Uslu_Ferdi

1.Herren: Brinkum bleibt Bremen-Ligist / Morgen Lottopokalspiel in Arsten

Wer hätte das gedacht? Der Brinkumer SV bleibt in der Bremen-Liga! Das Verbandsgericht des Bremer Fußball-Verbandes hat am letzten Freitag der Berufung des neuen Clubs unseres ehemaligen Coachs Kristian Arambasic gegen das Urteil des Sportgerichts stattgegeben. Das Sportgericht kam unter dem Vorsitz von Claus Böhrnsen (Habenhauser FV) zu der Auffassung, dass die BFV-Spielordnung nicht eindeutig sei und daher auch die Ü 32-Seniorenteams des Vereins als „weitere Herrenmannschaft“ im Sinne der Spielordnung gelten kann. Borgfeld bleibt dadurch Landesligist. Die Spielpläne der Bremen- und Landesliga werden nun durch den Verbandsspielausschuss des BFV kurzfristig entsprechend überarbeitet. Die beiden ranghöchsten Ligen in der Hansestadt starten dann am Wochenende 29. und 30. August 2015 um eine Woche verspätet in den Spielbetrieb. Der zuvor abgesetzte erste Spieltag der Bremen-Liga wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Unsere 1.Mannschaft hat zum Saisonauftakt am Sonntag, den 30. August 2015 bereits um 11.00 Uhr bei der ESC Bremerhaven anzutreten. Am Sonnabend, den  5.9. gastiert der VFL 07 um 15.00 Uhr zum ersten Heimspiel bei uns im Vegesacker Stadion, ehe am 12.09.2015 ebenfalls um 15.00 Uhr das prestigeträchtige Ortsderby beim ambitionierten Blumenthaler SV ansteht.  Unser Team möchte möglichst gut in die neue Serie starten und bereitet sich weiterhin intensiv auf die ersten Aufgaben vor. Am morgigen Dienstag (18.August 2015) bestreitet unsere Elf um Manndecker Ferdi Uslu (siehe Foto) ihr erstes Pflichtspiel. Um 18:30 Uhr haben unsere Heine-Jungs in der 1.Runde des Lotto-Pokals beim TuS Komet/Arsten anzutreten. Wir wünschen viel Erfolg!

Let´s go SAV!

Metschuck

1.Herren: Start der Bremen-Liga verschoben / Yavuz Simsek neu dabei

Am gestrigen Tag fand der Staffeltag der Bremen-Liga und der Landesliga statt. Seitens unserer SAV nahm Teammanager Jörg Segerath an der Veranstaltung im Weser Stadion teil. Drei Spielverlegungswünsche hatte unsere SAV beziehungsweise unsere Gegner, die Partien gegen Leher TS (nun am 5.12 statt am 6.12.2015, wo unsere große Fußballabteilungsweihnachtsfeier geplant ist), gegen Schwachhausen und Vatan Sport wurden anderweitig als ursprünglich geplant einvernehmlich terminiert. Einen kompletten Bremen-Liga – Spielplan gibt es trotzdem nicht.  Nachdem der BFV-Spielausschuss um HG Schmidt dem Brinkumer SV die Zulassung zur kommenden Saison versagt hatte, ist der Club um Manager Frank Kunzendorf nun vor das BFV-Verbandssportgericht gezogen. Aus diesem Grund startet die Liga auch nicht wie ursprünglich geplant am 21.-23. August 2015 sondern frühestens eine Woche später. Der 1. Spieltag der Bremen-Liga ist gestern dann auch einvernehmlich komplett abgesetzt worden. Wann dieser nachgeholt werden kann, steht derzeit noch nicht fest. Aufgrund des engen Terminplans wird das allerdings erst in 2016 der Fall sein. Losgelöst von dieser Hängepartie bereitet sich das Team um Hannes Metschuck (siehe Foto) weiterhin intensiv auf die Saison vor. Unter dem Zepter von Jörg Segerath, der den urlaubenden  Jens Heine derzeit vertritt, wird fleißig trainiert. Am Montag stand ein langer Lauf an, heute wird wieder im Stadion am Ball geübt.

