D1C2_2020

C2 und D1-Junioren absolvierten Freundschaftskick

Am 07.Februar 2020 trafen sich die C2-Junioren (Jahrgang 2006) und unsere  D1-Juniorenmannschaft (Jahrgang 2007/08) zu einen Freundschaftsspiel in der Halle Kerschensteinerstraße. Hierbei, so gaben beide Trainer später zu Protokoll , ging es aber um keinen Leistungsvergleich im üblichen Sinne, sondern vielmehr darum, das beide Mannschaften näher zusammen rücken und sich untereinander besser kennenlernen, damit in Zukunft es leichter ist wenn beide Mannschaften mal Hilfe des jeweiligen anderen Team brauchen. Benjamin Meinen und Ergün Köseler (beide Trainer C2-Junioren) und auch Eicke Buhlmann (Übungsleiter D1)  waren sich einig, das dieser Freundschaftskick nur ein kleiner aber sehr wichtiger Schritt und die richtige Richtung war. Denn gerade in der Hallensaison verliert man sich durch die verschiedenen Spielorte oft den Bezug zum Verein und zu den anderen Teams in unserer SAV. Wir sind bestrebt dies in naher Zukunft mehrmals zu wiederholen gaben beide Übungsleiter noch zu Protokoll. Rund um eine toller Abend für beide Teams! Unser Bild zeigt beide Teams nach dem Hallenspiel. Weiter so!

Let´s go SAV!

2019-11-19_zuww_e-mail-banner-v2.1170x497n

KINOTIPP: ZU WEIT WEG – ab 12. März 2020 im Kino

Heute mal ein Kinoptipp für Euch!

Manchmal hat man mehr gemeinsam, als es auf den ersten Blick scheint! Der preisgekrönte Kinder- und Familienfilm ZU WEIT WEG erzählt eine mitreißende Geschichte über den Verlust von Heimat und die grenzüberschreitende Kraft von Freundschaft. Kindern werden die Themen Zuwanderung und Integration sensibel und verständlich nähergebracht, und auch Eltern werden bestens unterhalten. Ein sommerlicher und humorvoller Abenteuerfilm für die ganze Familie.

Inhaltskurzbeschreibung:

Da sein Heimatdorf einem Braunkohletagebau weichen soll, müssen Ben (12) und seine Familie in die nächstgrößere Stadt umziehen. In der neuen Schule ist er erst mal der Außenseiter. Und auch im neuen Fußballverein laufen die Dinge für den talentierten Stürmer nicht wie erhofft. Zu allem Überfluss gibt es noch einen weiteren Neuankömmling an der Schule: Tariq (11), Flüchtling aus Syrien, der ihm nicht nur in der Klasse die Show stehlt, sondern auch noch auf dem Fußballplatz punktet. Wird Ben im Abseits bleiben – oder hat sein Konkurrent doch mehr mit ihm gemeinsam als er denkt?

Trailer & weitere Infos unter: http://www.zuweitweg.de

C2_2020

VW-Trikotsatz vom Autohaus Weider+Sohn GmbH für unsere C2-Junioren

Tolle Trikotaktion vom Autohaus Weider+Sohn GmbH! Dank engagierter Eltern und dem Autohaus aus Bremen-Walle kann sich unsere C2-Juniorenmannschaft im neuen Outfit zeigen. Der große VW-Konzern hatte im letzten Jahr Vereine aufgerufen sich ein hiesieges VW-Autohaus zu suchen, was bei der rührigen Trikotaktion mitmacht. Die Eltern der C2-Kicker sind bekannt für ihr herausragendes Engagement und haben das Autohaus Weider + Sohn GmbH, Gewerbegebiet Bayernstraße, Hohweg 7 in 28219 Bremen ins Boot holen können.

Herr Ewald Melzel hat das ganze freundlicherweise unbürokratisch umgesetzt und am 15.Januar 2020 konnten die Jungs mit ihren beiden Trainern Benny Meinen und Ergün Köseler die neuen Trikots in Empfang nehmen. Dafür möchte sich die komplette Mannschaft samt Trainern und die SAV Fußballabteilung ganz herzlich beim Autohaus bedanken! Weitere Infos unter www.auto-weider.de.

