v.li.: Axel Zielinski (Ehrenamtsausschuss, Bremer FV), Doris Burdorf (Ehrenamtsausschuss, Bremer FV), Holger Franz (Vizepräsident, Bremer FV), Regina Seefeld (SG Aumund-Vegesack), Wolfgang Seefeld (SG Aumund-Vegesack), Heinrich Asmus (Ehrenamtsausschuss, Bremer FV), Michael Grell (Vizepräsident, Bremer FV) und Thomas Horsch (Co-Trainer, SV Werder Bremen)

BFV-Auszeichnung für unsere engagierte Familie Seefeld

v.li.:

SAV-Pressewart Holger Franz freute sich mit den Seefelds

Zum mittlerweile vierten Mal hat der Bremer Fußball-Verband wieder Familien für ihr ehrenamtliches Engagement in den Vereinen ausgezeichnet. Im Bremer Weser-Stadion wurde diese Ehre gleich drei Familien aus dem BFV-Gebiet zuteil. Bevor es jedoch an die Ehrungen ging, erlebten die Geehrten einen exklusiven Besuch des Werder-Museums „Wuseum“, zu dem der SV Werder Bremen eingeladen hatte. Aus dem Kreis Bremen-Stadt wurde mit Petra und Ella Gerbode ein Mutter-Tochter-Gespann vom ATS Buntentor geehrt, die Preisträger aus dem Kreis Bremerhaven sind Uschi und Günter Hesse vom OSC Bremerhaven und aus dem kleinsten Kreis Deutschlands, dem Kreis Bremen-Nord, wurden Regina und Wolfgang Seefeld von unserer SG Aumund-Vegesack für ihre jahrzehntelange gemeinsame ehrenamtliche Arbeit ausgezeichnet.

Den klassischen Einstieg in die Ehrenamtlichkeit vollzogen Regina und Wolfgang Seefeld von unserer SAV: Das eigene Kind beginnt mit dem Fußball und sogleich wird man als Trainerin oder Trainer verpflichtet. So war es auch bei den Seefelds. Fünfzehn Jahre ist das jetzt her, und seitdem trainieren sie verschiedene Juniorenmannschaften in allen Altersklassen. Sie vermitteln ihren Schützlingen dabei auf besondere Weise, dass Spaß und Freude immer an erster Stelle stehen sollten. Derzeit zeigen sich beide für die B-Juniorenmannschaft unseres Vereins verantwortlich. Neben ihren Trainertätigkeiten bekleidet Regina Seefeld das Amt der ersten Jugendleiterin und Ehemann Wolfgang ist immer zur Stelle, wenn es auch außerhalb des grünes Rasens etwas zu erledigen gibt. Wenn die Büsche im Stadion Vegesack beschnitten werden müssen oder ein Arbeitsdienst ansteht, ist Wolfgang Seefeld stets dabei. Und wenn er etwas macht, dann macht er es richtig und so werden dann auch trostlose Mülleimer direkt in den Vereinsfarben grün-weiß gestrichen. Bei unserer SAV sind die Seefelds nicht mehr wegzudenken und werden vom Vorstand, den Eltern und auch den Aktiven gleichermaßen geschätzt.

v.li.:

v.li.: Regina Seefeld mit Werders Co-Trainer Thomas Horsch

Bevor es jedoch an die Ehrungen ging, erlebten die Geehrten einen exklusiven Besuch des Werder-Museums „Wuseum“, zu dem der SV Werder Bremen eingeladen hatte. Zudem besuchte Thomas Horsch, Co-Trainer der Werderprofis, die Ehrung. Er stand im Anschluss für eine ausgiebige Talkrunde zur Verfügung und berichtete unter anderem von einer typischen Woche einer Bundesligamannschaft. Besonders interessiert wurde gelauscht, als Horsch seinen Weg vom Jugendtrainer im Verein bis hin in den Profifußball beschrieb. Auch Horsch kommt aus einer fußballverrückten Familie und kann daher das Engagement der geehrten Familien gut nachvollziehen.

