39913633_2353042158055518_5500007283851001856_o

1.Herren: 3:0-Sieg bei TuRa im LOTTO-Pokal

Im LOTTO-Pokal geht´s für unsere SAV weiter. Bei herrlichem Sonnenschein gelang unserer 1.Mannschaft bei Landesligist TuRa ein letztendlich verdienter 3:0-Erfolg. In Halbzeit 1 boten beide Teams auf dem gut bespielbaren Hauptplatz in Gröpelingen Fußballmagerkost. Das Match spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab, Torchancen waren hüben wie drüben Mangelware. Folgerichtig wurden torlos die Seiten gewechselt. „Das haben wir diese Saison schon besser gesehen“ äußerte sich diesbezüglich SAV-Ultra Falk zur Halbzeit. Nach dem Pausenwasser nahm die Partie Fahrt auf, unser neuer Goalgetter „Zandi“ Schlobohm brachte unsere Elf dann in Führung (69.). Youngster Kasim Uslu erhöhte kurze Zeit später auf 2:0 (73.) ehe abermals Schlobohm zum 3:0-Endstand einnetzte (84).

In Runde 3 trifft unser Team nun auf den FC Union 60, der gegen den TuS Komet/Arsten mit 4:2 erfolgreich war. „Wir sind im wichtigen Pokal weiter dabei, das ist wichtig, leider hat sich Mirko Jankowski verletzt. Wir hoffen, das er nicht lange ausfallen wird“ äußerte sich unser Coach Björn Krämer nach dem Spiel.

Morgen geht´s erst einmal um Punkte weiter, um 19.00 Uhr gastiert Aufsteiger Borgfeld bei uns. Gespielt wird auf Kunstrasen, da die Sichtverhältnisse in Halbzeit 2 keine Austragung auf dem Hauptplatz zulassen. Alle Infos zum Spiel findet Ihr im neuen STADION-ECHO. Viel Spaß beim lesen.

Let´s go SAV!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*