Kunstrasen Stadion Vegesack

Abschlussfeier der SAV-Jugendabteilung

Für den kommenden Sonntag, den 28. Juni 2015 lädt unsere Jugendabteilung ab 11.00 Uhr zu einer großen Saisonabschlussfeier ein. Teilnehmen sollen alle fußballspielenden Jungen und Mädchen aus unserem Verein, alle Freunde und Unterstützer sowie auch die Eltern unserer Kicker. Unsere 1.Jugendleiterin Angela Lange-Bullmahn bittet dazu etwas zu Essen (z.b. Kuchen, Salate, Fladenbrot und was auf den Grill gelegt werden kann) mitzubringen. Seitens der SAV werden mehrere Grills angeheizt und diverse Getränke zur Verfügung gestellt. „Wir möchten allen SAVern die Möglichkeit geben auch mal alle anderen Jungs und Mädchen aus den anderen Mannschaften kennenzulernen samt den dazu gehörigen Trainern und Betreuern. Auch die Eltern haben am Sonntag die Möglichkeit sich untereinander auszutauschen“, gab unsere 2.Jugendleiterin Dörthe Wendt zu Protokoll. Gekickt werden soll auch, daher für alle Fälle Fußballschuhe mitbringen (Eltern auch!).
Wir freuen uns auf Euch!

Let´s go SAV-Jugendabteilung!

U17 2014 15

U19 & U17: Erfolgreicher Saisonabschluss

Am Ende reichte es für unsere U19 (siehe Foto unten) in der Verbandsliga Sommerrunde zu einem sehr guten 7.Rang. „Laddi“ Ercetin und sein Co-Trainer Thorben Hren haben einen guten Job gemacht und unseren Nachwuchs trotz der Doppelbelastung U23 auf einen guten Mittelfeldplatz bugsiert. Noch besser lief es für unsere B1-Juniorenmannschaft, siehe Foto oben. Die Elf von unserem Trainerteam Louis Leonor und Udo Jendroschek holte ohne Niederlage die Meisterschaft in der  1. Kreisklasse und steigt somit in die Stadtliga nach 3:1 Sieg am letzten Spieltag gegen Buntentor auf.
An beide Teams: Herzlichen Glückwunsch! Das zeigt einmal mehr, das bei unserer SAV weiterhin eine gute Jugendarbeit gemacht wird.  Weiter so!
Let´s go SAV!

U19 2014 15

U17 Trainer

JFV Bremen: Neues Trainerduo für die U17

Bekanntlich steigt der neu gegründete Jugendförderverein Bremen, ein Zusammenschluss zur Förderung des leistungsorientierten Jugendfußballs in HB-Nord der Clubs Lesum, Grohn und unserer SAV, zur neuen Serie in den Spielbetrieb ein. Jugendleiter Andreas Petersen hat dazu bis dato fünf Teams gemeldet. Neben einer C-Juniorenmannschaft nehmen auch jeweils zwei B- und A-Juniorenmannschaften den Kampf um Punkte auf. An einer zweiten C-Juniorentruppe wird derzeit noch gearbeitet.

Für die U17 konnte Andreas Petersen zwei Trainer verpflichten, die beide mit viel Verbandsligaerfahrung aufwarten können. Mit Mirko Hoefermann (siehe Foto oben) kommt der überaus erfolgreiche A-Junioren-Trainer des SC Borgfeld in den Bremer Norden. Hoefermann wurde zuletzt Wintermeister in der A-Junioren-Verbandsliga und steht nun vor dem Relegationsspiel um den Aufstieg in die Regionalliga Nord. Zuvor stand schon fest, dass Christian Thiemann (siehe Foto unten) vom SC Weyhe kommen wird – dieser freut sich nun darauf mit Hoefermann gemeinsam die U17 beim JFV Bremen zu übernehmen: „In anfänglichen Gesprächen haben wir schon festgestellt, dass wir ein gemeinsames Ziel verfolgen, nämlich leistungsorientierten Fußball in Bremen Nord anzubieten.“ Hoefermann fügte hinzu: „Wir möchten mittelfristig die Nr.1 im Bremer Norden werden, für dieses Projekt bietet der JFV optimale Bedingungen.“

Mirko Hoefermann: Der aus Minden stammende Lehramtsstudent ist seit 2011 in Bremen und war vor seiner Station beim SC Borgfeld beim FC Union 60 tätig. Innerhalb von eineinhalb Jahren hat Hoefermann gemeinsam mit Wolfgang Seupt aus einer abstiegsbedrohten Mannschaft ein Spitzenteam in der A-Junioren-Verbandsliga geformt und sucht nun eine neue Herausforderung beim JFV Bremen.

