Spielbericht

1.Herren: Zum Jahresabschluss ein schwaches 4:4 gegen den SV Grohn

Keine gute Leistung zeigte unsere 1.Mannschaft im Ortsderby gegen den Tabellenletzten SV Grohn. 4:4 stand es nach 90 Minuten im Nordderby, der Ausgleichstreffer fiel dabei kurz vor Ultimo. Die Gäste um den reaktivierten Björn Discher eröffneten den Torreigen durch Shirwan Hüssein Khalef (3.), Özgür Kara erhöhte kurze später auf 2:0 (22.). Noch vor dem Pausenwasser schaffte unsere SAV durch Abdullah Basdas den Anschlusstreffer (43.). Nach dem Seitenwechsel kam unser Team besser ins Spiel. Goalgetter Jannis Kurkiewicz spielte groß auf und erzielte dabei einen lupenreinen Hattrick (51., 60., 73.). Damit schien eigentlich alles klar zu sein für einen weiteren Dreier. Maciej Gawronski (81., Foulelfmeter, Vinzent van Koll foulte einen Grohner) brachte die Husaren nochmals ran, in  der Nachspielzeit dann der Schock: Tim Chukwuemeka Megafu köpfte eine Freistoßflanke von Ercan Kaya zum viel umjubelten Ausgleich ins Tor.

Nun ist erst einmal Winterpause, am 18.1.2017 nimmt das Team nach Aussage von Jörg Segerath wieder das Training auf. Sehon Deniz wird die Mannschaft nach derzeitigem Stand im Winter verlassen. Gegebenenfalls kommt dafür noch ein Neuzugang hinzu. Das nächste Pflichtspiel findet am 18. Februar 2017 beim SV Werder Bremen III statt. Zum ersten Heimspiel im neuen Jahr begrüßen wir am 25. Februar 2017 um 15.00 Uhr die BTS Neustadt bei uns im Vegesacker Stadion.

bfv-afdj-basdas-2016Bitte ruft weiterhin alle für Abdullah Basdas an, damit unser Mittelfeldmotor Amateurfußballer des Jahres wird.

Die Rufnummer im Überblick:
01379 60 44 41 

Wählt Euch die Finger wund! Die Entscheidung fällt dann am 30. Dezember 2016 im Verlauf des Lotto-Masters in der ÖVB-Arena, wo die Zuschauer per Stimmzettel auch noch für Abdullah votieren können. Freikarten für das Event könnt Ihr bei Holger Franz bestellen.

Let´s go SAV!

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*