Neu im Kader unserer 1.Mannschaft ist Yavuz Simsek, der sich im Probetraining gut präsentiert hat. Yavuz ist 23 Jahre alt und im Mittelfeld flexibel einsetzbar. Zuletzt kickte er für den SV BW Bornreihe. Herzlich Willkommen bei uns in Vegesack!

Let´s go SAV!

 

Basdas Abdullah

1.Herren: 5:2-Testspielsieg vs. SV Hemelingen

Die Vorbereitung unserer 1.Mannschaft unter Trainer Jens Heine läuft auf Hochtouren. Beim 2. Leher Sommercup von LTS Bremerhaven belegte unsere Elf am letzten Wochenende den dritten Rang. Am Mittwoch gastierte dann der ambitionierte Landesligist SV Hemelingen auf unserem Polygrasplatz. In einem gutklassigen Testspiel gelang unserer Mannschaft ein 5:2-Erfolg. Abdullah Basdas (siehe Foto) traf doppelt, Muhamed Hodzic, Elvis Hepner und Neuzugang Jannis Kurkiewicz zeichneten sich für die weiteren SAV-Goals gegen den SVH verantwortlich.

In den kommenden zwei Wochen wird die Trainingsarbeit intensiviert, ehe am 18.August 2015 um 18:30 Uhr die erste Partie der 1.Runde des Lotto-Pokals beim TuS Komet/Arsten ansteht. Punktspielmäßig wird der endgültige Spielplan kurzfristig veröffentlicht, nachdem der Brinkumer SV nach derzeitigem Stand keine Spielgenehmigung für die kommende Bremenliga-Serie erhalten wird und so der SC Borgfeld nachrücken wird. „Das ist sehr bitter für den Brinkumer SV und vor allem auch Schade für eine spannende Liga, ohne Sparta und Brinkum ist die Meisterschaft praktisch schon an den Bremer SV vergeben“ äußerte sich diesbezüglich unser Teammanager Jörg Segerath. Wir wünschen unserem Team weiterhin eine gute Vorbereitung ohne Verletzungen.

Let´s go SAV!

Muhamed Hodzic Daumen

1.Herren: Im Endspiel der Sportwoche Ritterhude fehlte das Zielwasser / Kale neu dabei / Termine

Wie so oft, war es auch dieses Mal: Elfmeterschießen ist nicht unbedingt die Stärke unserer Mannschaft. Im Endspiel der Ritterhuder Sportwoche unterlag die Elf um Keeper Meik Meyer-Wersinger dem Ortsnachbarn SV Grohn nach torlosem Spiel im Strafstoß-Schießen mit 1:4. Der neue Torhüter der Husaren,  Benjamin Schimmel, war der Matchwinner, hielt er doch die Elfmeter von Muhamed Hodzic und Abdullah Basdas. Lediglich Daniel Rosenfeldt traf für unsere Farben.

Im Endspiel gelang es unserer SAV nur ein einziges Mal durch Muhamed Hodzic (siehe Foto) wirklich gefährlich in die Schnittstelle der gut gestaffelten Grohner Abwehr zu spielen, die aber in höchster Not gegen Neuzugang Bilal Subasoglu (kam vom SV Türkspor) zur Ecke geklärt wurde. Demnach resümierte auch unser Coach in der hiesigen Presse nach der Begegnung: „Das war heute kein so gutes Spiel von uns. Das Match war von Kampf und Einsatz geprägt. Es fehlten aber auf beiden Seiten die gelungenen Spielzüge. Die Grohner haben sich richtig reingehängt und deshalb auch nicht unverdient gewonnen.“

Unser Trainer Jens Heine zog aber trotz der Finalniederlage auch ein positives Fazit: „Ich bin sehr zufrieden mit unserem Auftreten hier. Wir haben hier mit einer neu zusammengestellten Truppe guten Fußball gezeigt und unsere Tore schön herausgespielt.“ Besonders freuten sich die SAV-Anhänger über den 5:0-Halbfinalerfolg über den Ortsrivalen Blumenthaler SV, dem allerdings noch das Ablösespiel für Ousman Manneh gegen den Bundesligisten Werder Bremen (0:9) zwei Tage zuvor in den Knochen steckte. Dieses Ergebnis wollte aber auch unser Teammanager Jörg Segerath nicht überbewerten: „Das war nur eine Momentaufnahme und hat keine Aussagekraft für die Liga.“

In den kommenden Wochen wird jetzt die Vorbereitung intensiviert. Ein weiterer Kicker ist zudem neu zum Kader gestoßen: Der 24.-jährige Ahmet Kale wechselte vom FC Union 60 zu uns, zuvor war er bereits beim 1.FC Burg und beim TSV Lesum-Burgdamm in HB-Nord aktiv. Herzlich Willkommen in Vegesack!

