IMG_7480

Senioren: Spielgemeinschaften mit dem SV Grohn

Zur neuen Serie gehen die Senioren der SG Aumund-Vegesack (SAV) einen neuen Weg. Da bei der SAV schon in der letzten Saison nicht genügend Spieler für den Spielbetrieb der gemeldeten Ü40 und Ü50 zur Verfügung standen, haben sich die Verantwortlichen nach Alternativen für eine Spielgemeinschaft (SG) umgeschaut.

Nach diversen Gesprächen und Treffen wird die SAV nun ab Sommer 2018 mit dem Ortsnachbarn SV Grohn gemeinsam als Spielgemeinschaft „SG Aumund Vegesack/SV Grohn“ bei den 40-ern und 50-ern um Punkte spielen. Federführender Verein ist dabei die SAV. Bei den Altherren Ü32 wurde ebenfalls eine SG gegründet, hier ist der SV Grohn verantwortlich. Gespielt wird in den Sommermonaten nach Möglichkeit in Grohn auf dem Rasenplatz Oeversberg und im Winter in Vegesack auf unserem Polygrasplatz.

„Die drei Spielgemeinschaften sind das Ergebnis sehr guter Gespräche mit den Verantwortlichen der Grohner Husaren um Thomas Schramm. Solche Spielgemeinschaften gehören der Zukunft, mittelfristig führt daran kein Weg vorbei, um auch weiterhin ein Fußballsportangebot in allen Altersklassen nicht nur bei unserer SAV anbieten zu können“, freute sich SAV-Senioren-Organisator Robert Schulze nach der Einfädelung der SG´s.

Durch die 32-SG können auch wieder Kicker zwischen 32 und 40 Jahren aktiv dem Fußballsport bei der SAV nachgehen. Weitere interessierte Kicker ab Jahrgang 1986 sind herzlich Willkommen. Kontakt Robert Schulze: r.schulze@konkret-mafo.de. Unser Archivbild zeigt die Ü32 der SAV im April 2011.

Wir wünschen viel Erfolg!

Let´s go SAV / SV Grohn!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*