logo

Deutsche Futsal-Meisterschaft / NAFI Stuttgart kommt

Unser Gegner im Viertelfinale der Deutschen Futsal-Meisterschaft steht fest! Am Sonnabend, den 21. März 2015 empfängt unsere erstmals teilnehmende SAV I in der Halle Moormannskamp 8 in 27721 Ritterhude das Team NAFI Stuttgart. Das Spiel beginnt um 18.30 Uhr. Zu diesem Viertelfinale rechnet unsere SAV mit einem ausverkauften Haus! Insgesamt gibt es 350 Tickets für dieses nicht alltägliche Event. Derzeit steht unser Abteilungsleiter Bernd Siems  mit mehreren hiesigen Firmen in Kontakt, die die Veranstaltung sponsorentechnisch unterstützen werden, so dass es ausschließlich Freikarten geben wird. Tolle Sache, wir freuen uns auf das Event, weitere Infos folgen.
Let´s go SAV!

Krämer Björn

Björn Krämer verlässt die SAV zum Saisonende

Die Rückrunde ist gerade zwei Spieltage alt, die ersten personellen Veränderungen für die kommende Serie 2015/16 stehen bereits fest. Leider verlässt mit Björn Krämer einer unserer Leistungsträger unseren Club und wird ab Sommer Trainer beim VfL 07. Schon jetzt ist klar: Björn, Du wirst uns fehlen, das ist klar, aber zunächst stehen noch einige Highlights im SAV-Dress, wie das Futsal-Viertelfinale gegen NAFI Stuttgart, an!
Let´s go SAV mit Björn Krämer!

Bericht Sportbuzzer vom 4.März 2015

Halle 2015

SAV ist erneut Futsal-Landesmeister der Herren

Unsere SG Aumund-Vegesack konnte Anfang Februar erneut die Bremer Futsalmeister der Herren gewinnen. In der Endrunde bezwangen unsere Jungs im Endspiel den SC Vahr-Blockdiek in der Halle Roter Sand in Pusdorf mit 2:1 und holte damit nach 2011,2012 und 2014 zum vierten Mal den „Pott“. „Wir haben uns von Spiel zu Spiel gesteigert, ich bin hochzufrieden“, äußerte sich unser Coach Jens Heine nach der dramatischen Schlussphase im Finale. Unsere Mannschaft hatte Schwerstarbeit gegen den taktisch geschickt agierenden Landesligisten aus dem Bremer Osten verrichten müssen: Die Titelverteidigung war äußerst dramatisch. Kurz vor Ende der 20-minütigen Partie leistete sich unsere SAV beim Stande von 1:1 ihr fünftes Foul, das automatisch Strafstoß für den SCVB aus sechs Metern Entfernung zum Hallenhandball-Tor bedeutete. Doch mit einer reaktionsschnellen Fußabwehr bewahrte unser routinierter Keeper Mario Duhm, der trotz Knieproblemen manch brenzlige Situation bereinigte, unser Team vor einem Rückstand. Und im Gegenzug erzielte Muhamed Hodzic mit seinem zweiten Treffer in dieser Partie unter großem Jubel das spielentscheidende 2:1. In der siebten Minute hatte „Hodzi“ den Titelverteidiger in Führung gebracht, der Ausgleich für die Ostbremer fiel zwei Minuten später.
Toller Erfolg, der einmal mehr zeigte, das wir über richtige Futsal-Experten verfügen!

Die SAV spielte mit Mario Duhm im Tor, Abdullah Basdas, Denis Nukic, Abdullah Özkul, Muhamed Hodzic, Ferdi Uslu, Adrian Felis, Obed Scholl-Amoah, Lars Tyca.