DSC_0001

1.Herren: Habenhausen kommt nach Vegesack

Zum heutigen Heimspiel begrüßen wir recht herzlich den Habenhauser FV bei uns im Vegesacker Stadion! Die Mannschaft vom Bunnsacker Weg verkörpert das gesicherte
Mittelfeld der Stark Bremen-Liga. Im letzten Jahr einige Turbulenzen, so saßen in Paulo Pereira, dem Sportlichen Leiter Jörg Götz und Wilco Freund nacheinander drei Trainer auf der Bank. Am Ende sprang Rang 11 heraus. Vor der laufenden Serie hat sich auch am Habenhauser Deich das Personalkarussell mehr
als sonst gedreht. Unter den fünf Fußballern, die nun für andere Clubs antreten, befinden sich aber einige bekannte Namen. So prägten Patrick Arnold, Fabian Wilshusen, Daniel Götz und Adrian Chwiendacz über Jahre das Gesicht der Mannschaft, galt Sören Peters immerhin als wichtiger Ergänzungsspieler. Mit Kai Tönsmeyer, Marco Prigge, Jens Hirsig oder auch Maik Behrens konnte aber guter Ersatz verpflichtet werden. Um eine positive Prognose geht es auch im Fall von Philipp Schiller. Der Stürmer, eigentlich die Nummer eins im Angriff des HFV, war rund acht Monate in der letzten Serie mit einem Kreuzbandriss ausgefallen, ist nun wieder dabei und hat auch schon mehrere Tore erzielen können.

Die letzten beiden Spiele konnten gewonnen werden. In Borgfeld gelang den Jungs um die ehemaligen SAVer Marco Prigge, Markus Zimmermann und Florian Otto ein 6:2-Sieg und auch der SFL Bremerhaven musste beim 0:1 die derzeitige gute Form des HFV anerkennen. Björn Krämer und seine Jungs streben einen Heimsieg an, dazu gilt es aber spielerisch und kämpferisch alles zu geben. Wir wünschen unserem Team viel Erfolg und hoffen auf ein spannendes Spiel! Bis auf Alexander Schlobohm und Elias Steege sind alle Kicker fit. Aufgrund der Wetterlage könnte auf Kunstrasen gespielt werden.

Wir wünschen unserem Team viel Erfolg und hoffen auf ein spannendes Spiel! Unseren Vereinsmitgliedern, Sponsoren, Fans und Freunden danken wir für die
Unterstützung in 2018 und wünschen Euch allen ein Frohes Fest, einen guten Rutsch sowie ein geniales Jahr 2019!

Let´s go SAV!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*