Unsere C2-Junioren pflegt eine sehr gute Kameradschaft, auf dem Platz und auch außerhalb des grünen Rasens. Bist du Jahrgang 2006 und willst guten Fußball spielen, mit Spaß und Leidenschaft? Dann komm doch einfach mal zum unverbindlichen Probetraining vorbei. Meldet euch bitte bei Regina Seefeld unter 01573 3668994. Weiter so!

Let´s go SAV!

B-Jugend2020

Jugendabteilung benötigt Unterstützung / Verstärkung für die B-Junioren notwendig

Unsere kleine aber feine Jugendabteilung besteht zur Zeit aus 7 Mannschaften. Betreut werden diese Mannschaften von 15 Trainern und Betreuern. Unsere Jugendleitung besteht aus Regina Seefeld, die durch ihren Mann Wolfgang unterstützt wird, das Passwesen wird von Angela Lange-Bullmahn unserer zweiten Vorsitzenden getätigt.

Im Moment ist es schwierig wieder zu expandieren, da zu wenig Ehrenamtliche zur Verfügung stehen. Wir suchen daher weiterhin engagierte Betreuer wie auch Trainer. Kommt einfach mal zu den Trainingszeiten auf unsere Sportanlage. Vielen Dank!

Unsere „älteste“ Jugendmannschaft, die B-Juniorentruppe, benötigt dringend Personal, da der Kader doch recht klein ist. Mitspielen können Jugendliche der Jahrgänge 2002/03/ und 04, da die Mannschaft noch ein halbes Jahr ohne Wertung am BFV-Spielbetrieb teilnimmt. Trainiert wird die Truppe von Wolfgang Seefeld. „Wenn ihr Interesse habt, ruft einfach bei mir durch, wir besprechen dann, wann es mit einem Probetraining passt“ freut sich Regina Seefeld auf jeden interessierten Jugendlichen. Bitte meldet Euch bei Regina unter der Rufnummer 0157-33668994.

Let´s go SAV!

Jugend Xmas 2019

D-Junioren hatten beim Weihnachtskicken großen Spaß

Unsere D-Juniorenmannschaft machte zum Abschluss des Jahres eine besondere Weihnachtsfeier. Spieler, Geschwister und Eltern der Mannschaft trafen sich in der Sporthalle und hatten gemeinsam viel Spaß. Es wurde viel Fußball gespielt, aus allen Teilnehmern wurden bunte Mixmannschaften mit Eltern und Trainern zusammengestellt. Es war ein großer Spaß, alle Teilnehmer dieses Events waren sehr zufrieden. Jeder hat etwas zu Essen oder Trinken mitgebracht, es gab im Anschluss an das Weihnachtskicken ein tolles internationales Buffet. „Das war ein runder Abend, der das Gemeinschaftsgefühl in unserem Club verbessert. Allen, die dazu beitragen haben, herzlichen Dank!“ freute sich unsere Jugendleiterin Regina Seefeld über die gelungene Veranstaltung. Weiter so!

Let´s go SAV!

AD2

Erfolgreicher Arbeitsdienst

Am vergangenen Sonntag trafen sich die fleißigen Helfer unserer SAV-Fußballabteilung, um diverse Instandhaltungsmaßnahmen auf unser Sportanlage vorzunehmen. Die Organisatoren dieses Arbeitsdienstes um unsere Jugendleiterin Regina Seefeld freuten sich über knapp 15 Vereinsmitglieder, die am frühen Morgen den Weg zu unserer Heimstätte gefunden hatten. Nachdem zuletzt die Oldies um Hannes Jendrek und Jürgen Matthews im Sommer die Haupttribüne von Unkraut und Gestrüpp befreit hatten lag dieses Mal das Hauptaugenmerk auf der Reinigung des Kunstrasenplatzes. Rund um die Einfassung unseres Polygrasplatzes wurde das am Rand durchgewachsene Unkraut entfernt und die Bänke gereinigt. Zudem wurde die Zuwegung vom Unrat befreit. Damit erscheint unser Platz wieder in vollem Glanz!

