Stadion Vegesack

Jahreshauptversammlung / Sportlich solide, der Vandalismus nimmt weiter zu

Lediglich 21 Mitglieder folgten der Einladung zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der SAV-Fußballabteilung, die am Freitag (27. Februar 2015) in der Cafeteria der Strandlust Vegesack stattfand. Abteilungsleiter Bernd Siems, Sport- & Pressewart Holger Franz, Jugendleiterin Angela Lange-Bullmahn sowie Schiedsrichterobmann Bastian Norden ließen dabei die Vorkommnisse des vergangenen Jahres ausgiebig Revue passieren. Neben einem umfangreichen Rückblick auf das sportlich recht ordentlich verlaufene Spieljahr 2014 waren die Probleme mit dem mittlerweile unerträglichen Vandalismus auf der Sportanlage Stadion Vegesack die beiden zentralen Themen.

Bekanntlich suchen nunmehr seit mehreren Jahren immer wieder Unbefugte in den Abendstunden den Weg ins Stadion Vegesack und zerstören immer wieder zahlreiche Ein- und Aufbauten. Neben der regelmäßigen Verunreinigung der beiden Sportplätze mit Essensresten, Farbeimer oder auch Hundekot, werden vermehrt Glasflaschen über den Ballfangzaun geworfen. Durch die Scherben laufen die Sportler Gefahr schwer verletzt zu werden. Dadurch ist die SAV gezwungen, täglich vor jeder Nutzung den Platz auf Scherben und andere Verunreinigungen zu untersuchen und zu reinigen. Selbst durch die Auslobung von 500,– Euro Belohnung konnte leider noch kein Täter ermittelt werden. Die SAV-Fußballer werden zukünftig noch enger mit der örtlichen Polizei zusammen arbeiten, in den Abendstunden werden die Vereinsmitglieder verstärkt ihre Augen auf das Stadion Vegesack richten. Zudem soll der Ballfangzaun durch das Sportamt komplett auf 6 Meter erhöht werden.

Sportlich konnte der Umbruch in der 1.Mannschaft nach dem notwendigen Trainerwechsel (Jens Heine kam für Kristian Arambasic) schneller als erwartet vollzogen werden. Trotz eines kleinen Kaders gehört die Bremenligamannschaft zu den fünf besten Teams in der Hansestadt. Ein wenig Sorgen bereitet die 2.Herren, die um den Bezirksliga-Klassenerhalt kämpft. Einen guten Ball spielt die 3.Herren, die mittlerweile zu den Spitzenteams der Kreisliga C gehört. Diese Mannschaft besteht seit 7 Jahren, die Kicker rekrutieren sich dabei ausschließlich aus der Studentenschaft der Jacobs University. Auch im Altherrenbereich und im Jugendbereich gab es diverse Erfolge, wie die Bremer Meisterschaft auf Kleinfeld der Altliga Ü40 oder auch die Titelgewinne der D- und E-Jugendmannschaft, zu verzeichnen. Im Jugendbereich erhoffen sich die Verantwortlichen durch die Gründung des Jugendfördervereins (JFV) Bremen einen regen Zulauf an leistungsorientierten Kindern und Jugendlichen. Der JFV, neben der SAV sind der SV Grohn und der TSV Lesum-Burgdamm die Trägervereine, wird zur neuen Saison mehrere Teams zum Spielbetrieb melden.

Die SAV-Fußballabteilung hat im letzten Jahr fünf Mitglieder verloren, mit derzeit 421 Mitglieder ist die Fußballsparte aber weiterhin die größte Abteilung der SG Aumund-Vegesack. Der Kassenbericht wurde von Kassenwart Thorsten Minke vorgelegt und durch die Prüfer als richtig befunden. Insgesamt weist der Bericht eine leicht positive Bilanz von 600 Euro plus aus. Hier zeigt sich aber auch, wie wichtig das Engagement von Sponsoren ist, da diese einen wichtigen Anteil für die Deckung der Kosten ausmachen. Den Berichten folgend, wurde durch die Versammlung der amtierende Vorstand einstimmig entlastet und eine sehr gute Arbeit bescheinigt. Nach Jörg Schröder, der bereits im Oktober 2014 aus persönlichen Gründen aus den Vorstand ausgeschieden war, legte auch Christoph Janke sein Amt als 2. Jugendleiter und Ansprechpartner für das „Pass & Mitgliederwesen“ nieder. Ein Ersatz konnte leider nicht gefunden werden, beiden wurde aber ausdrücklich für ihre Verdienste gedankt. Thorsten Minke rückte dadurch vom dritten zum 2.Vorsitzenden auf, Dörthe Wendt ist nun 2.Jugendleiterin statt Dritte. Sport- und Pressewart Holger Franz bleibt weiterhin im Amt, wird sein Engagement aber aus verschiedenen Gründen deutlich zurückschrauben.

Der Vorstand der SAV – Fußballabteilung 2015 setzt sich folgendermaßen zusammen:

1.Vorsitzender: Bernd Siems
2.Vorsitzender und Kassenwart: Thorsten Minke
Sport- & Pressewart Holger Franz
Schriftführer: Robert Steinbeiß
Schiedsrichterobmänner: Georg Trebin & Bastian Norden
1. Jugendleiterin: Angela Lange-Bullmahn
2. Jugendleiterin: Dörthe Wendt

spk_trikots

190 Jahre Sparkasse – 190 Trikots zu gewinnen / Stimmt ab für unsere SAV

Zu Ihrem 190. Geburtstag macht die Sparkasse Bremen den Sportvereinen ein Geschenk. 19 Vereine aus der Hansestadt erhalten von der Sparkasse je zehn neue Trikotsätze. In den finalen Juryentscheid ziehen jeweils sechs Mannschaften mit den meisten Stimmen im Stadtteil-Voting ein. Die Sparkasse Bremen vergibt 500 Euro für bis zu zehn Teams pro Verein. Auch unsere SAV ist gelistet! Jede Stimme zählt! Unterstützt uns und sorgt dafür, das wir bei der tollen Aktion der Sparkasse ganz weit vorne landen!
Vielen Dank im Voraus!
Let´s go SAV!

Franz Rosenfeld

SAV vs. Bremer Sport TV

Im November 2014 war unsere SAV abermals Gast beim beliebten Bremer Sport TV.
Unser 1.Herren-Kicker Daniel Rosenfeldt sowie unser Sport- & Pressewart Holger Franz standen in der Kulturwerkstatt Westend in Walle der Moderatorin Inga Haberland Rede und Antwort hinsichtlich der aktuellen Situation bei unserer SAV Fußballabteilung. Das Bremer Sport-TV ist eine Sportsendung im Radio Weser.TV, die sich schon seit vielen Jahren der Berichterstattung des Breitensports widmet. Das Fernsehprogramm von Radio Weser.TV Bremen / Umland und Bremerhaven könnt ihr über Kabelkanal 12 sehen. Zusätzlich ist das Programm über die Webseite von Radio Weser.TV per TV-Stream zu empfangen. Die Sendung mit unserer SAV könnt Ihr Euch auf YouTube anschauen. Schaltet alle ein, viel Spaß dabei, let´s go SAV!