IMG_0527

1.Herren: Teilnahme am LOTTO-Masters steht!

Mit einem souveränen 5:1-Erfolg über den BSC Hastedt gelang unserer SG Aumund-Vegesack praktisch die Qualifikation für das LOTTO-Masters im Dezember 2019. Vor dem letzten Spiel gegen die Leher TS haben unsere Jungs drei Punkte und 21 Tore Vorsprung gegenüber dem Tabellenneunten aus Lehe. Selbst bei einer Niederlage sollte die Nichtteilnahme am Highlight des Jahres nur noch theoretisch sein. Unser Goalgetter Alexander Schlobohm sorgte bei herrlichem Sonnenschein schnell für die Führung (2.), die Abdullah Basdas mit einem gekonnten Schlenzer ins lange Toreck auf 2:0 ausbauen konnte (26.). Unmittelbar danach gelang den personell arg gebeutelten BSC, für die selbst Trainer Gökhan Deli auflaufen musste, der Anschlusstreffer durch Revan Mert Coskun.

Nach dem Pausenwasser gab unsere SAV ordentlich Gas, während bei den Hastedtern die Kräfte sichtlich nachließen. Grund für den neuen Schwung bei unserer SAV war vor allem eine von Björn Krämer verordnete Systemveränderung. Er schickte im zweiten Durchgang Roadrunner Andreas Radke als zweite Sturmspitze aufs Parkett. Ein taktischer Schachzug, auf den die Gäste aus dem Bremer Osten keine Antwort hatten. Zunächst erzielte der zum FC Oberneuland wechselnde Nick Enghardt das 3:1 (52.), dann erhöhte abermals Alexander Schlobohm auf 4:1 (54.) und nur eine Zeigerumdrehung später verwertete erneut der stark spielende Nick Enghardt eine Rechtsflanke von Clifford Stecher zum 5:1-Endstand.

„Geil, das wir die Hallenqualifikation praktisch im Sack haben, nun können wir relativ entspannt das letzte Spiel in Bremerhaven angehen“ freute sich unser Abteilungsleiter Bernd Siems über den hohen Heimsieg.

Für das letzte Spiel wünschen wir schon jetzt viel Erfolg!

SG Aumund-Vegesack – BSC Hastedt 5:1 (2:1)

SG Aumund-Vegesack: Böttcher – Böhmer, Demir, Syla, Kettner (65. Fidan), Stecher, Schlobohm, Radke (69. Burkevics), Bosse, Enghardt, Basdas

BSC Hastedt: Pfaar – Saghey-Bi-Ria, Buschermöhle, Tayari (66. Schmidt), Yesilyurt, Matsuda, Khoroshun, Coskun, Mehrtens, Tetzlaff, Deli (60. Jäger)

Tore: 1:0 Alexander Schlobohm (2.), 2:0 Abdullah Basdas (23.), 2:1 Revan Mert Coskun (24.), 3:1 Nick Enghardt (52.), 4:1 Alexander Schlobohm (54.), 5:1 Nick Enghardt (55.)

Schiedsrichter: Julian Karker (SV Werder Bremen)

Zuschauer: 50

Let´s go SAV!

 

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*