Spielbericht

Rückblick auf die letzte Woche

Euer Mediendirektor ist aus seinem Kurzurlaub zurück, nachfolgend zusammengefasst die letzten Ergebnisse unserer Herrenteams:

Unsere 1.Mannschaft besiegt in der letzten Woche die Dritte unseres Bundesligisten Werder Bremen verdient mit 3:1. Mit einem Doppelschlag brachten Volkan-Abdullah Arslan (5.) und Bilal Subasoglu (7.) unsere Farben schnell mit 2:0 in Führung. Noch vor dem Pausenwasser verkürzte Yagmur Horata (37.) auf 1:2. In Halbzeit 2 machte Abdullah Basdas (78.) alles klar für den nicht unbedingt eingeplanten Erfolg. Am vergangenen Sonntag stand dann das Duell gegen den amtierenden Meister Bremer SV auf dem Programm. Trotz einer ansprechenden Leistung unterlagen unsere Heine-Jungs dem wohl auch zukünftigen Titelträger am Panzenberg mit 0:2. Am kommenden Samstag gastiert dann der SV Grohn im Ortsderby bei uns, der zuletzt mehr durch seinen überraschenden Trainerwechsel für Schlagzeilen sorgte. In diesem Prestigeduell strebt unsere Mannschaft einen weiteren 3-er an.

Unsere Zwote unterlag bei der SG Findorff etwas unglücklich mit 0:2. Trainer Sabri Mrad stand wieder nur eine Rumpfelf zur Verfügung, bei der der 46.-jährige Mark Dentler noch einer der Aktivposten war. Trotz aufopferungsvollem Kampf ging unsere Reserve leer aus. Im darauffolgendem Heimspiel gelang dagegen ein wichtiger Sieg.  Im Ortsderby konnte der SV Eintracht Aumund mit 3:1 geschlagen werden. Muhammed Susso, Damir Begic und Bilal Subasoglu trafen dabei für unsere SAV II. Am kommenden Sonntag geht´s zum FC Huchting, wieder ein ganz wichtiges Spiel für unser Team!

Unsere Dritte spielte zuletzt beim Polizei SV und bei der SG Findorff III zwei Mal 1:1. Für die Truppe um Spielertrainer Lars Linsen, die sich komplett aus der Studentenschaft der Jacobs University rekrutiert, geht damit nicht mehr viel nach oben und nach unten.

Zwei Niederlagen fuhr dagegen unsere Ü32 ein. Gegen den KSV Med setzte es eine 2:4 – Pleite daheim, wobei der wieder genesene Robert Kwiatkowski beide Goals für unsere Oldies erzielen konnte. In Burg setzte es dann gegen die Spielgemeinschaft Marssel / Burg eine hohe 1:5-Schlappe. Michael Salamon zeichnete sich dabei für das zwischenzeitliche 1:1 verantwortlich. Besser machte es die Ü40, die in Hemelingen durch Tore von abermals Michael Salamon und Mark Fichtner mit 2:1 siegen konnte. Damit führt unsere Ü40 weiterhin die Tabelle an. Einen 5:1 – Erfolg verbuchen konnte zudem unsere Ü50. Ebenfalls gegen den SV Hemelingen gewannen die Senioren um Hannes Jendrek mit 5:1. Mit einem gut haltenden „Hermann“ Aap im Tor – Thomas Flacke fällt weiterhin aus / Gute Besserung! – boten unsere ältesten Aktiven eine gute Leistung. Lutz Neumann und Robert Schulze trafen doppelt gegen die Ostbremer, Jens Madeheim zeichnete sich für den fünften Treffer verantwortlich.

Nächste Woche geht´s weiter, let´s go SAV!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*