Ü60_2019

SAV Ü60 sucht noch weitere Mitspieler

Auch für die „ganz Alten“ gibt es bei unserer SAV die Möglichkeit altersgerecht zu kicken. Neben den aktiv am Punktspielgeschehen teilnehmenden Spielgemeinschaften mit dem SV Grohn Ü32, Ü40 und Ü50 gibt es seit längerem auch eine Trainingsgruppe Ü60. Unter der Regie von SAV-Urgestein Hannes Jendrek wird jeden Montag ab 18.30 Uhr fleißig auf unserem Kunstrasenplatz trainiert. Die Trainingsgruppe setzt sich aus älteren Vegesackern und Grohner Spielern und aufgrund von Verletzungen nicht mehr „wettkampfsfähigen“ Kickern zusammen. Der Spaß steht dabei eindeutig im Vordergrund und jeder spielt so wie er kann. Nach dem Spielchen gehört natürlich auch ein Bierchen dazu. Die Gruppe ist in den letzten Monaten stetig angewachsen, so das stets mindestens 14 Akteure des älteren Semesters regelmäßig am Training teilnehmen.

Weitere interessierte Fußballer des gehobenen Alters sind herzlich Willkommen! Geplant ist zur kommenden Saison am Spielbetrieb des BFV teilzunehmen. Wer also Lust hat einmal die Woche locker zu kicken und pro Saison 10 Kleinfeldspiele zu absolvieren meldet sich bitte bei Johannes Jendrek unter der Rufnummer 0421/651719 oder per Email.

Unser Bild zeigt die Ü60 Kicker im April 2019 nach dem anstrengenden Training. Bleibt weiterhin so fit!

Let´s go SAV!

1600px_COLOURBOX38075701

BFV-Verdienstnadel für Michael Salamon

Für seinen unermüdlichen, ehrenamtlichen Einsatz für den Bremer Amateurfußball wurde am vergangenen Freitag beim Kreistag des Fußballkreises Bremen-Nord unser Seniorenkicker Michael Salamon mit der Verdienstnadel des Bremer Fußball-Verband e.V. ausgezeichnet. Überreicht wurde diese Auszeichnung von Matthias Schmit, welcher von den Vereinsvertretern im Sportpark Marßel für weitere drei Jahre zum Kreisvorsitzenden gewählt wurde. Michael Salamon ist seit über 10 Jahren bei unserer SAV für die Organisation des Seniorenbereiches im Einsatz, seit einigen Jahren ist er zudem ehrenamtlich im Kreisjugendausschuss des BFV als Staffelleiter aktiv.  Herzlichen Glückwunsch zur Ehrung und weiter so!

Das Bild zeigt die Geehrten v.l.n.r. Jürgen Vopalensky (Blumenthaler SV), Sebastian Berger (neuer Kreisschiedsrichterobmann), dem Kreisvorsitzenden Matthias Schmit (1.FC Burg) und Michael Salamon (SG Aumund-Vegesack). Foto Copyright by Oliver Baumgart

Let´s go SAV!

Ü60_2019

Ü60 trainiert fleissig

Neben den aktiv am Punktspielgeschehen teilnehmenden Spielgemeinschaften mit dem SV Grohn Ü32, Ü40 und Ü50 gibt es bei unserer SAV seit längerem auch eine Trainingsgruppe Ü60. Unter der Regie von SAV-Urgestein Hannes Jendrek wird jeden Montag ab 19.30 Uhr fleißig trainiert. Die Trainingsgruppe setzt sich aus älteren Spielern und aufgrund von Verletzungen nicht mehr „wettkampfsfähigen“ Kickern zusammen. Der Spaß steht dabei eindeutig im Vordergrund und jeder spielt so wie er kann. Nach dem Spielchen gehört auch ein Bierchen dazu.

Weitere interessierte Fußballer des gehobenen Alters sind herzlich Willkommen! Wer also Lust hat einmal die Woche locker zu kicken meldet sich bitte bei Johannes Jendrek unter der Rufnummer 0421/651719 oder per Email.

