DSC_0233

1.Herren: 1:5-Pleite beim FC Oberneuland

Bereits am Freitagabend verlor unsere SG Aumund-Vegesack hoch mit 1:5 dem ambitionierten FC Oberneuland. Obwohl unsere SAV mutig mit nach vorne spielte war der Sieg für den FCO schnell eingetütet. Eklatante Abwehrfehler und einige Unsicherheiten vom sonst so sicheren Rückhalt Markus Böttcher sorgten bereits für einen klaren 0:3-Rückstand zum Seitenwechsel. Ebrima Jobe (7.) brachte den FCO in Front, Kapitän Timo Dressler erhöhte in der 13. Minute auf 2:0, den der spielfreudige Onur Uzun das 3:0 folgen ließ (23.). Nach dem Pausenwasser keimte nochmals Hoffnung auf als Bashkim Toski auf 1:3 verkürzen konnte (49.). Mehr ließ die FCO-Innenverteidigung um unsere ehemaligen Kicker Denis Nukic und Nils Göcke nicht zu. Uzun sorgte aber kurze Zeit später mit seinem zweiten Treffer für den alten Torabstand (54.). Kurz vor Ultimo setzte der gerade eingewechselte Amadou Sarr den Schlusspunkt zum am Ende auch in der Höhe vollauf verdienten 5:1-Heimerfolg gegen unsere wacker kämpfende SAV.

Nach der nun vierten Niederlage in Folge steht unsere SAV für das Heimspiel am kommenden Sonnabend gegen den BSC Hastedt (Beginn 14.30 Uhr) gehörig unter Druck. „Die Teams aus der oberen Tabellenregion haben wir hinter uns, jetzt spielen wir größtenteils gegen Mannschaften unserer Kragenweite. Hier gilt es zu punkten.“ gibt unser Trainer Björn Krämer die Marschroute für die nächsten Begegnungen vor, die wir nachfolgend auflisten:

  • Sa, 28.09.19 | 14:30  SG Aumund-Vegesack – BSC Hastedt
  • So, 06.10.19 | 13:00 TUS Schwachhausen – SG Aumund-Vegesack (LOTTO-Pokal)
  • Sa, 12.10.19 | 14:30 SG Aumund-Vegesack – Leher TS
  • Sa, 19.10.19 | 13:00  BTS Neustadt – SG Aumund-Vegesack
  • Sa, 26.10.19 | 14:30  SG Aumund-Vegesack – Habenhauser FV

Wir wünschen eine intensive Trainingswoche und für die nächsten Spiele viel Erfolg.

Let´s go SAV!

FC Oberneuland – SG Aumund-Vegesack 5:1 (3:0)

FC Oberneuland: Frerichs – Göcke (78. Kolodziej), Nukic, Kreutzträger, Han, Jobe, Hertes, Uzun (85. Sarr), Tyca, Ifeadigo, Dressler (74. Enghardt)

SG Aumund-Vegesack: Boettcher –  Demir, Syla, Toski, Jankowski (68. Hodzic), Uslu (78. Kolek), Burkevics, Stecher, Schlobohm, Bosse (46. Asipi), Basdas

Tore: 1:0 Ebrima Jobe (7.), 2:0 Timo Dressler (13.), 3:0 Onur Uzun (23.), 3:1 Bashkim Toski (49.), 4:1 Onur Uzun (54.), 5:1 Amadou Sarr (89.)

Schiedsrichter: Mirko Eggers (OT Bremen)

Zuschauer: 150

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*