DSC_0051

Kubanisches Flair in der havengalerie

Bekanntlich hat Dijana Nukic von der Agentur Kreative Fische, die auch die havengalerie betreibt, unseren neuen Internetauftritt gestaltet. Abseits vom grünen Rasen hier ein Hinweis auf eine interessante Ausstellung, schaut einfach mal vorbei!

Bunte Farben in der grauen Jahreszeit – havengalerie holt Papucho nach der erfolgreichen Til Mette Ausstellung.

Seit dem 12.11.2015 läuft die Ausstellung des kubanischen, in Bremen lebenden Künstlers Papucho in der havengalerie und nimmt damit die Wende von Cartoons zur Malerei. Die Kunst von Papucho, obwohl sie sich gewissermaßen den sozialen und ethnologischen Themen widmet, hat sich im Laufe der Jahre hin zu einer Suche nach einer magischen Wiedergabe der verschiedenen bestehenden architektonischen Formen entwickelt. Seine Art und Weise das alltägliche Leben in Kuba, Bremen, oder der Welt auszudrücken ist weit mehr als kubanischer Rum, Tabak und afrikanische Orishas. Papucho lässt den Surrealismus mit urbanen Landschaften verschmelzen, wo im Allgemeinen die Alltäglichkeit der Umgebung präsent ist, welches das Hauptthema seines Werkes ist und ihm dadurch eine eigene Identität oder einen eigenen sehr persönlichen „Stempel“ seiner künstlerischen Schaffensweise gibt.
Die Ausstellung geht bis zum 15.01.2016 und ist, wie alle Ausstellungen in der havengalerie, eintrittsfrei zu besuchen!

Weitere Informationen und Öffnungszeiten sind auf www.havengalerie.de zu finden!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*