DSC_0302

Oster-Fußballcamp war ein voller Erfolg

DSC_0292Viel Spaß hatten die Teilnehmer beim soeben beendeten Fußball-Ferien Programm bei unserer SAV. Über 20 Mädchen und Jungen zwischen 10 und 12 Jahren nahmen das kostenlose Angebot des rührigen Vereins Kinder(t)raum Bremen e.V. zu Ostern an und absolvierten vom 12. bis zum 14. April 2017 ein abwechslungsreiches Oster-Fußball-Camp unter der fachmännischen Anleitung von der ehemaligen Junioren-Nationalspielerin Marie-Louise Eta von Werder Bremen auf unserem Kunstrasenplatz.

Neben intensiven Übungen wie Torschusstraining oder das genaue Passspiel stand vor allem der Spaß und das gemeinsame Miteinander im Vordergrund. Abgerundet wurde das rundum gelungene Fußball-Camp mit dem gemeinsamen Einlaufen am Ostermontag mit den 1. Fußball-Damen von Werder Bremen in der 2.Bundesliga gegen den SV Henstedt-Ulzburg, das die grün-weißen mit 5:0 gewinnen konnten. Damit haben die Werder Frauen den Aufstieg in die Bundesliga weiterhin im Visier.

Jedes Kind erhielt am letzten Trainingstag zudem ein hochwertiges Trikot in grün, eine praktische Trinkflasche und diverse Give aways, die die Polizei Bremen als Unterstützer des Camps persönlich vorbei brachte.

DSC_0283„Wir sind sehr zufrieden mit unserem ersten Ferienprogramm, das wir hier in Bremen-Nord erstmals durchgeführt haben. Fußball ist weiterhin eine gute Plattform, die Kids zum Sport zu holen. Wir planen gemeinsam mit der SAV in Zukunft ein regelmäßiges, kostenloses und offenes Fußballtraining für noch vereinslose Kinder anzubieten. Unser Dank geht an die SAV um Sport- & Pressewart Holger Franz für die unbürokratische Nutzung der Sportanlage sowie an Marie-Louise Eta für ihren großartigen Einsatz“ fasste Peter Will von Kindertraum die viertägige Veranstaltung zusammen.

Tolle Veranstaltung, wir freuen uns schon jetzt auf eine Wiederholung!

Weitere Infos auf www.kindertraum-bremen.de.

 

DSC_0314DSC_0282

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*