Christian Thiemann: Zurück zu den Wurzeln könnte man bei Thiemann sagen. Der Bremen-Norder hat in der Vergangenheit beim Blumenthaler SV gute Arbeit geleistet und auch in der Zeit bei Weyhe mit einer jahrgangsjüngeren Mannschaft starke Spiele absolviert. Demnächst widmet sich Thiemann wieder dem Nachwuchs im Bremer Norden.

Die Spieler der U17 können sich auf ein hoch motiviertes Trainerduo freuen, das sich voller Ehrgeiz in die Aufgabe stürzen wird und in der nächsten Woche noch drei Mal leistungsorientierte Kicker für den Kader sichten wird. Die Termine dafür sind der 25.06.2015, 30.06.2015 und der 02.07.2015, Stadion Vegesack.

Let´s go JFV!

U17 Christian Thiemann

Unsere F1-Junioren

Sichtungstraining D-Junioren & Mädchenmannschaft

Im Rahmen unserer Saisonplanung für die kommende Saison 2015/16 suchen wir noch verstärkt Spieler für unsere neue D-Junioren-Mannschaft und für unsere neu zu gründende Mädchenmannschaft. Hierzu bieten wir ein unverbindliches Probetraining an.

Das Sichtungstraining für den Aufbau der neuen  D-Junioren des Jahrgang 2004 findet am Dienstag, den 23.06.2015 von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr statt. Der unverbindliche Übungsabend für fußballinteressierte Mädchen von 10 bis 16 Jahren wird am Freitag, den 26.06.2015 von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr durchgeführt.  Die Durchführung beider Veranstaltungen erfolgt auf unserem Kunstrasenplatz im Vegesacker Stadion.

Wer gerne dem runden Leder nachjagt und bei einem Verein mit sehr guten Trainingsbedingungen und intaktem Umfeld spielen möchte, möge sich gerne bei uns melden. Mit einem Kunstrasenplatz der 3. Generation und 1a – Trainingsmaterial verfügen wir über Top – Trainingsbedingungen. Da unsere Sportanlage in direkter Nähe zum Vegesacker Bahnhof liegt, ist auch die Erreichbarkeit für alle nicht motorisierten Jugendlichen optimal.

Interessierte Jugendspieler/-innen melden sich bitte bei Jugendleiterin Angela Lange-Bullmann (T 0421 – 89 76 746).

Wir freuen uns auf Euch!

Let´s go SAV!

DSC_0232

Unsere SAV sucht weiterhin Kicker, Trainer und Betreuer

Für die kommende Serie wird unsere SAV wie gewohnt zahlreiche Teams zum Spielbetrieb des Bremer Fußballverbandes anmelden. Wir werden wie bisher in allen Altersklassen vertreten sein. Gesucht werden neben Spielern für alle Mannschaften von der G- bis zur A-Jugend auch noch diverse Co-Trainer.
Eine Trainerlizenz wäre wünschenswert, ist aber nicht Voraussetzung. Vielmehr wichtig sind uns der altersgerechte Umgang mit den Kindern und die Vermittlung von Spaß im Sport, Technik und Respekt gegenüber Mit- und Gegenspielern. Diese Aufgabe ist also auch für Neueinsteiger geeignet.
Wir bieten bekanntlich optimale Trainingsmöglichkeiten auf unserem Kunstrasenplatz der 3. Generation im Vegesacker Stadion.

Zudem wird auch der neu geründete Jugendförderverein Bremen (JFV) ins Punktspielgeschehen einsteigen. Der JFV wird von der U15 bis zur U19 vertreten sein. Auch hier werden noch leistungsorientierte Talente gesucht.