Unser Bild zeigt die Ü50 und Ü60 Kicker im Juli 2018 bei ihrer Abschlussfeier. Bleibt weiterhin so fit!

Let´s go SAV!

IMG_7480

Senioren: Spielgemeinschaften mit dem SV Grohn

Zur neuen Serie gehen die Senioren der SG Aumund-Vegesack (SAV) einen neuen Weg. Da bei der SAV schon in der letzten Saison nicht genügend Spieler für den Spielbetrieb der gemeldeten Ü40 und Ü50 zur Verfügung standen, haben sich die Verantwortlichen nach Alternativen für eine Spielgemeinschaft (SG) umgeschaut.

Nach diversen Gesprächen und Treffen wird die SAV nun ab Sommer 2018 mit dem Ortsnachbarn SV Grohn gemeinsam als Spielgemeinschaft „SG Aumund Vegesack/SV Grohn“ bei den 40-ern und 50-ern um Punkte spielen. Federführender Verein ist dabei die SAV. Bei den Altherren Ü32 wurde ebenfalls eine SG gegründet, hier ist der SV Grohn verantwortlich. Gespielt wird in den Sommermonaten nach Möglichkeit in Grohn auf dem Rasenplatz Oeversberg und im Winter in Vegesack auf unserem Polygrasplatz.

„Die drei Spielgemeinschaften sind das Ergebnis sehr guter Gespräche mit den Verantwortlichen der Grohner Husaren um Thomas Schramm. Solche Spielgemeinschaften gehören der Zukunft, mittelfristig führt daran kein Weg vorbei, um auch weiterhin ein Fußballsportangebot in allen Altersklassen nicht nur bei unserer SAV anbieten zu können“, freute sich SAV-Senioren-Organisator Robert Schulze nach der Einfädelung der SG´s.

Durch die 32-SG können auch wieder Kicker zwischen 32 und 40 Jahren aktiv dem Fußballsport bei der SAV nachgehen. Weitere interessierte Kicker ab Jahrgang 1986 sind herzlich Willkommen. Kontakt Robert Schulze: r.schulze@konkret-mafo.de. Unser Archivbild zeigt die Ü32 der SAV im April 2011.

Wir wünschen viel Erfolg!

Let´s go SAV / SV Grohn!

Ü50 16 17

Ü50 spielt eine gute Saison / weitere Mitspieler gesucht

Für unsere „Superoldies“ läuft die aktuelle Saison in Staffel 1 sehr gut. Die Mannschaft der über 50 Jahre alten Kicker hat mit Saisonbeginn eine Teamauffrischung erhalten, Manfred Aap, Jürgen Imboden, Jens Dargel, Lutz Neumann, Robert Schulze, Michael Salamon oder auch Ralf Katzenski spielen jetzt regelmäßig mit. Diese Verstärkung hat sich in der Hinrunde mehr als ausgezahlt, das Teambelegt einen hervorragenden 5.Platz mit Tuchfühlung auf Rang 3. Da die ganz alten Kicker wie Hannes Jendrek oder auch Jürgen Matthews nur noch trainieren möchten beziehungsweise zur kommenden Serie als Ü60 antreten möchten, wird weiterhin Nachwuchs gesucht. Alle Fußballfreunde ab Jahrgang 1969 oder älter, die Spaß auf altersgerechtes Fußballspielen, ein tolles Umfeld und eine Super – Kameradschaft haben, kommen bitte jeweils montags um 19.30 Uhr zum unverbindlichen Kennenlerntraining ins Stadion Vegesack. Trainiert wird auf Kunstrasen der neuesten Generation. Erklärtes Saisonziel unserer Ü50 ist abermals ein guter Mittelfeldplatz. Unser Bild zeigt die Oldies bei Ihrer Abschlussfeier im letzten Sommer.

