IMG_3653

U23: Thorsten Minke ist nicht mehr Trainer / 4:5-Pleite vs. Lehe-Spaden

In den letzten beiden Wochen überschlugen sich die Ereignisse bei unserer U23. Es gipfelte darin, dass unser langjähriger Übungsleiter Thorsten Minke sein Traineramt zur Verfügung stellte. Mangels Personal konnte die Elf um Nils Dettmering bereits vor zehn Tagen im wichtigen Spiel beim OSC Bremerhaven II nicht antreten. Die Punkte gingen dann kampflos in die Seestadt. Anschließend folgte der Rücktritt des 49.-jährigen. „Die Einstellungen einiger Spieler entsprechen bei weitem nicht mehr meiner Auffassung“, begründete Thorsten seine Entscheidung vor einigen Tagen in der hiesigen Presse.

Das Spiel 1 nach der langen Minke-Ära verlor unsere U23 am vergangenen Freitag gegen den Aufstiegsaspiranten SC Lehe-Spaden nach einer 4:0-Halbzeitführung noch mit 4:5. Der ehemalige Coach unserer Reserve sowie der aktuelle Trainer unser Flüchtlingsmannschaft, Sabri Mrad, übernahm das Kommando für die letzte Partie vor der Winterpause. Er musste gegen die Seestädter aber ohne etatmäßigen Fänger auskommen. So musste Neuzugang Tobias Schievelbein (von DJK) den Kasten hüten, was er nicht schlecht machte. Dafür fehlte der Routinier aber im Feld. „Ich habe nur eine gemixte Mannschaft mit Unterstützung unserer 1.Herren zusammen bekommen, wollte meine SAV aber nicht im Stich lassen“, begründete Sabri sein Engagement für ein Spiel.

Die erste Halbzeit zeigte die Rumpftruppe, was möglich ist, wenn alle zusammen halten. Nach einer tollen Leistung ging es mit einem 4:0 im Rücken in die Pause. Nach dem Wechsel brach unser Team leider konditionell vollkommen ein, der Gegner aus Bremerhaven holte ein Tor nach dem anderen auf und erzielte kurz vor Schluss den 5:4-Siegtreffer. „Sehr schade, aber wenn man unten steht passiert so etwas“, analysierte Sabri, der sich aufgrund der Umstände zufrieden zeigte. „Wir haben uns gegen eine Spitzenmannschaft gut verkauft. Da muss die Truppe anknüpfen, unter wem auch immer“. Unser Verein ist nun auf der Suche nach einer guten Lösung für die Trainernachfolge. Wer den Job übernimmt steht indes noch nicht fest. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Unsere SAV bedankt sich ausdrücklich bei Thorsten für sein jahrelanges Engagement und wir hoffen, dass du unserer SAV weiterhin treu bleibst!

Let´s go SAV U23!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*