Ü50_2015

Rückblick auf das Wochenende: Licht und Schatten bei unseren Teams

Durchwachsen verlief das vergangene Wochenende für unsere Herrenteams. Unsere 1.Mannschaft erlitt eine weitere Pleite, in Schwachhausen unterlagen die Jungs von Jens Heine mit 0:2. Unser Team ließ dabei zahlreiche Chancen liegen, der Ex-Grohner Kinika Herman Mulweme und Martin Janke per Foulelfer sorgten für die Goals des TuS. „Von der spielerischen Anlage her war das heute eine deutliche Steigerung zum vergangenen Montag beim 1:5 vs. Neustadt. Die Niederlage tut aber trotzdem sehr weh“, resümierte ein enttäuschter Jens Heine.

Einen eminent wichtigen Sieg konnte unsere Zwote am vergangenen Freitag gegen den ambitionierten GSV Hippokrates landen. Am Ende gewannen unsere Mrad-Jungs sensationell mit 8:5. Vom Stamm unserer Bremen-Liga-Truppe wirkten lediglich Innenverteidiger Yusuf Demir und Roadrunner Daniel Rosenfeld mit, der am Tag zuvor aus dem Urlaub zurückgekehrt war. Im Sturm bot Sabri Mrad neben Jannis Kurkiewicz den 44.-jährigen Dirk Heil auf, der ein gutes Spiel machte und die GSV-Abwehr in die eine oder andere Verlegenheit brachte. Aus einer gut eingestellten Truppe ragte Demir heraus, der vier Mal einnetzen konnte, großartig! Sturmtank Jannis Kurkiewicz traf doppelt und Nico Fittkau und Muhammed Susso aus unserem Flüchtlingsteam „Fußball verbindet“ kurz nach seiner Einwechselung sorgten für die weiteren Treffer für die Elf um Neu-Betreuer Philip Krol. Die Mannschaft lebt, weiter so!

Unsere Dritte, die Jungs von der Jacobs University, brachte es dagegen gegen Eintracht Aumund II nur zu einem Punkt. 3:3 hieß es nach 90 Minuten im Ortsderby, Lennard Hoops, Dennis Ledwon und Ole Frenzel netzten dabei für die Studenten um Lars Linsen ein. Am grünen Tische gab es dafür nachträglich einen 3-er gegen die Reserve der DJK Blumenthal, damit belegt unsere 3.Mannschaft einen guten Mittelfeldplatz in der Kreisliga C.

0:3 verlor unsere Ü32 am gestrigen Sonntag bei Vatan Spor während unsere Altliga Ü50 – siehe Foto – beim FC Oberneuland mit 7:3 erfolgreich war. Mit 18 Punkten belegen die Oldies von Hannes Jendrek nun einen guten 7.Rang in der Staffel 1.

Nächste Woche geht´s weiter, let´s go SAV!

 

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*