1.Herren: Veränderungen im Kader

Nach der mageren Hinrunde mit lediglich 20 Pluspunkte aus 18 Spielen gibt es einige personelle Veränderungen für die Rückserie zu vermelden. Neben den beiden Youngstern Torabi Poorya und Luca Seidel wird auch ein alter Bekannter wieder seine Schuhe für unsere 1.Mannschaft schnüren. Routinier Nils Husmann ist zurück und wird versuchen die Offensive unserer SAV zu stärken. Der inzwischen 32 Jahre alte Offensivspieler aus Findorff hat in den vergangenen Jahren aus beruflichen Gründen pausiert, möchte jetzt aber wieder durchstarten. Unser Trainer Björn Krämer (siehe Foto) verspricht sich von ihm mehr Flexibilität in der Offensive, die mit Schlobohm, Toski und Jakowski allerdings schon sehr gut besetzt ist.

Neben Husmann gehören seit Anfang 2020 auch der 19 Jahre alte Iraner Torabi Poorya zum Aufgebot wie auch Luca Seidel, der zuletzt in der U19 des JFV Bremen agierte. Während Poorya im Sommer 2019 vom FC Union 60 zur SAV-Reserve gewechselt ist und in der Offensive beheimatet ist, soll Seidel nach einem halbjährigen USA-Aufenthalt die Innenverteidigung unserer 1.Mannschaft stabilisieren.

Ziel ist es in der in der Tabelle ein Stück nach oben zu klettern, um im Endklassement zumindest den achten Rang erreichen zu können. Dieser würde noch zur Teilnahme am LOTTO-Masters in der ÖVB-Arena reichen. Vorzeitig beendet ist die Saison für unseren Keeper Markus Böttcher. Der 37-Jährige hat sich im Training leider einen Kreuzbandriss zugezogen und fällt damit bis Saisonsende aus. Mit Maximilian Hentrich vom SC Borgfeld steht bereits Ersatz bereit. Die offizielle Freigabe für den 26-Jährigen ist bereits vom abgebenen Verein erteilt worden vielen Dank!.

Nicht mehr dabei sind Verteidiger Yusuf Demir, der zur DJK Blumenthal gewechselt ist, sowie der in der Hinrunde wenig berücksichtigte Shaban Shabanaj, der nun bei Hansa Schwanewede kickt.

Wir danken den Kickern, die uns verlassen haben, für ihr Engagement für unsere SAV, und heißen die Neuzugänge herzlich Willkommen in Vegesack!

Vorbereitungstechnisch siegte unsere Elf zuletzt gegen den Landesligisten TS Woltmershausen hoch mit 8:1, weiter so!

Let´s go SAV!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*