SAV U23 Kabine

U23: Unglückliche 0:1-Niederlage vs. Blumenthaler SV II

(LS) Am 1.Mai empfingen unsere U23 Kicker die Reserve des Blumenthaler SV zum Derby im Vegesacker Stadion. Für unsere Mannschaft um Trainer Thorsten Minke ging es erneut um den Klassenerhalt. Es war unseren Vegesackern anzusehen, dass Sie heiß auf dieses Derby waren. Mit einer deutlichen Leistungssteigerung begeisterte die 2.Mannschaft der SAV Ihren Trainer und die Zuschauer, die erfahrungsgemäß bei Derbyspielen in höherer Zahl vertreten sind. In der ersten Halbzeit gab es jedoch nur wenige Torraumszenen, dafür allerding sehr viel „Mittelfeldgeplänkel“ und eine sehr inkonstante Leistung des Schiedsrichters. Dieser Pfiff eine Menge Kleinigkeiten und ließ eine Menge grobe Situationen durchgehen.

In der zweiten Hälfte kamen die Vegesacker dann immer häufiger in den Strafraum der Burgwaller und zu Torchancen. So waren es Pawel Kail und Elvis Ogie-Heptner, die jeweils gute Kopfballchancen hatten sowie Sean Yannick Windhorst, der einen Schuss als Abschluss an ein 35-Meter-Solo knapp neben den Kasten des BSV II setzte. Hinten hatte die Abwehrkette der Hausherren den BSV Angriff gut im Griff und ließ nur wenige Chancen zu. Wenn dann doch ein Schuss auf das Vegesacker Tor kam, dann war unser Oldie – Keeper Frank Maske souverän zur Stelle. Einzige Ausnahme war die 85.Spielminute, in der ein langer Ball auf Milan Bruns gespielt wurde und dieser sich gegen zwei unserer Abwehrspieler durchsetzte und aus kurzer Distanz das 0:1 erzielte. Das war dann auch der Endstand, der die U23 erneut nicht weiter voran bringt. Nach dem Spiel sagte dann Trainer Minke, dass man mit so einer Leistung eigentlich zufrieden sein könnte. Scherzhaft fügte er hinzu, dass man die fehlenden Punkte nun eben gegen den SV Lemwerder holen müsse. So sieht es aus!

Let´s go SAV U23!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*