BFV-Vizepräsident Michael Grell, der die Ehrungen gemeinsam mit den Kreisehrenamtsbeauftragten der drei BFV-Kreise vornahm, war ebenfalls voll des Lobes angesichts von soviel Einsatz im Sinne des Fußballs. „Wir alle wissen, dass eine ehrenamtliche Tätigkeit eines Familienmitgliedes nicht nur Auswirkungen auf das Familienleben hat, sondern oftmals auch weitere Verwandte an das Ehrenamt heranführt“, sagt er. „Es ist daher nur logisch, dass wir nun bereits zum vierten Mal ganze Familien für ihren Einsatz auszeichnen“, ergänzt er. Angesichts dieser Worte scheint eine Wiederholung dieser Art der Ehrung sicher.

SAV-Pressewart und BFV-Vizepräsident Holger Franz freute sich ebenfalls für die Seefelds: „Wir können mehr als stolz sein, solche engagierte Ehrenamtliche in unseren Reihen zu haben“. Weiter so!

Lets´go SAV!

Gruppenfoto aller Geehrten und Ehrenden im WUSEUM.

Gruppenfoto aller Geehrten und Ehrenden im WUSEUM – dem Museum des SV Werder Bremen.

E1_2018

E1-Junioren schließen Serie 2017/18 mit dem Triple ab

Sehr erfolgreich war in der letzten Saison unsere E1-Juniorenmannschaft. Die Kinder um die beiden Trainer Wolfgang Laging und Eicke Bullmahn holten das Triple, das heißt sie wurden Hallenmeister, Feldmeister und Pokalsieger. „Wir sind sehr stolz auf diese Leistung, aber auch die anderen Jugendteams haben größtenteils überzeugt und uns viel Freude bereitet“, freute sich unsere Jugendleiterin Regina Seefeld nicht nur über den nicht alltäglichen Erfolg der 8-bis 10-Jährigen von drei Titeln in einer Serie.

Den Pokalsieg konnte auch unsere D1-Juniorentruppe einfahren, die in Abwesenheit ihrer Trainerin Angela Lange-Bullmahn, die aus dem Krankenhaus mitfieberte,  diesen Titel mit einem 3:0-Erfolg über den TSV Farge-Rekum holte. Auf dem Feld reichte es zudem für die Vizemeisterschaft.

Bei den Pokalspielen des BFV wurden diese beiden Mannschaften von Regina und Wolfgang Seefeld begleitet, da die zuständigen Trainer allesamt verhindert waren. Es zeigt sich, das in unserer Jugendabteilung eine sehr gute Harmonie und eine vorbildliche Hilfsbereitschaft untereinander besteht, so soll es sein.

Eine Top-Leistung vollbrachte auch unsere D3-Junioren um die Trainer Benny Meinen und Eddy Gräser, die auch das Pokalendspiel erreichten aber im Finale dem starken Blumenthaler SV unterlagen.

Wir sind stolz auf unsere Jugend, macht weiter so!

Lets´go SAV!

 

Trainer 17_18_klein

Saisonabschluss unserer Jugendabteilung

Mit einem gemeinsamen Grillen der Trainer und Betreuer hat die Jugendabteilung der SAV die Sommersaison 2018 abgeschlossen und sich damit in ein paar fußballfreie Wochen verabschiedet. Bis auf Wolfgang Laging, der schon auf Kanutour weilte und Mehmet Kut, Co-Trainer von der D1-Junioren, waren alle aktuellen Übungsleiter anwesend. Bei gekühlten Getränken und leckerem Grillgut wurde gemeinsam ein ausgiebiger Rückblick auf die erfolgreiche Saison getätigt und schweren Herzens unsere beiden SAV – Jugendtrainer Danny Küllmar sowie Nico Brich aus dem Jugend-Trainerstab verabschiedet. Für beide ist der zeitliche Aufwand neben der Ausbildung etc. nicht mehr zu leisten, die Verantwortlichen um unsere 2.Jugendleiterin Dörthe Wendt haben dafür vollstes Verständnis, hoffen aber natürlich, das sie eines Tages wieder an der Linie stehen.

„Alle unsere Trainer und Betreuer haben eine großartigen Job in der abgelaufenen Saison gemacht, vielen Dank dafür. Wir könnten aber noch viel mehr Kinder aufnehmen, allerdings benötigen wir dazu weitere engagierte Jugendtrainer. Wäre klasse, wenn der eine oder andere noch mitmachen würde“ zog unsere Jugendleiterin Regina Seefeld unterm Strich ein positives Resümee. Für die Trainer wird eine kleine Aufwandsentschädigung gezahlt, die üblichen Weiterbildungsmöglichkeiten (Erlangung einer Trainerlizenz) werden selbstverständlich angeboten! Interessenten melden sich bitte bei SAV-Jugendleiterin Regina Seefeld (T 0421 – 652192).

