SAV Ü40

Altliga Ü32: Vier Punkte aus zwei Spielen

Gut aus der Winterpause kam unsere Altligamannschaft Ü32. Gegen die Zwote aus Hastedt gelang ein knapper aber verdienter 3:2-Erfolg. Björn Wolf und Dirk Heil, der doppelt einnetzte, erzielten dabei die Goals für unsere SAV. Im zweiten Spiel trennte sich unsere Truppe vom Spitzenreiter ATSV Sebaldsbrück 2:2 Unentschieden. Unsere SAV trat quasi mit dem letzten Aufgebot an, zahlreiche Stammkräfte waren leider verhindert. Unter der Regie von Aushilfstrainer Holger Franz bot unsere Elf aber eine gute Leistung und kam nach einem 0:2-Rückstand noch einmal zurück ins Spiel.  Der erstmals mitwirkende Fawaz Mohamad, genannt „Forrest“,  aus unsere Flüchtlingsmannschaft machte den Anschlusstreffer, der wider genesene Michael Schafranski zeichnete sich für den Ausgleich kurz vor Schluss verantwortlich. Damit hat sich unsere Ü32 im vorderen Mittelfeld der 2.Kreisklasse festgesetzt. Das am letzten Sonntag ausgefallene Spiel in Horn wird am Mittwoch, den  23. März 2016 um 19.30 Uhr nachgeholt.

„Schön, das wieder alle so zur Stange halten. Trotzdem benötigen wir für noch Personal.“ gab Interimscoach Robert Schulze gegenüber der Online-Redaktion zu Protokoll. Interessierte Kicker ab Jahrgang 1984 oder älter sind daher aufgefordert, einfach mal vorbei zuschauen. Trainiert wird in der Regel montags ab 19 Uhr auf dem Kunstrasenplatz. Weitere Infos erteilt auch Holger Franz unter 0178/3616745.

Let´s go SAV-Oldies!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*