AD1

Vielen Dank an alle SAV-er, die diesen Arbeitsdienst unterstützt haben. Es war sehr anstrengend, aber es hat allen auch viel Spaß bereitet. Der SAV – Vorstand bedankt sich bei allen Helfern dieser tollen Aktion und freut sich schon heute auf den nächsten Arbeitsdienst.

Lets´go SAV!

D1_18 19

Jugend-News: D1 holt Triple / B-Junioren kicken in der JVA

Sehr erfolgreich war in der nunmehr abgelaufenen Saison unsere D1-Juniorenmannschaft. Nach der Hallenmeisterschaft und dem Hallenpokalsieg haben die Kinder um die Verantwortlichen Benjamin Meinen, Eddie Graser und Ergün „Egge“ Köseler auch die Sommermeisterschaft auf dem Feld geholt. In den zehn Saisonspielen der Sommerrunde wurden 28 Punkte bei einem Torverhältnis von 43:15 eingefahren. „Eine tolle Leistung, wir sind sehr stolz auf euch. Wir wünschen dem Team und den Trainern einen guten Start für die neue Saison, wo man in der C-Jugend an den Start geht“ freute sich Jugendleiterin Regina Seefeld über die Erfolge der Youngster.

Unsere B-Juniorenmannschaft hatte einen besonderen Saisonabschluss.  Die Jungs spielten ein Freundschaftsspiel in der Justizvollzugsanstalt Oslebshausen. Über unseren Trainer und Spieler Manuel Broekmann, der in der JVA arbeitet, kam der Kontakt zu Stande. „Es war schon etwas besonderes dort zu spielen, vor allem weil wir eine Altersmischung von 14, 15 und 16 – jährige Jugendliche haben und wir dort gegen junge Männer bis 21 Jahre spielten“ schilderte Trainer Wolfgang Seefeld. Leider durften keine Fotos gemacht werden aber das Erlebnis ist auch so in den Köpfen der Teilnehmer abgespeichert. Am Ende trennte man sich freundschaftlich 6:6-Unentschieden, besser kann es gar nicht sein bei so einem Freundschaftskick. „Mich hat besonderes das strahlen der Augen der Häftlinge beeindruckt, sie waren dankbar für das Spiel, da es offensichtlich nicht all zu oft vorkommt, das Nichthäftlinge zum sportlichen Vergleich im Gefängnis vorbeischauen“ ergänzte dazu Regina Seefeld. Tolle Aktion!

Let´s go SAV!

DSC_0233

13 SAV- & 6 JFV-Teams am Start – Die Mannschaftsmeldungen 2019/20

Für die neue Saison hat die SG Aumund-Vegesack (SAV) insgesamt 13 Teams zum Spielbetrieb des Bremer Fußballverbandes  angemeldet. Bei den ganz Kleinen vermeldet unser Verein leider einen leichten Rückgang. Spielgemeinschaften gibt es wie bereits in der letzten Serie im Ü-Bereich mit dem Ortsnachbarn SV Grohn (Ü32, Ü40 und Ü50). Eine 4.Herrenmannschaft, die aus dem Projekt „Fußball verbindet“ entstehen sollte, konnte mangels Betreuer leider nicht gemeldet werden und auch eine Ü60-Truppe wurde nicht gemeldet, da unsere „Super-Oldies“ keine Punktspiele mehr bestreiten möchten.