Weiter suchen wir zuverlässige BetreuerInnen. Unser Anforderungsprofil:

  • Du solltest möglichst mindestens 18 Jahre alt sein
  • Du solltest Fußballinteressiert bzw. Fußballbegeistert sein
  • Du solltest zuverlässig sein

Für die Trainer wird eine kleine Aufwandsentschädigung gezahlt, die üblichen Weiterbildungsmöglichkeiten (Erlangung einer Trainerlizenz) werden selbstverständlich angeboten!

Interessenten für die SAV-Jugendteams melden sich bitte bei Jugendleiterin Angela Lange-Bullmann (T 0421 – 89 76 746). Jugendliche, die im JFV aktiv werden möchten, nehmen bitte mit Andreas Petersen (H 0171-3458140) Kontakt auf.

Wir freuen uns auf Euch!

Let´s go SAV!

F1 1

F1-Jugend: Wir stellen uns vor!

Ein Bericht von unserem Nachwuchstrainer Benjamin Meinen. Viel Spaß beim Lesen!

Ein Ende ist zugleich auch immer ein neuer Anfang. Mit diesem Satz habe ich die 2006er vom SAV im Sommer 2014 übernommen. Zu Anfang war es für die Kinder aber auch für mich sehr ungewohnt und man musste sich erst mal „beschnuppern“. Aber schnell merkte man, das die Chemie passt. Sicherlich ist unser Training ab und an gewöhnungsbedürftig (ein Außenstehender würde sicherlich ab und an Fragen: Was machen die da?). Jeder Spieler kommt absolut gerne zum Training (im Schnitt 12-14 Jungs) und ist mit großen Einsatz und Feuereifer dabei. Die Hinrunde lief leider nicht so ganz nach unseren Vorstellungen (mit teilweisen hohen Niederlagen) und folgerichtig stiegen wir in die Staffel B ab. In der Halle begann dann so langsam das intensive Training Früchte zu tragen (und das obwohl wir Handball & Basketball gespielt haben oder auch getanzt wurde, nur um einige Beispiele zu nennen). Wir holten in der Hallensaison dann auch noch zwei Turniersiege (in Warfleth und Lesum). Beide Turniere haben wir verdient und ohne Niederlage gewonnen. Als Krönung (als einzige Jugendmannschaft bei unserer SAV) haben wir dann noch die Hallenkreismeisterschaft geholt. Man kann sich vorstellen, wie stolz ich auf meine Jungs bin! Hier gab es aber auch dann einen kleinen Wehrmutstropfen oder Missverständnis, je nachdem wie man es sehen will (bis heute hat es niemand vom Verein geschafft mal zum Training zu kommen, um den Jungs für das Erreichte zu gratulieren). Wir sind aber guter Dinge, das dies in naher Zukunft nachgeholt wird!

Nach Beendigung der Hallensaison ging es für uns wieder nach draußen. Es standen zwei Testspiele auf dem Programm. Es sprangen je ein deutlicher Sieg/12:1 gegen die TuSG Ritterhude raus, und eines verloren wir recht deutlich gegen die JSG Lesum-Stotel/6:11 . Dann sollte auch schon die Liga beginnen, in der wir momentan leider nicht da stehen (Platz 5/Stand: 09.06.215), wo wir uns als Team vorgenommen haben zu stehen. Aber wir als Team stecken den Kopf nicht in den Sand und arbeiten sehr, sehr hart und ausdauernd für unsere Ziele die wir als TEAM haben. Wir wurden als F1 logischer für den Kreispokal obere Mannschaften gemeldet. Hier trafen wir in der ersten Runde auf den SV Grohn 1. Dieser Gegner wurde klar mit 11:0 besiegt und am letzten Dienstag (09.06.2015) trafen wir auf den Klassenhöheren TSV Farge-Rekum 1. Auf das Spiel (welches wir in der Punktrunde/Hinrunde, noch deutlich verloren haben) haben wir uns ganz intensiv zwei Wochen vorbereitet. Der Gegner wurde beobachtet und dem entsprechend das Training gestaltet. Das Spiel war so spannend, das mir als Trainer mehrmals das Herz stehen geblieben ist vor Aufregung. Aber wir haben es verdient gewonnen (mit 4:3) und stehen somit im Finale des Kreispokals der oberen Mannschaften des Kreise Bremen-Nord (wieder als einzige Jugendmannschaft im Verein)! Das Finale findet am 27.06.2015 auf der Sportanlage des SV Grohn statt.

