Fahne neu

Jahreshauptversammlung: Rückblick auf das Fußballjahr 2018

Am Freitag, den 17.Mai 2019 fand in der Strandlust Vegesack die Jahreshauptversammlung der SAV-Kicker statt. Abteilungsleiter Bernd Siems und seine Vorstandskollegen ließen dabei die Vorkommnisse des vergangenen Jahres 2018 ausgiebig Revue passieren. Neben einem umfangreichen sportlichen Rückblick auf das Spieljahr 2018 und einem Ausblick gab es auch außerhalb des Spielfeldes wenig Negatives zu vermelden.

Nachdem die Anwohnerstreitigkeiten beendet sind gibt es derzeit Stress mit der Parkplatzsituation. Das neue Restaurant und vor allem das Hotel im Hochhaus am Vegesacker Bahnhofsplatz nutzen gerade zu den Trainingszeiten unsere Parkplätze, wodurch teilweise ein großes Chaos entsteht, da zu wenig Parkplätze vorhanden sind und es auch keine Wendemöglichkeit gibt. Das Sportamt sagte uns hier ihre Unterstützung zu, in Kürze wird eine Schranke aufgebaut werden, die das Parken von Unbefugten unterbinden wird.

Leider gibt es auch bei den SAV-Kickern immer weniger Ehrenamtliche, die sich im Verein ehrenamtlich engagieren wollen. Hervorzuheben ist hier aber das Engagement mehrerer Kicker der Ü60, die freiwillig diverse Arbeiten auf der Sportanlage und in den Umkleiden in Eigenregie durchgeführt haben und dafür ein Sonderlob vom Vorstand auf der harmonischen Sitzung bekamen.

Sportlich lief es bei der 1.Mannschaft in der Stark Bremen-Liga recht gut, vor zwei Wochen konnte zum dritten Mal in Folge das Ticket für das Hallen-LOTTO-Masters gelöst werden. Die 2.Mannschaft startete zufriedenstellend,  baute aber im Lauf der Serie vor allem mangels Trainingsbeteiligung drastisch ab. Das Team von Manuel Broekmann und Michael Leopold befindet sich in akuter Abstiegsgefahr, derzeit werden die Kräfte gebündelt um die Klassenerhalt noch realisieren zu können.

Probleme hat auch die 3.Herren in der Kreisliga C. Diese Mannschaft besteht seit 11 Jahren, die Kicker rekrutieren sich dabei ausschließlich aus der Studentenschaft der Jacobs University. Wie jedes Jahr mussten zu Saisonbeginn viele neue Spieler integriert werden, daher findet sich die Elf um Robert Rennie auch im Tabellenkeller wieder, die Klasse sollte nach derzeitigem Stand allerdings gehalten werden. Bei den Senioren, die als Spielgemeinschaft mit dem SV Grohn kicken, und auch im Jugendbereich gab es diverse Erfolge zu verzeichnen. Der auf der Versammlung anwesende Jugendtrainer Adrian Stahlbaum übte sachlich Kritik an der Zusammenarbeit der SAV mit dem leistungsorientierten JFV Bremen, der Vorstand wird sich der Sache annehmen und ein Gespräch mit den JFV-Verantwortlichen anberaumen.

Im Schiedsrichterbereich ist die SAV weiterhin bestens aufgestellt, mit 28 Unparteiischen verfügt man über die meisten Schiedsrichter in Bremen. Bastian Norden und Georg Trebin machen hier einen tollen Job. Hervorragend läuft auch weiterhin das Integrationsprojekt „Fußball verbindet“ von Projektleiter Holger Franz. Seit Juni 2015 bietet die SAV unter der Regie des eigens für dieses Projekt engagierten Trainer Sabri Mrad einen wöchentlichen Übungsabend für Menschen, die in ihren Herkunftsländern verfolgt werden, jeden Freitag auf dem Kunstrasenplatz im Vegesacker Stadion an. Der Verein leistet mit dem Projekt „Fußball verbindet!“ einen sehr wichtigen Beitrag, um die Zuwanderer über den Sport zu integrieren – in die neue Umgebung sowie mittelfristig in den Verein.

Mit derzeit knapp 400 Mitgliedern ist die Fußballsparte weiterhin die größte Abteilung der SG Aumund-Vegesack. Der Kassenbericht wurde vom kommissarischen Kassenwart Thorsten Minke vorgelegt und durch die Prüfer Hannes Jendrek als richtig befunden. Thorsten Minke steht der Abteilung weiterhin als kommissarischer Schatzmeister zur Verfügung, worüber sich die Versammlung sehr freute.

Den Berichten folgend, wurde durch die Versammlung der amtierende Vorstand einstimmig entlastet und eine sehr gute Arbeit bescheinigt. Alle Vorstandsmitglieder haben sich erfreulicherweise dazu entschlossen ihr Amt weiter auszuüben, einstimmig wurde der amtierende Vorstand wiedergewählt.

Der Vorstand der SAV – Fußballabteilung 2018 setzt sich folgendermaßen zusammen:

1.Vorsitzender: Bernd Siems
2.Vorsitzende / Passwesen: Angela Lange-Bullmahn
Technischer Leiter: Jörg Segerath
Kassenwart: Thorsten Minke (kommissarisch bis Ende 2019)
Schriftführerin: Dörthe Wendt
Schiedsrichterobmänner: Georg Trebin & Bastian Norden
1. Jugendleiterin: Regina Seefeld
2. Jugendleiterin: Dörthe Wendt

Ehrenamtlicher Mitarbeiter:
Pressewart / Projekte: Holger Franz

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*