Let´s go SAV!

bode_bfv-2016

Ü40-Kicker Dirk Bode bekam Besuch vom BFV

Auch in diesem Jahr führt der Bremer Fußball-Verband (BFV) wieder seine Aktion für aktive Kicker, die längere Zeit durch einen Sportunfall im Krankenhaus und/oder arbeitsunfähig gewesen sind, durch. Am vergangenen Montag bekam unser Ü40-Kicker Dirk Bode diesbezüglich Besuch vom BFV und konnte ein Weihnachtspräsent von Vize-Präsident Dieter Stumpe und unserem Sport- und Pressewart Holger Franz in Empfang bringen. Rike Füller vom Weserreport veröffentlichte dazu gestern einen guten Bericht. Tolle Aktion, danke an den BFV und an Rike! Unserem Abwehrspieler Dirk wünschen wir weiterhin eine rasche Genesung.

Let´s go SAV!

bode_ehrung-2016-2

 

platz_gesperrt_03

Rückblick auf das letzte Wochenende

Frühzeitig wurde die Auswärtsbegegnung unserer 1.Mannschaft beim TuS Schwachhausen abgesagt. Aufgrund des Frostes und der kalten Witterung war der Polygrasplatz an der Konrad-Adenauer-Allee nicht bespielbar und so war unsere Elf am letzten Wochenende spielfrei. Wann die Partie nachgeholt wird steht indes noch nicht fest. Da noch zwei Spiele in 2016 ausgetragen werden müssen, kommt dafür allerdings nur das nächste Jahr in Frage. Am kommenden Wochenende gastiert zum nächsten Punktspiel zunächst der ESC Geestemünde bei uns im Stadion Vegesack, eine Woche später kommt es dann zum Ortsderby gegen die Grohner Husaren. Beide Spiele beginnen um 14.00 Uhr.

Während unsere Zwote ihre großartige Hinrunde am letzten Freitag im Rahmen einer „feuchtfröhlichen Weihnachtsparty“ begoss, gelang unserer schwach gestarteten 3.Herren ein weiterer Sieg. Jonathan Terrefe erzielte dabei den „goldenen“ Treffer beim 1:0-Heimerfolg auf dem Campus in Grohn gegen den FC Huchting III. Mit diesem weiteren Sieg hat sich unsere Truppe von der Jacobs University ins gesicherte Mittelfeld abgesetzt.

Bereits am Freitag gelang unserer zuletzt arg schwächelnden Altliga Ü32 ein 3:2-Erfolg über den TV Eiche-Horn. Patrice Donfack und Björn Wolf, der doppelt einnetzte, erzielen dabei die Goals für die Truppe von Robert Schulze. Damit gab die Elf um Mirko Knief die rote Laterne an den Ortsnachbarn Farge ab.

Wir wünschen unseren Teams eine angenehme Trainingswoche!

Let´s go SAV!

29.07.2016 SAV Ü50

Ü50 ist in die neue Saison gestartet / weitere Mitspieler gesucht

Auch für unsere „Superoldies“ hat die neue Saison mittlerweile begonnen. Die Mannschaft der über 50 Jahre alten Kicker tritt auch in der Serie 2016/17 wieder in Staffel 1 gegen die runde Lederkugel. Dass die von 12 auf 14 Teams aufgestockte Liga doch recht stark ist zeigen die bisherigen Ergebnisse. Bisher stehen bei 5 ausgetragenden Spielen vier Punkte auf der Habenseite.

In Schwachhausen gewann man dabei mit 3:2, gegen den BSC Hastedt schaffte die Kleinfeldmannschaft um den Mannschaftsverantwortlichen Hannes Jendrek ein leistungsgerechtes 3:3 Unentschieden. Erklärtes Saisonziel ist abermals ein guter Mittelfeldplatz. Erfreut ist die Truppe um Spielertrainer Udo Lukat darüber, dass die spielberechtigten Ü40-Kicker der SAV wie Manfred Aap, Jürgen Imboden, Jens Dargel, Lutz Neumann, Michael Salamon oder auch Ralf Katzenski gern und regelmäßig aushelfen. Neu dabei ist der „Altinternationale“ Holger Jelinek. Die ältesten Kicker suchen weiterhin Nachwuchs. Alle Fußballfreunde ab Jahrgang 1968 oder älter, die Spaß auf altersgerechtes Fußballspielen, ein tolles Umfeld und eine Super – Kameradschaft haben, kommen bitte jeweils montags um 19.30 Uhr zum unverbindlichen Probetraining ins Stadion Vegesack. Trainiert wird auf Kunstrasen der neuesten Generation.

