1.Herren: Alle Infos zum Heimspiel gegen TuS Schwachhausen / Happy Birthday Rolf & Bernd

Zum ersten Heimspiel im März begrüßen wir am morgigen Samstag um 14.30 Uhr den TuS Schwachhausen um Ihren rührigen Abteilungsleiter und Ex-SAVer Christof Frankowski recht herzlich bei uns im Vegesacker Stadion. Mit seiner über 125-jährigen Geschichte kann sich der TuS Schwachhausen, wohl zu Recht als ein echter Bremer Traditionsverein bezeichnen. Aus dem ehemaligen Turnverein entwickelte sich im Verlaufe des letzten Jahrhunderts ein Sportverein mit dem Schwerpunkt Fußball. Knapp 500 Mitglieder, darunter viele Jugendliche, gehen beim Club von der Konrad-Adenauer-Allee ihrem Hobby Fußball nach.

Trainer Benjamin Eta macht seit vielen Jahren einen Bombenjob, bedenkt man, dass die TuS regelmäßig ihre stärksten Spieler verliert und trotzdem immer im Endklassement unter den ersten fünf Teams landet. Vor 15 Monaten ein weiteres Highlight, die TuS wurde im Dezember 2018 überraschend LOTTO-Masters-Sieger, das war ein echter Überraschungscoup! Trainer Benjamin Eta wird den Club zum Saisonende Richtung Bremer SV verlassen, zweifelsohne ein großer Verlust. Die TuS-Verantwortlichen konnten aber schnell einen adäquaten Ersatz finden, Denis Spitzer vom Blumenthaler SV übernimmt ab Sommer das Kommando. Spielerisch hat die TuS weiterhin eine sehr gute Qualität, heute muss unser Team mal wieder alles geben, um zu punkten.

Unser Coach Björn Krämer kann aus dem vollem schöpfen, die Startaufstellung rekrutiert sich daher aus den Trainingseindrücken der vergangenen Woche. Den Schwung aus dem Blumenthal-Spiel gilt es in das Spiel mitzunehmen. Alle weiteren infos gibt es in der März-Ausgabe des STADION-ECHOs. Wir wünschen unserem Team viel Erfolg und wünschen allen Zaungästen ein unterhaltsames Spiel!

By the way: Wir gratulieren den beiden SAV-Legenden Rolf Joks (feiert heute am 6.März seinen 80.Geburtstag) und Bernd Siems (wurde 68 Jahre jung am 4.März) recht herzlich zu Ihrem Geburtstag! Ihr habt den Verein jahrzehntelang geprägt, vielen Dank dafür und weiterhin alles Gute!

Let ́s go SAV!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*