Termine

Die ersten Pflichtspieltermine stehen indes auch fest: Am Dienstag, 18.August 2015 um 18:30 Uhr tritt unser Team in der 1.Runde des Lotto-Pokals beim TuS Komet/Arsten an. Bei einem Erfolg geht es dann in Runde 2 gegen den Sieger der Partie FC Roland Bremen gegen den KSV Vatan Sport. Punktspielmäßig startet unsere SAV nach derzeitigem Stand am Sonnabend, den 22.August um 15.00 Uhr mit einem Heimspiel gegen den Aufsteiger BTS Neustadt, ehe man eine Woche später am Sonntag, den 30.August bereits um 11.00 Uhr beim weiteren Liganeuling ESC Bremerhaven anzutreten hat. Am Samstag, den 5.September um 15.00 Uhr gastiert dann der VfL 07 Bremen um unseren langjährigen Kicker und jetzigen Ü32-Akteur Björn Krämer zum zweiten Heimspiel im Vegesacker Stadion.

Und auch im Futsal geht es weiter: Die Auslosung für den 2. NFV-Futsal-Pokal 2015 hat ergeben, das unsere Futsaltruppe am 29.August 2015 den Büdelsdorfer TSV empfängt. Ort und Zeit stehen noch nicht fest. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Let´s go SAV!

Fidan Basdas - Copyright by C.Kosak

1.Herren: Fünf Neuzugänge für unser Team / Abdullah Basdas bleibt

Die Vorbereitung hat begonnen, unsere neuformierte 1.Mannschaft befindet sich nun schon seit knapp zwei Wochen wieder im Trainingsbetrieb. Unser Trainer Jens Heine, unser Teammanager Jörg Segerath sowie unser Fußball-Chef Bernd Siems hatten in den vergangenen Wochen viel Arbeit mit der Neuzusammenstellung des Kaders, da wieder einige Kicker unseren Club verlassen haben.  Björn Krämer ist zwar im Verein geblieben, er ist aber nun Trainer bei seinem Stammverein VfL 07 Bremen und wird – sofern es seine Zeit erlaubt – für unsere neu gemeldete Ü32 seine Fußballschuhe schnüren. Flügelzange Nils Husmann ist ebenfalls zum VfL 07 gewechselt, während Futsal-Spezialist Adrian Felis und auch Lars Tyca beim Brinkumer SV unter unserem Ex-Trainer Kristian Arambasic ihr Glück versuchen werden. Innenverteidiger Denis Nukic spielt nun bei Meister und Pokalsieger Bremer SV, der bekanntlich in der 1.Hauptrunde des DFB-Pokals auf Eintracht Frankfurt trifft.

Den Abgängen stehen derzeit fünf Neuzugänge gegenüber. Über eine Personalie freuen sich die Verantwortlichen zudem ganz besonders: Der bereits als Zugang beim Klassengefährten Blumenthaler SV vermeldete Mittelfeldmann Abdullah Basdas hat sich nun doch für einen Verbleib bei unserer SAV entschlossen. Damit bleibt unserer Elf das kreative Herzstück erhalten. Gefällt uns!

Für die Defensive konnte man Yusuf Demir vom Landesligisten DJK Blumenthal sowie Jannik Martin Rospek vom Blumenthaler SV verpflichten. Wieder am Ball für unseren Verein ist auch Altan Altunok, der sein Studium beendet hat und wieder zu alter Stärke finden möchte. Im Angriff verstärkte sich unsere SAV mit Bilal Subasoglu, der vom Bremen-Liga-Absteiger SV Türkspor kommt und schon früher einmal für unsere SAV die Schuhe schnürte.

