DSC_0229

1.Herren: 1:2-Heimpleite gegen Hemelingen

Unglückliche Niederlage für unsere 1.Herren. Gegen den starken Aufsteiger um das Trainergespann Günter und Feyhat Tuncel unterlag unsere Elf recht unglücklich mit 1:2. Bei unserer SAV gab Torhüter Nummer drei, Neuzugang Stephan Wiese, ein gutes Saisondebüt. Der vor der Serie vom FC Union 60 zu uns gewechselte Keeper hatte aber das Pech, auf sehr effektive Gäste zu treffen. David Grüner brachte den Gast aus dem Bremer Osten per Doppelschlag (7./17., Foulelfmeter) schnell mit 2:0 in Front. Diesen Vorsprung verwaltete der SVH bis zum Pausenwasser souverän. Nach dem Seitenwechsel kamen unsere grün-weißen auf dem engen Polygrasplatz besser ins Spiel. Die Mannschaft um unseren Trainer Björn Krämer, der wie berichtet unter der Woche seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert hat, kam jetzt zu zahlreichen guten Tormöglichkeiten. Doch mehr als das sehenswerte Anschlusstor durch Marcel Burkevics (63.) gelang leider nicht. „Das war mal wieder völlig unnötig“ bilanzierte der SAV-Coach nach der vermeidbaren Niederlage.

Am Sonntag geht´s für unser Team nun zum starken SfL Bremerhaven, wo die Trauben sehr hoch hängen werden. Unser Trainer möchte überall punkten, dazu muss unsere Truppe aber alle Tugenden in die Waagschale werfen. Anpfiff am Mecklenburger Weg in Leherheide ist um 14.00 Uhr. Wir wünschen schon jetzt viel Erfolg!

Let´s go SAV!

SG Aumund-Vegesack – SV Hemelingen 1:2 (0:2)

SG Aumund-Vegesack: Wiese – Ifebuzor, Böhmer (73. Demir), Syla, Kettner, Basdas, Bosse, Polat, Toski, Burkevics (81. Stecher), Jankowski

SV Hemelingen: Grubich – Syeren, Fischer, Ceesay (65. Sanneh), Schreider, Helmdach, Janke, Eryilmaz (87. Duske), Lepe, David Grüner (79. Adrian Grüner), Pohl

Tore: 0:1 David Grüner (7.), 0:2 David Grüner (17./Foulelfmeter), 1:2 Marcel Burkevics (63.)

Schiedsrichter: Sebastian Schiller (TuS Schwachhausen)

Zuschauer: 60

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*