Unsere Mannschaftsmeldungen Serie 2019/20 im Überblick:

  • HERREN: 1. Herren / Bremen-Liga; 2. Herren / Bezirksliga; 3. Herren (Team Jacobs University) / Kreisliga C
  • SENIOREN (Spielgemeinschaften mit dem SV Grohn): Altliga Ü32; Senioren Ü40 (Kleinfeld); Altsenioren Ü50 (Kleinfeld)
  • JUGEND: 1. B-Junioren / U 17; 1. C-Junioren / U15; 2.C-Junioren / U14; 1. D-Junioren; 1. E-Junioren; 1. F-Junioren; 2. F-Junioren

Der JFV Bremen um Jugendleiter Andreas Petersen hat zur neuen Saison zwei A-Junioren (U19/U18)-, zwei B-Junioren-Teams (U17/U16) und zwei C-Junioren-Mannschaften (U15/U14) mit jeweils rund 20 Aktiven für den Spielbetrieb gemeldet. Die A1 trägt dabei ihre Heimspiele in Vegesack aus wie auch die B2-Junioren von Thorsten Minke. Die U17, Aufsteiger in die Regionalliga Nord von Sören Seidel und Stefanie Schäfer, die A2-Junioren wie auch die C1-Truppe tragen ihre Heimbegegnungen auf den Plätzen des TSV Lesum-Burgdamm im Ihletal aus. Die C2-Junioren wechseln ab und an ihre Heimspielestätte und haben daher im Vegesacker Stadion beziehungsweise auf dem Oeversberg des SV Grohn Heimrecht. Die A1 und C1-Junioren gehen in der Verbandsliga am Start, die zweiten Mannschaften starten jeweils eine Klasse darunter. „Wir haben guten Zulauf und freuen uns auf die neue Saison“ gab JFV-Motor Andreas Petersen zu Protokoll.

Gesucht werden neben Spielern für alle Altersklassen in der SAV auch noch diverse Co-TrainerInnen für die 7 Jugendmannschaften. Eine Trainerlizenz wäre wünschenswert, ist aber nicht Voraussetzung. Vielmehr wichtig sind uns der altersgerechte Umgang mit den Kindern und die Vermittlung von Spaß im Sport, Technik und Respekt gegenüber Mit- und Gegenspielern. Diese Aufgabe ist also auch für Neueinsteiger geeignet. Die SAV bietet bekanntlich optimale Trainingsmöglichkeiten auf dem 2009 fertig gestellten Kunstrasenplatz im Vegesacker Stadion. Weiter werden zuverlässige BetreuerInnen gesucht. Das Anforderungsprofil:

  • Du solltest möglichst mindestens 18 Jahre alt sein
  • Du solltest fußballinteressiert bzw. fußballbegeistert sein
  • Du solltest zuverlässig sein

Interessenten melden sich bitte bei SAV-Jugendleiterin Regina Seefeld (T 0421 – 652192). Bezüglich eines Probetrainings in einem unserem Jugendteams ist ebenfalls Regina die Ansprechpartnerin.

Spieler ab 18 Jahren, die in einer unserer Herren ein unverbindliches Probe- bzw. Schnuppertraining machen möchten, melden sich bitte telefonisch bei unserer 2.Vorsitzenden Angela Lange-Bullmahn (H 0162 – 2141765) zwecks Terminabstimmung.

Let´s go SAV!

JFVU17_Ehrung

JFV Bremen U17 steigt in die Regionalliga auf!