Let´s go SAV!

15138354_339491486412465_2168840770847861122_o

Offenes Fußballangebot für Kids bei der SAV

Nach den gut angenommenen Feriencamps im letzten Jahr startet in Kürze ein regelmäßiges, offenes Fußballangebot bei unserer SAV. Für Mädchen und Jungen zwischen 9 und 13 Jahren bietet der Verein Kinder(t)raum Bremen e.V.  bereits ab kommenden Mittwoch, den 21.März 2018 einmal wöchentlich in  Zusammenarbeit mit unserer SAV ein Training an, an dem Kids der genannten Altersklasse mitmachen können – losgelöst, ob sie schon im Verein sind oder nicht. Unser 1.Herren-Keepers Florian Schäfers leitet das Angebot, bei dem auch der gemeinsame Spaß wird im Vordergrund stehen soll.

Schäfers 17 18Die wöchentliche Einheit beginnt jeweils um 15.00 Uhr, dauert eine Stunde und findet auf dem Kunstrasenplatz der SG Aumund-Vegesack am Vegesacker Bahnhofplatz statt. Das Angebot ist kostenlos, Anmeldungen bitte per Email an verein@kindertraum-bremen.de. Weitere Infos auf kindertraum-bremen.de.

„Tolle Sache, wie sich dieser Verein hier für unsere SAV engagiert. Vielen Dank an Peter Will und seine Mitstreiter. “ freut sich Holger Franz, bei der SAV zuständig für Pressearbeit und Projekte, über das kontinuierliche Engagement des rührigen Vereins in Bremen-Vegesack.

Let´s go SAV!

Regina Seefeld

Input SAV-Jugendabteilung

Unsere Jugendabteilung besteht zur Zeit aus 9 Mannschaften. Betreut werden diese Mannschaften von 19 Trainern und Betreuern. Wir haben eine G-Juniorenmannschaft, unsere Kleinsten Jahrgang 2011/12, die Kids nehmen jetzt an der Hallenrunde teil und staunen, wie es sich anfühlt wenn man selbst zu einem Fußballspiel dazu gehört.

DSC_0136Dann haben wir ein F-Juniorenteam Jahrgang 2010/09, die wie die G-Junioren eine Fair Play Runde spielt. Das heißt, das Spiel läuft ohne Schiedsrichter und es gibt keine Punkte. Es soll einfach ohne Druck gespielt werden.

Zudem haben wir drei E-Juniorenmannschaften am Start. Eine Mannschaft mit dem Jahrgang 2008 und zwei vom Jahrgang 2007. Unsere E1-Junioren hat die Qualifikationsrunde als Gruppenerster abgeschlossen und startet jetzt mit zwei Teams in der Hallenrunde in Gruppe 1. Die beiden andern Teams stellen jeweils eine Mannschaft in Gruppe 2 und 3.

Auch bei den D-Junioren hat unsere SAV drei Mannschaften im Spielbetrieb – alle Jahrgänge 2006/05. Die D2 ist auch erster der Qualifikationsrunde geworden und die D3 gleich auf Platz zwei. Tolle Leistung der Kinder! Unsere D1, die in der Stadtliga spielt, belegte einen guten Platz drei.

Zu guter Letzt haben wir noch unsere C-Juniorenelf, die am Anfang der Saison sich zu  einer Spielgemeinschaft mit Ortsnachbarn Eintracht Aumund zusammen geschlossen hat. Der Anteil der Aumunder besteht dabei aus drei Spielern. Die Jungs spielen in der 3. Bezirksklasse. Die C1 spielt eine gute Hinrunde, wenn das letzte Spiel gewonnen werden kann, würden sie in die 2. Bezirksklasse aufsteigen. Außerdem spielen noch eine große Anzahl von SAV Spielern beim Jugendförderverein Bremen (JFV) der Altersklasse  C-, B- und A-Junioren.