Ich bitte selten jemanden der um Hilfe bittet, aber dieses mal brauchen ich und meine Jungs Eure Hilfe und Unterstützung! Wir würden uns riesig freuen, wenn der gesamte Verein wie eine Grün-Weiße Mauer hinter uns stehen würde! Ich bin schon eifrig am planen und hoffe, das ihr mich und mein Team unterstützt. Wir würden das auch für jeden von euch tun!

Es grüßt:

Die F1-Junioren der SG Aumund Vegesack

Unsere F1-Junioren

Unsere F1-Junioren

D2_14 15

D1-Jugend: Neues von der Seefeld-Mannschaft

Seit über 10 Jahren trainieren Regina und Wolfgang Seefeld verschiedene Jugendmannschaften unseres Vereins. Für beide, die seitdem zahlreiche unserer Kindermannschaften von der G-Jugend bis zum D-Jugendalter begleiteten, zählt dabei weniger die Leistungsstärke des Teams, sondern vielmehr der Spaß am Fußballspiel. Die Seefelds leisten damit seit Jahren wichtige Aufbauarbeit bei den ersten Schritten der Kinder in unserem Verein.
Derzeit trainieren Regina und Wolfgang unsere D1-Jugend, die derzeit einzige Mannschaft in dieser Altersklasse bei unserer SAV, nachdem das andere D-Jugendteam den Verein leider verlassen hat. Die D1 besteht aus 16 Spielern der Jahrgänge 2003/ 2004. Damit hat der Kader eine optimale Größe. Um Punkte spielt unsere D1 in der 1.Kreisklasse-Bremen Nord.
„Es sind prima Jungs, die uns zurzeit sehr viel Freude bereiten. Letztes Jahr hatten wir einige spielstarke Abgänge zu verzeichnen und wir wussten nicht, wohin der Weg gehen wird. Es kamen aber zahlreiche neue Spieler dazu und langsam passt wieder alles gut zusammen. Es macht unwahrscheinlich Spaß mit den Kindern!“ gab Regina Seefeld gegenüber unserer Online-Redaktion zu Protokoll.
Sofern er es zeitlich einrichten kann fungiert Kayode Inoussa als Co-Trainer. Unser U19-Kicker hat auch schon bei den 2.Herren/U23 mitspielen dürfen und bringt die Jungs damit auch fußballerisch weiter.
„Regina und ich gehören zwar zum „Inventar“ der SAV-Jugendabteilung, müde sind wir aber noch lange nicht. Besonders erfreulich ist es, das uns zur Zeit die Eltern uns in Ruhe arbeiten lassen, das ist leider in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich“ erläuterte dazu Wolfgang Seefeld.
Wir sind stolz auf unsere Jungs samt Trainer & Betreuer, macht weiter so!
Let´s go SAV!

 Seefeld Team 14 15

Unsere D1-Jugend im Frühjahr 2015:

Hintere Reihe von links:
Bennet, Talha, Sahan, Kevin, Laurent und Co Trainer Kayode

Vordere Reihe von links:
Justin, Theo, Hassan, Yasin, Ozan, Dustin und Max

U19 BSV_SAV

U19: 3:2-Sieg im Ortsderby vs. Blumenthal

Einen wichtigen Sieg landete unsere U19 am vergangenen Wochenende. 3:2 endete die Partie gegen die Zwote aus Blumenthal, wodurch unsere Truppe einen großen Schritt in Richtung Tabellenmittelfeld machen konnte.

Kaum war das Spiel angepfiffen, da zeigte der Unparteiische Mirel-Ioan Arghir bereits auf den Elfmeterpunkt. Unser Abwehrspieler Maurice Lange hatte einen BSV-er im Strafraum zu Fall gebracht, den Elfmeter verwandelte Faton Maliqi sicher zum 1:0. Nur sieben Minuten nach dem Führungstreffer erhielten die Blumenthaler erneut einen berechtigten Elfmeter. Diesmal hatte Dominik Kessling BSV-Akteur Alieu Njie von den Beinen geholt. Doch unser Keeper Lennart Scholz hatte einen starken Tag erwischt und hielt folgerichtig den Strafstoß von Niklas Tröger. Nach einer Freistoßkombination zeichnete sich Nils Dettmering für das 1:1 (26.) verantwortlich. Anschließend zeigte der Schiedsrichter ein drittes Mal auf den ominösen Punkt, unser Kicker Kayode Inoussa ließ sich die Chance nicht nehmen und schob kurz vor der Pause zur 2:1-Führung ein (42.).

