DSC_0328

SAV-Team „Fußball verbindet“ besiegt Kooperationspartner Post AG mit 4:3

Am vergangenen Freitag spielte unsere Zuwanderermannschaft aus dem Projekt „Fußball verbindet“ abermals gegen die Betriebsmannschaft der Deutschen Post AG – Niederlassung Brief Bremen, bekanntlich seit längerem rühriger Kooperationspartner unserer SAV. Nachdem der erste Vergleich vor etwa 1,5 Jahren mit 3:6 verloren ging, endete die Partie mit 4:3 für unsere Truppe. Unser Team „Fußball verbindet“ bot unter der souveränen Leitung von dem erfahrenen Bremen-Liga Schiedsrichter Bastian Norden eine gute Leistung und verdiente sich so den knappen aber verdienten Erfolg.

„Ich bin sehr zufrieden, wir haben uns besser verkauft als gedacht“ äußerte sich ein zufriedener Coach Sabri Mrad nach dem Spiel, der mit Hendrik Schulz und Veysel Yasak nur zwei Spieler aufbot, die nicht die letzten Jahre zugewandert sind, aber das Projekt schon länger unterstützen. Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein wurden die nächsten Schritte in Sachen gemeinsamer Kooperation vereinbart. Praktikums- bzw. Ausbildungsplätze sollen demnächst in den Focus neben dem Fußball rücken, sobald die Jungs die deutsche Sprache etwas besser beherrschen.  Unsere SAV bedankt sich ausdrücklich für die Unterstützung im Projekt sowie der kostenfreien Bereitstellung von Essen und Getränken nach dem fairen Freundschaftsspiel. „Nach zwei Spielen steht es Unentschieden, wir werden also kurzfristig ein drittes Testspiel vereinbaren. Großartig, was für ein gut funktionierendes Projekt die SAV hier mit Bordmitteln auf die Beine gestellt hat“ freute sich ein gut gelaunter Kurt Grieme von der Post NL Bremen über das gelungene Event. Leider liegt der Online-Redaktion kein geeignetes Bildmaterial vor. :-(

Let´s go SAV!

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*