Unsere Jugendleitung besteht aus Regina Seefeld und Dörthe Wendt, das Passwesen wird von Angela Lange-Bullmahn unserer zweiten Vorsitzenden getätigt. Wir suchen weiterhin Betreuer wie auch Trainer. Kommt einfach mal zu den Trainingszeiten auf unsere Sportanlage. Vielen Dank!

Eure Regina Seefeld

Let´s go SAV!

DSC_0302

Sommer-Fußball-Camp bei der SAV in Zusammenarbeit mit dem Verein Kinder(t)raum Bremen e.V.

Das 3-tägige Fußball-Camp in den Osterferien hat allen Kindern so viel Spaß gemacht, so dass dieses Event in den Sommerferien wiederholt wird! Für Mädchen und Jungen zwischen 10 und 12 Jahren bietet der Verein Kinder(t)raum Bremen e.V. zu Ostern in  Zusammenarbeit mit der SG Aumund-Vegesack wieder ein tolles Fußball-Ferien-Programm an: Vom 18. bis zum 20. Juli 2017 trainiert abermals die ehemalige Nationalspielerin Marie-Louise Eta von Werder Bremen in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz der SG Aumund-Vegesack mit den Kids. Das Angebot ist kostenlos, Anmeldungen bitte per Email an verein@kindertraum-bremen.de entgegen.15138354_339491486412465_2168840770847861122_o

Weitere Infos auf kindertraum-bremen.de.

Let´s go SAV!

 

DSC_0302

Oster-Fußballcamp war ein voller Erfolg

DSC_0292Viel Spaß hatten die Teilnehmer beim soeben beendeten Fußball-Ferien Programm bei unserer SAV. Über 20 Mädchen und Jungen zwischen 10 und 12 Jahren nahmen das kostenlose Angebot des rührigen Vereins Kinder(t)raum Bremen e.V. zu Ostern an und absolvierten vom 12. bis zum 14. April 2017 ein abwechslungsreiches Oster-Fußball-Camp unter der fachmännischen Anleitung von der ehemaligen Junioren-Nationalspielerin Marie-Louise Eta von Werder Bremen auf unserem Kunstrasenplatz.

Neben intensiven Übungen wie Torschusstraining oder das genaue Passspiel stand vor allem der Spaß und das gemeinsame Miteinander im Vordergrund. Abgerundet wurde das rundum gelungene Fußball-Camp mit dem gemeinsamen Einlaufen am Ostermontag mit den 1. Fußball-Damen von Werder Bremen in der 2.Bundesliga gegen den SV Henstedt-Ulzburg, das die grün-weißen mit 5:0 gewinnen konnten. Damit haben die Werder Frauen den Aufstieg in die Bundesliga weiterhin im Visier.

Jedes Kind erhielt am letzten Trainingstag zudem ein hochwertiges Trikot in grün, eine praktische Trinkflasche und diverse Give aways, die die Polizei Bremen als Unterstützer des Camps persönlich vorbei brachte.

DSC_0283„Wir sind sehr zufrieden mit unserem ersten Ferienprogramm, das wir hier in Bremen-Nord erstmals durchgeführt haben. Fußball ist weiterhin eine gute Plattform, die Kids zum Sport zu holen. Wir planen gemeinsam mit der SAV in Zukunft ein regelmäßiges, kostenloses und offenes Fußballtraining für noch vereinslose Kinder anzubieten. Unser Dank geht an die SAV um Sport- & Pressewart Holger Franz für die unbürokratische Nutzung der Sportanlage sowie an Marie-Louise Eta für ihren großartigen Einsatz“ fasste Peter Will von Kindertraum die viertägige Veranstaltung zusammen.

Tolle Veranstaltung, wir freuen uns schon jetzt auf eine Wiederholung!

Weitere Infos auf www.kindertraum-bremen.de.

 

DSC_0314DSC_0282

 

15138354_339491486412465_2168840770847861122_o

Oster-Fußball-Camp bei der SAV in Zusammenarbeit mit dem Verein Kinder(t)raum Bremen e.V.

