CSR-Partner_Lebenslang_aktiv_PFADE.indd

1.Herren: 2:2 bei Werder Bremen III

Es läuft weiterhin nicht rund für unsere 1.Mannschaft. Im Auswärtsspiel bei der 3.Mannschaft unseres langjährigen Kooperationspartners Werder Bremen sah es zur Halbzeit nach einem klaren Sieg des Gastgebers aus. 2:0 stand es nach 45 Minuten für die Elf von Werder-Coach Andreas Ernst. Sergen Simsek nach einem Eckball von Behljulj Salhihi per Kopf (12.) und Lennox Strelow (22.) sorgten für eine beruhigende Führung, abermals Strelow mit einem Lattenkracher verpasste die mögliche Vorentscheidung zum 3:0 (27.). Nach einer sehr lauten Pausenansprache von unserem Trainer Björn Krämer kam unsere SAV wie verwandelt aus der Kabine. Nachdem unsere Nr. 11 Mirko Jankowski zunächst völlig freistehend Werders Pfosten scheiterte (50.) machte der SAV-Goalgetter es zehn Minuten später besser: Nach einer tollen Kombination über Mittelfeldmotor Abdullah Basdas und Kasim Uslu erzielte Jankowski das 1:2 (60.). Unser Routinier und Kandidat zur Wahl des Amateurfußballer des Jahres, Muhamed Hodzic, markierte per feinem Schlenzer kurze Zeit später den 2:2-Endstand (71.) und sorgte so für einen im ersten Spielabschnitt nicht mehr möglich gehaltenen Punktgewinn für unsere SAV.

„Das war in Halbzeit 1 nichts, mit der zweiten Hälfte konnte ich mich einigermaßen anfreunden. Wir müssen die Dinge, die wir im Training gut hinbekommen, nun auch mal auf dem Platz zeigen“ äußerte sich unser Übungsleiter Björn Krämer nach dem Spiel gegenüber unserer Online-Redaktion.

Am kommenden Samstag soll nun im Heimspiel gegen einen zuletzt stark agierenden Habenhauser FV nach Möglichkeit 3-fach gepunktet werden. Mit einer  konzentrierten Leistung sollte das möglich sein. Wir wünschen eine intensive Trainingswoche und für Samstag schon jetzt viel Erfolg!

Let´s go SAV!

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*