Es ist vollbracht! Vier Jahre nach Gründung des Clubs hat die erste Mannschaft des Jugendfördervereins die Regionalliga erreicht. In einem dramatischen Finale um den Aufstieg in die Fußball-Regionalliga Nord bezwangen die JFV-B-Junioren auf der schmucken Anlage des SV Grambke-Oslebshausen den favorisierten TuS Komet Arsten mit 3:2. In Abwesenheit ihres Cheftrainers Sören Seidel wirkte der JFV in den ersten 40 Minuten vollkommen neben der Spur, folglich lag das Team durch einen Elfmeter verdient zur Halbzeit mit 0:1 zurück. Die beiden JFV-Trainer Stefanie Schäfer und Giancarlo Christescu fanden in der Halbzeitpause offensichtlich die richtigen Worte. Nach dem Wiederanpfiff fasste sich das JFV-Team ein Herz und schon eine Minute nach dem Wiederanpfiff sandten sie ein deutliches Signal aus. Nach einer Ecke wuchtete Dustin Beller den Ball per Kopf knapp über das TKA-Gehäuse. Kurze Zeit später dann der Ausgleich. Nach einer erneuten Ecke kam der Ball zu Vincent Stute, der die runde Lederkugel aus rund 27 Metern mit einem satten Schrägschuss ins linke untere Toreck wuchtete (52.).  Der JFV zog nun ein richtiges Powerplay auf, Komet wirkte geschockt. Der zur Pause eingewechselte Granit Durmesi traf nur vier Minuten später mit dem Kopf zur 2:1-Führung für den JFV (56.). Die Nordbremer hatten das Spiel gedreht und in der 72. Minute machte erneut Granit Durmesi den Deckel drauf. Allerdings blieb es spannend, weil der TKA nochmals auf 2:3 verkürzen konnte (79.).

Hoch zufrieden zeigte sich nach dem Schlusspfiff der sportliche Leiter des JFV Bremen, Andreas Petersen. „Aufgrund unserer starken zweiten Halbzeit haben wir den Aufstieg verdient. Ab sofort laufen die Planungen für die B-Junioren-Regionalliga Nord“ freute sich der Motor des JFV gemeinsam mit Präsident Bernd Siems über den Erfolg. Damit ist es dem von der SAV, dem TSV Lesum-Burgdamm und dem SV Grohn im Jahre 2015 gegründeten Förderverein erstmals gelungen, eine Mannschaft in der Regionalliga anzusiedeln. Wir wünschen schon jetzt: Viel Erfolg!

JFVU17_Regio

 

JFV Bremen – TuS Komet Arsten 3:2 (0:1)

JFV Bremen: Meißner; Spengemann, Stute, Emos, Christescu, Doyae, Knoch, Xhavit, Beller, Okanovic, Richter, eingewechselt: Durmesi (41.), Schultz (76.), Ukuchukwa (78.), Schlätzer (80.+5) TuS Komet Arsten: Malla; Owusu, Alioglu, Bauhus, Altunok, Beganaj, Sataew, Opoku-Ware, Mansaray, Özcan, Mrozinski, eingewechselt: Brzenza (41.), Oppong (60.), Neufeld (69.), Toma (76.)

Tore: 0:1 Ibrahim Altunok (10., Foulelfmeter), 1:1 Vincent Stute (52.), 2:1 Granit Durmesi (57.), 3:1 Granit Durmesi (72.), 3:2 Felix Deou Bauhus (79.)

Schiedsrichter: Lennart Wolff (Bremer SV)

G Junioren_2019

SAV G-Junioren suchen Nachwuchs

Auch bei den ganz „Kleinen“, den 4-6-jährigen, ist die SAV gut vertreten. Beim gut organisierten Kreisjuniorenturnier am 1.Mai in Burg hatten die Kinder, die Trainer sowie die Eltern viel Spaß. Neben den guten Ergebnissen freute es die Verantwortlichen besonders, das man Theo Gramlow als Co-Trainer gewinnen konnte. Theo hat genau in dem G-Juniorenalter bei der SAV angefangen Fußball zuspielen. Heute spielt Theo in der in der B Juniorenmannschaft von Wolfgang Seefeld. Gemeinsam mit Trainer Michael Frohn  wird er die Jungs auch nach dem Sommer weiterhin begleiten. Unsere 2.Jugendleiterin Dörthe Wendt wird sich dann wieder um die ganz Kleinen kümmern. Dafür werden noch Kinder ab 4 Jahren bis zum Geburtsjahr 2013 und Unterstützer gesucht. Interessierte Kids und Eltern werden gebeten sich bei Jugendleitung um Regina Seefeld (0157-33668994) zu melden. Unser Foto zeigt die aktuelle G-Juniorenmannschaft am 1.Mai in Burg mit oben von links nach rechts Theo Gramlow, Michael Frohn und Dörthe Wendt.

Let´s go SAV!