Spielbericht

1.Herren: Endlich wieder ein Erfolg!

Aufatmen in Vegesack. Nach sechs Niederlagen in Folge fuhr unsere SG Aumund-Vegesack mit einem verdienten 2:1-Erfolg über die LTS Bremerhaven zur Freude unseres Trainers Björn Krämer endlich wieder einen Sieg ein. Unsere Jungs waren von Beginn an gewillt, den Bock nach fünf Punktspielschlappen in Folge und der Pleite im LOTTO-Pokal umzustoßen. Unsere SAV legte los wie die Feuerwehr und erarbeitete sich jede Menge Chancen, um früh in Führung zu gehen. Clifford Stecher scheiterte zunächst an LTS-Keeper Lukas Katarius, der agile Marcel Burkevics traf nur den Außenpfosten des LTS-Tores. Mit einem fulminanten 25-Meter-Schuss ins lange Eck erzielte Abdullah Basdas dann aber kurz vor der Pause das hochverdiente 1:0 für unsere zuletzt arg gebeutelte SAV (41.). Nach dem Pausenwasser erhöhte Linksfuß Mirko Jankowski nach Vorarbeit von Bashkim Toski auf 2:0 (61.). Die Nr. 10 der LTS, Jan-Niklas Kersten, machte es auf unserem Polygrasplatz noch einmal spannend als der lang aufgeschossene Stürmer auf Zuspiel von Gökhan Yücel auf 1:2 verkürzen konnte (71.). Die Jungs um LTS-Coach Dennis Ley gaben nun ordentlich Gas aber mit Glück, Geschick und einigen Paraden von unserem gut aufgelegten Torwart Markus Böttcher blieb es beim knappen Vorsprung bis zum Abpfiff.

„Ich bin zufrieden, jetzt gilt es bei der BTS Neustadt nachzulegen“ freute sich Björn Krämer über das Erfolgserlebnis nach wochenlanger Flaute. So kann´s weitergehen, wir wünschen eine intensive Trainingswoche und für Samstag – Anpfiff 13 Uhr – viel Erfolg.

Let´s go SAV!

SG Aumund-Vegesack – Leher TS 2:1 (1:0)

SG Aumund-Vegesack: Böttcher – Ifebuzor, Syla, Böhmer, Uslu, Basdas, Bosse, Burkevics, Toski (68. Asipi/87. Demir), Jankowski, Stecher

Leher TS: Katarius – Schniedewind, Ildem, Fahlbusch (87. Obarek), Matos (87. Tötheider), Pezolla, Döscher, Lautner, Yücel, Kersten, Watson (46. Tulke)

Tore: 1:0 Abdullah Basdas (40.), 2:0 Mirko-Alexander Jankowski (60.), 2:1 Jan-Niklas Kersten (71.)

Schiedsrichter: Sercan Yücel (ATSV Sebaldsbrück)

Zuschauer: 90

 

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*