Wir wünschen eine erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Serie!

Let´s go SAV!

SAV Jubel

Ü40: Zum vierten Mal in Folge Bremer Kleinfeldmeister

Es ist vollbracht! Zum vierten Mal in Folge holte unsere Ü40 – Kleinfeldmannschaft den Titel auf dem Halbfeld. Zwar verlor die Truppe um Linksschluppen Kai Lange stark ersatzgeschwächt am letzten Montag mit 1:5 beim TSV Lesum, doch mit 7 Punkten Vorsprung bei noch zwei auszutragenden Spielen kann unsere Ü40 von den Heidbergoldies praktisch nicht mehr eingeholt werden. „Mit einer durchweg guten Leistung auf dem kleinen Platz konnten wir den vierten Coup in Folge verdientermaßen realisieren. Lediglich gegen den ewigen Rivalen Lesum zogen wir zwei Mal den Kürzeren, alle anderen Spiele konnten bis dato gewonnen werden. Kompliment an unsere Truppe und vielen Dank an alle Kicker, die zu diesem Erfolg beigetragen haben.“ äußerte sich ein zufriedener Organisator Robert Schulze, der sich seit vergangenen Oktober für die Ü40 verantwortlich zeigt. „Dirk Bode hat als Mitverantwortlicher die Jungs gut motiviert und den Laden zusammen gehalten“ ergänzte dazu unser Sport- & Pressewart Holger Franz nach dem Titelgewinn gegenüber unserer Online-Redaktion.
Am Erfolg waren nachfolgende Akteure beteiligt:
Frank Maske, Thomas Flacke und Marco Hüne im Tor, Harald Bartsch als Betreuer sowie Mirko Knief, Robert Schulze, Michael Salamon, Olaf Stark, Mark Fichtner, Kai Lange, Ralf Katzenski, Michael Richter, Lars Linsen, Mark Dentler, Dirk Heil, Holger Franz, Jörg Segerath, Lutz Neumann, Michael Schafranski, Till Dase, Michael Zimmermann, Michael Poggensee, Manfred Aap, Serkan Sahin, Dirk Bode, Jürgen Imboden, Rene Damaschke, Jörg Grill, Thorsten Trachsel und Mittelfeldmotor Robert Kwiatkowski, der nach seinem Kreuzbandriss seit der Rückrunde erfreulicherweise wieder mit am Start ist.
Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Let´s go SAV Ü40!

IMG_5888

Altliga Ü32/40: Abschlussfahrt nach Cala Ratjada steht an

Zwar sind noch ein paar Spiele zu bestreiten, doch einige unserer Oldiekicker haben ihren Fokus bereits auf Saisonabschlussfahrt nach Cala Ratjada gelegt. Auch in 2016 wird das Fischerdörfchen an der Ostküste Mallorcas wieder fest in Vegesacker Hand sein. Unsere Oldies werden von Mittwoch, den 8. Juni bis Sonntag, den 12. Juni 2016 mit insgesamt 16 Kickern nach Cala Ratjada reisen! Zwar ist die Resonanz aus verschiedenen Gründen in diesem Jahr etwas geringer als in den letzten Jahren, doch auch in der besser händelbaren Gruppe werden unsere Ü32-er und Ü40-er eine hoffentlich erfolgreiche Saison 2015/16 bei dem einen oder anderen Kaltgetränk an der schönen Cala Agulla oder an der chilligen Tauchschule ausklingen lassen. Nach den schönen Ausfahrten in den letzten Jahren werden auch dieses Mal die Newcomer, die noch nie auf der Insel waren, zum Stranddienst „verdonnert“. In 15 Tagen geht´s los, wir wünschen schon jetzt viel Spaß!
Lets go SAV!