Toski 19 20

1.Herren: Nur ein 3:3-Unentschieden in der Neustadt

Leider wieder kein Dreier für unsere SAV. Bis zur 70.Spielminute lagen unsere Jungs scheinbar uneinholbar mit 0:3 bei der BTS Neustadt hinten. Dennoch blieb der Abstiegskandidat aus der Neustadt das fünfte Mal in Folge sieglos, da unsere SG Aumund-Vegesack in der letzten Viertelstunde noch ausgleichen konnte. Bereits kurz nach Anpfiff ging die  BTS Neustadt durch James Neumann mit 1:0 in Führung (2.). Gleich nach dem Wiederanpfiff erhöhte Mamadou Ibrahima Diop auf 2:0, was zu diesem Zeitpunkt auch mehr als verdient war. Die Elf von der Erlenstraße stand in der Deckung sehr sicher und ließ unsere Elf kaum zur Entfaltung kommen. Als Marek Entelmann kurz nach seiner Einwechslung auf 3:0 erhöhte, schien der BTS-Sieg sicher zu sein (65.). Doch unser Team zeigte eine gute Moral. Goalgetter Alexander Schlobohm brachte unsere Farben mit einem Doppelschlag auf 2:3 heran (72./77.). Dem quirligen Bashkim Toski (82., siehe Foto) gelang dann der viel umjubelte Ausgleich. Anschließend hatte „Xandi“ Schlobohm dann sogar noch den Siegtreffer auf dem Kopf, sein Kopfball verfehlte allerdings in der letzten Minute das BTSN-Gehäuse denkbar knapp. Während sich die BTS über die zwei verlorenen Punkte ärgerte, freute sich unser Trainer Björn Krämer über den nicht mehr geglaubten Punktgewinn. „Am Ende müssen wir mit der Punkteteilung zufrieden sein. Die Mannschaft hat Moral gezeigt“ äußerte sich unser Coach nach dem Spiel.

Am Sonnabend um 14.30 Uhr geht es daheim um Punkte weiter. Der Habenhauser FV gastiert im Stadion Vegesack, hier strebt unser Team einen Dreier an. Bis dahin wird noch drei Mal trainiert. Wir wünschen eine intensive Trainingswoche und für Samstag: Viel Erfolg!

Let´s go SAV!

BTS Neustadt – SG Aumund-Vegesack  3:3 (1:0)

BTS Neustadt: Findeis – Lassalle, Katta-Alnael, Rehm (79. Karagiannidis), Naumann, Hoxha, Hwang (62. Entelmann), Neumann, Yusefi, Alo, Diop (72. Zumbruch)

SG Aumund-Vegesack: Böttcher – Ifebuzor, Demir (84. Shabanaj), Böhmer, Uslu (68. Broekmann), Bosse, Syla, Stecher (46. Kettner), Jankowski, Toski, Schlobohm

Tore: 1:0 James Neumann (2.), 2:0 Mamadou Diop (46.), 3:0 Marek Entelmann (65.), 3:1 Alexander Schlobohm (72.), 3:2 Alexander Schlobohm (77.), 3:3 Bashkim Toski (82.)

Schiedsrichter: Jianfeng Cui (Brinkumer SV)

Zuschauer: 70

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*