Zu guter Letzt vermeldete unser Teammanager Jörg Segerath am heutigen Morgen noch einen weiteren Neuzugang: Der 25.-jährige Mittelfeldmotor Jannis Kurkewicz, der in der Jugend beim Lüssumer TV groß wurde, kommt vom VSK Osterholz – Scharmbeck und wird unser Angriffsspiel auf jeden Fall bereichern.
Alle Neuzugänge heißen wir herzlich Willkommen bei unserer SAV!

Unser Teammanager Jörg Segerath ist zuversichtlich: “Wir haben eine gute Mischung zwischen Jung und Alt. Als Saisonziel haben wir die abermalige Qualifizierung für das Amateurhallenturnier ausgegeben. Das sollten wir mit dem Kader auch schaffen!” gab der 43. – jährige gegenüber unserer Online-Redaktion zu Protokoll. Mit zwei weiteren Akteuren ist „Sege“ noch in Kontakt, allerdings sind die Wechsel noch nicht spruchreif. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Let´s go SAV!

Foto Copyright by Weser-Kurier / C. Kosak

 

DSC_0025

1.Herren: Kurzer Ausblick auf die kommende Saison

Unser Teammanager Jörg Segerath ist zuversichtlich: „Auch in der nächsten Serie werden wir wieder eine gute Mannschaft ins Rennen schicken. Trotz der Wechsels mehrerer Leistungsträger haben wir schon jetzt als Saisonziel die abermalige Qualifizierung für das Amateurhallenturnier ausgegeben. Das sollten wir schaffen!“ gab der 43. – jährige gegenüber unserer Online-Redaktion zu Protokoll.

Leider haben nach dem letztjährigen Schnitt wieder einige Kicker den Club verlassen. Unser Trainer Jens Heine muss nach derzeitigem Stand in der Saison 2015/16 auf die jahrelangen Stützen Björn Krämer, Nils Husmann, Adrian Felis und Denis Nukic sowie auf Lars Tyca verzichten. Björn Krämer wird bekanntlich Trainer bei seinem Stammverein VfL 07 Bremen, wird aber – sofern es seine Zeit erlaubt – für unsere neu zu gründende Ü32 seine Fußballschuhe schnüren. Flügelzange Nils Husmann geht ebenfalls zum VfL 07, während Futsal-Spezialist Adrian Felis beim Brinkumer SV unter unserem Ex-Trainer Kristian Arambasic sein Glück versuchen wird. Innenverteidiger Denis Nukic zieht es zum Meister und Pokalsieger Bremer SV, der am heutigen Abend den Aufstieg in die Regionalliga realisieren kann. Trotz fester Zusage wird auch Lars Tyca unsere SAV mit derzeit unbekannten Ziel verlassen. Unsere SAV dankt allen Kickern für Ihren teilweise jahrelangen Einsatz für unseren Club und wünscht viel Erfolg bei den neuen Herausforderungen.

Somit wird unsere 1.Mannschaft ein neues Gesicht bekommen,  mit zahlreichen taltentierten Kickern aus der Region steht „Sege“ und unser Abteilungsleiter Bernd Siems hinsichtlich eines Vereinswechsels in Kontakt. Vollzug in Sachen Neuverpflichtungen werden wir an dieser Stelle aber erst nach Erhalt der einzelnen Spielgenehmigungen vermelden. Zunächst wird das Team um das Betreuerduo Fichtner / Mania die abgelaufene Serie ausgiebig ab kommenden Sonntag auf Mallorca in Cala Ratjdada ausklingen lassen. Wir wünschen viel Spaß!

Let´s go SAV!

Jens und Issam

1.Herren: Zum Abschluss ein 2:2 für einen hervorragenden Rang 5

2:2 endete die letzte Partie unserer 1.Herren gegen die 3.Mannschaft unseres Bundesligisten Werder Bremen. Die Stadtbremer waren dabei der erwartet schwere Gegner. In Halbzeit 1 passierte nicht viel, so wechselte man torlos die Seiten. Nach dem Pausenwasser brachte Muhamed Hodzic unsere Farben in Führung, den Jan-Moritz Höler bereits drei Minuten später egalisierte. Mit einem Freistoß fast von der Außenlinie traf Nils Husmann, der unsere SAV leider verlassen wird, zur erneuten Führung für unsere Heine-Jungs (66.). Leider kassierte unsere Elf kurz vor Schluss den Ausgleich, den abermals Jan-Moritz Höler markieren konnte (88.).