Im zweiten Spielabschnitt dann in der 53. Minute das wichtige 3:1. Yannik Windhorst brachte das Spielgerät mit einem sehenswerten Schlenzer von der Strafraumkante zum 3:1 im Blumenthaler Kasten  unter. Zwar musste unsere SAV noch einen Fernschusstreffer von BSV-Akteur Secer Aydin zum 2:3 hinnehmen, doch am Ende reichte es für die Jungs um Trainer „Laddi“ Ercetin für einen 3-er. „Wir können uns wirklich bei unserem Torwart Lennart Scholz bedanken, der heute eine bärenstarke Leistung abgeliefert hat“, meinte unser zufriedener Coach.

Weiter so, let´s go SAV U19!

 

E2_14 15

E1-Jugend: 9:2-Kantersieg im ersten Punktspiel vs. 1.FC Burg

Auch bei unseren ganz kleinen Kickern rollt der Ball mittlerweile wieder. Unsere E1-Jugend (Jahrgang 2004) hatte am vergangenen Freitag ihr erstes Punktspiel gegen den 1.FC Burg 2. Unsere Kids dominierten von Beginn an die Begegnung und  schon nach wenigen Minuten in Führung gehen. Das 2:0 und 3:0 ließ dann auch nicht lange auf sich warten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff fielen dann noch das 4:0 und 5:0, womit die Seiten gewechselt wurden. Nach dem Pausenwasser gelang der Hochmann-Mannschaft das 6:0, bevor die Burger einen Konter 1:6-Anschlußtreffer nutzen konnten. Unsere SAV-Youngster legten aber schnell nach, das 7:1 , das 8:1 und das 9:1 waren die Folge. Mit dem Abpfiff fiel dann noch das 2:9, welches der FCB durch einen direkt verwandelten Freistoß erzielen konnte.
„Wir sind super stolz und hoffen, das es so weiter geht“ waren sich die beiden Trainer Jasmin und Regina Hochmann nach dem Spiel einig.

Torfolge: 1:0, 2:0, 3:0 & 6:0 Danny Szendeleit; 4:0 & 7:1 Saqeef Mohamed; 5:0 Denis Hyseni, 8:1 Lucas Schiller und 9:1 Nicklas Schuberth.

In der neuen Serie wird unsere E1-Jugend als D2 – Jugend um Punkte kämpfen. Der Kader umfasst derzeit 13 Spieler. Trainiert wird jeden Dienstag von 16.30-18.00 Uhr in Vegesack sowie jeden Donnerstag von 17.00-18.30 Uhr in Aumund. Gerne können weitere Kinder zum unverbindlichen Probetraining vorbeischauen.

E2_14 15

Unser Teamfoto zeigt obere reihe von links nach rechts:
Regina, Lea, Danny, Emican, Lucas, Saqeef & Yvan
Untere reihe von links nach rechts:
Nicklas, Tom, Ezdan & Lovejot
Liegend: Jendrik
Es fehlt: Yasin Denis

 

 

SAV U14, SAV C-Jugend

Neue Trainingsanzüge für unsere U14

Gemeinsam an der Zukunft bauen

Mit großer Freude konnte jüngst unsere C-Jugend der SG Aumund Vegesack (JFV Bremen) neue Adidas Trainingsanzüge in Empfang nehmen. Das Team um Trainer Bernhard Andre bedankt sich recht herzlich beim engagierten Sponsor Lavdim Shabani von der LVM Versicherungsagentur ansässig im Fockenkamp 7 in 28790 Schwanewede. Mit dem neuen Outfit macht das ehrgeizige Team nun sportlich sowie auch optisch einen blendenden Eindruck.  Weitere Informationen zum neuen U14 – Sponsor gibt es unter der Website https://shabani.lvm.de.
Let´s go SAV/JFV!