Marvin Ekuase

1.Herren: Torloses Remis bei Werder Bremen III

Torlos endete die Partie zwischen dem SV Werder Bremen III und unserer SG Aumund-Vegesack. Gleich zu Beginn mussten die Stadtbremer eine brenzlige Situation überstehen. SVW-Keeper Tariq Olatunji nahm außerhalb des Strafraums Hand und konnte von Glück sagen nicht vom Unparteiischen Daniel Grube Rot gesehen zu haben (5.). Nach diesem Aufreger nahmen die Gastgeber das Heft in die Hand, trotz einiger guter Möglichkeiten ging es aber zum Glück für unsere Elf mit einem 0:0 in die Pause. Im zweiten Spielabschnitt war der SV Werder Bremen weiter überlegen, doch mit Glück und Geschick und auch durch den schlechten Abschluss des Gegners blieb es beim 0:0. Kurz vor Ultimo war es dann unser junger Torwart Marvin Ekuase (siehe Foto), der den Punkt festhielt. Nachdem SVW-Kicker Mamadou Ibrahima Diop aus kurzer Entfernung über das Tor schoss (87.) verhinderte der junge Ekuase mit einer Glanzparade gegen Behljulj Salihi den Dreier für die Mannen vom Weser Stadion. Unser Trainer Björn Krämer zeigte sich nach der Begegnung zufrieden mit dem Punktgewinn auf fremden Platz, während sein Kollege Andreas Ernst den zahlreichen Torchancen nachtrauerte.

Am kommenden Wochenende muss unsere SAV daheim ran. Am Sonnabend kommt Vatan Sport ins Stadion Vegesack. Wir wünschen eine intensive Trainingswoche und am Samstag drei Punkte! Viel Erfolg!

Let´s go SAV!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*