Da Blumenthal und auch Schwachhausen ihre Spiele siegreich gestalten konnten landete unsere SAV nunmehr auf Rang 5 im Endklassement. Damit blieb unsere Mannschaft um Trainer Jens Heine, seinem Assistenten Issam El-Madhoun – siehe Foto – und Teammanager Jörg Segerath nur einen Platz hinter dem letztjährigem Endergebnis Platz 4. Nach dem Umbruch zu Beginn der Saison ein mehr als hervorragendes Endergebnis für unsere 1.Mannschaft!

Wir bedanken uns ausdrücklich bei unserer Elf samt Trainerteam, Betreuerteam und Management für die tollen Leistungen beziehungsweise die 1a geleistete Arbeit in der abgelaufenen Serie 2014/15 !

Den ausscheidenden Spielern danken wir für ihren Einsatz in unserem Verein und wünschen viel Erfolg bei den neuen Aufgaben.

Unseren Fans, Freunden, Sponsoren und Mitgliedern danken wir für Ihre Unterstützung und wünschen einen angenehmen und erholsamen Urlaub!

Let´s go SAV!

Jubel

Stadion – Echo vs. Werder Bremen III online

Zum letzten Heimspiel der Saison am morgigen Sonnabend um 15.00 Uhr gegen die 3.Mannschaft unseres 100 %-Partners Werder Bremen gibt es natürlich wieder ein informatives Stadion-Echo. In diesem Heft erhaltet Ihr sämtliche Infos rund um den Kick gegen den SV Werder, viel Spaß beim lesen!

Wir wünschen unserer 1.Mannschaft viel Erfolg und bedanken uns für die tollen Leistungen im vergangenen Jahr! Das hat Spaß gemacht!
Unseren Fans, Freunden, Sponsoren und Mitgliedern danken wir für Ihre Unterstützung und wünschen einen angenehmen und erholsamen Urlaub!

Let´s go SAV!

SAV

1.Herren: Später Ausgleich zum 1:1 beim TuS Schwachhausen

1:1 endete das vorletzte Punktspiel unserer 1.Mannschaft beim Tabellennachbarn TuS Schwachhausen. Damit hielt unsere Elf den Gegner auf Distanz, allerdings überrundete der Blumenthaler SV beide Teams nach dem knappen 6:4-Sieg im Nachbarschaftsduell gegen den bereits als Absteiger feststehenden SV Türkspor. Vor dem Saisonkehraus haben nun alle drei Teams  jeweils 54 Punkte auf der Habenseite, der BSV allerdings das beste Torverhältnis. Somit muss unsere Heine-Elf das letzte Spiel am kommenden Sonntag gegen Werder Bremen III gewinnen, um die theoretische Chance auf Rang 3 zu erhalten. Wir drücken schon jetzt die Daumen!

Zum TuS-Spiel: In einer engen und weitgehend ausgeglichenen Partie sahen die Zuschauer in den ersten 45 Minuten wenig Aufregendes. Schwachhausen hatte mehr vom Spiel, unsere SAV kam nicht so recht in die Partie. Chancen waren trotzdem auch beim TuS Mangelware. Das sollte sich nach dem Pausenwasser zumindest phasenweise ändern. Der zum Brinkumer SV wechselnde Adrian Felis scheiterte in der 67. Minuten am Innenpfosten, von wo der Ball zurück ins Feld sprang. Ärgerlich! 10 Minuten vor dem Ende gelang Ranko Popovic per Kopf die Führung. Kurz vor Ultimo gab es dann noch einen Freistoß für unsere Farben. Abdullah Özkul schnappte sich die Pille und zirkelte das Leder aus 20 Metern direkt ins lange Eck zum viel umjubelten Ausgleich ins TuS-Tor. Dann war Schluss und unsere Jungs samt Trainer waren glücklich noch einen Punkt von der Konrad-Adenauer-Allee mitgenommen zu haben!

Let´s go SAV!

Bericht aus DIE NORDDEUTSCHE vom 11.Mai 2015

Felis Adrian

1.Herren: SV Grohn ohne Chance beim 7:0 Kantersieg