Für Mädchen und Jungen zwischen 10 und 12 Jahren bietet der Verein Kinder(t)raum Bremen e.V. zu Ostern in  Zusammenarbeit mit der SG Aumund-Vegesack ein tolles Fußball-Ferien-Programm an: Vom 12. bis zum 14. April 2017 trainiert die ehemalige Nationalspielerin Marie-Louise Eta von Werder Bremen in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz der SG Aumund-Vegesack mit den Kids. Abgerundet wird das Fußball-Camp mit einem Testspiel am Ostermontag, 14. April 2017. Nachmittags haben die Kinder dann zum Abschluss die Möglichkeit, als Einlaufkinder mit dabei zu sein, wenn die 1. Fußball-Damen von Werder Bremen in der 2.Bundesliga gegen den SV Henstedt-Ulzburg spielt. Anpfiff der Partie ist um 14.00 Uhr. Das Angebot ist kostenlos, Anmeldungen nimmt Co-Trainerin Julia Woltjen unter 0176/66682670 entgegen.

Weitere Infos auf kindertraum-bremen.de

dsc_0006

Trikotaktion der Sparkasse: SAV – Jugendabteilung sagt nochmals Danke

Bekanntlich hatte sich unsere SAV in 2015 im Rahmen der Aktion “Volles Engagement für die Menschen unserer Stadt” an der großartigen Trikotverlosungsaktion “190 Jahre – 190 Trikots” der Sparkasse Bremen mit Erfolg teilgenommen. Unser Sport- und Pressewart Holger Franz nahm seinerzeit mit Dörthe Wendt einen Gutschein für 10 Trikotsätze a´ 500 Euro sowie ein Sparschwein mit einem Glückscent bei der Feierstunde im Kito in Empfang.

Mittlerweile sind alle Gutscheine beim Sportshop Günter Hermann in OHZ gegen schicke Trikots eingetauscht worden. Stolz zeigten ein großer Teil unserer Kinder am vergangenen Sonntag im Rahmen einer kleinen Feierstunde unserer Jugendabteilung ihr neues Outfit.  Zudem bekamen alle Kids aus den Händen unserer Jugendleiterin Angela Lange-Bullmahn  als Dankeschön für das gute Miteinander einen kleinen Pokal überreicht. Tolle Sache!

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern und bei der Sparkasse Bremen ausdrücklich für die großartige Aktion.

Neben dem Fotoshooting wurde auch ein Arbeitsdienst durchgeführt. Darüber in Kürze mehr auf dieser Homepage.

Let´s go SAV!

DSC_0781

Regina Seefeld mit BFV-Verdienstnadel ausgezeichnet

Großartige Auszeichnung für Regina Seefeld. Unsere Jugendbetreuerin wurde auf dem harmonischen Kreistag des Fußballkreises HB-Nord am 11.März von BFV-Vizepräsident Michael Grell mit der Verdienstnadel des Bremer Fußball-Verbandes ausgezeichnet!

Seit knapp 15 Jahren betreut Regina gemeinsam mit Ihrem Ehemann Wolfgang verschiedene Kindermannschaften bei unserer SG Aumund-Vegesack.
Ihre Jungs und manchmal auch Mädels schauen zu ihr auf und arbeiten sehr gerne mit ihr zusammen.  Für Regina Seefeld, die unsere Kindermannschaften von der G-Jugend bis zum D-Jugendalter begleitet, zählt dabei weniger die Qualität ihres Teams, sondern vielmehr der Spaß am Fußballspiel. Gemeinsam mit ihrem Partner Wolfgang, der als Trainer fungiert, leistet Sie wichtige Aufbauarbeit bei den ersten Schritten der Kinder im Verein. Für Sie steht seit Beginn an immer das Wohl unseres Vereins im Fokus.

„Ich freue mich unwahrscheinlich für Regina. Sie ist eine echte Konstante in unserem Club, die seit vielen Jahren hervorragende Arbeit mit unseren Kindern leistet!“ gab dazu unser Sport- & Pressewart Holger Franz zu Protokoll, der sich am Tag der Ehrung mit unserer 2.Jugendleiterin Dörthe Wendt über die Auszeichnung freute, siehe Foto. Unsere 1.Jugendleiterin Angela Lange-Bullmahn ergänzte: „Regina zeigt ein unermüdliches Engagement für den Jugendfußball bei uns. Vorbildlich und zudem ein guter Beweis, welch gute Jugendarbeit bei uns geboten wird.“

Liebe Regina, herzlichen Glückwunsch zu diesem verdienten Preis. Tolle Sache und mache weiter so!

Let´s go SAV!