Krämer Björn

Altliga Ü32: Fehlstart in Sebaldsbrück, heute gegen Eiche-Horn

Auch bei unseren 32-ern geht es seit letzter Woche wieder um Punkte. Die Truppe um “Pep” Trachsel und “Diggi” Heil trat dabei beim ATSV Sebaldsbrück an. Mit einer Rumpfmannschaft ging der Auftakt dabei an der Parsevalstraße leider mit 0:2 verloren.  In einer schwachen Begegnung geriet unsere Elf durch einen Torwartfehler von Frank Maske Mitte der ersten Halbzeit mit 0:1 in Rückstand. Nach dem Wechsel hatte unser Team einige gute Möglichkeiten, die Beste vergab Michael Zimmermann, der mit einem Kopfball an der Latte scheiterte. Noch schwächer als das Spiel war allerdings der Referee. Da kein Schiri erschienen ist, einigte man sich auf den Sebaldsbrücker Coach als Unparteiischen.  Dieser legte leider fast alle diskutierbaren Spielsituationen zu Gunsten des ATSV aus. So kam große Hektik auf, die darin gipfelte, das Mark Dentler 5 Minuten vor Ultimo mit roter Karte vom Spielfeld verwiesen wurde. Zuvor war ein klares Foul in der gegnerischen Hälfte nicht geahndet worden, diese Unruhe um den nicht bekommenden Freistoß nutzte der ATSV zum entscheidenden 2:0.

„Die Karte war klar berechtigt, aufgrund der Umstände gehen wir aber von einer nicht so langen Sperre aus“ äußerte sich dazu Coach Thorsten Trachsel nach dem Spiel. „Wenn ein regulärer Schiri erschienen wäre, hätte es diese Unruhe nicht gegeben. Leider kommen auch bei den 40-ern immer seltener Unparteiische beziehungsweise werden gar nicht angesetzt. Schade, aber da müssen wir uns wohl drauf einstellen“ ergänzte dazu ein enttäuschter Dirk Heil.

Heute Abend geht es bereits weiter, um 18.45 Uhr gastiert der TV Eiche-Horn bei uns auf Kunstrasen. Die Verantwortlichen haben eine starke Truppe beisammen, Björn Krämer – siehe Foto – und Keeper Marc Oliver Jung (neu vom SV Lemwerder mit Zweitspielrecht) debütieren bei unseren Oldies.

Wir wünschen viel Erfolg!

Let´s go SAV!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*