTS-Mann Marcel Wagner sorgte lediglich für Ergebniskosmetik.

„Ich bin sehr zufrieden, Abdu ist eine echte Rakete, er hat großartig gespielt und die Jungs hervorragend mitgerissen!“ freute sich Issam El-Madhoun nach dem Spiel über den hohen Sieg. So kann´s weitergehen! Das nächste Punktspiel ist allerdings erst in 10 Tagen. Am Dienstag, den 21.März tritt man bei der TuS Schwachhausen an. Den Sonntag drauf hat man bei Schlusslicht SV Grohn anzutreten. Hier sollten mindestens vier Punkte drin sein. Am kommenden Wochenende wird getestet, am Sonntag gastiert dabei der ambitionierte Landesligist KSV Vatan Sport bei uns in Vegesack. Anpfiff ist um 15.30 Uhr, höchstwahrscheinlich wird auf Kunstrasen gespielt.

Let´s go SAV!

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*