Uslu_Ferdi 17 18

1.Herren: Schwachhausen kommt

Zum Heimspiel am Samstag begrüßen wir recht herzlich die TuS Schwachhausen bei uns im Vegesacker Stadion! Der ehemalige SAV-Kicker und heutige TuS-Abteilungsleiter Christof Frankowski macht mit seinem Trainer Benjamin Eta seit mehreren Jahren in Schwachhausen einen Bombenjob, bedenkt man, dass die TuS regelmäßig ihre stärksten Spieler verliert. Zuletzt wurde die TuS im Dezember 2018 überraschend LOTTO-Masters-Sieger, das war ein echter Überraschungscoup!

Am vergangenen Dienstag hatte unsere SAV den letzten Härtetest vor dem Rückrundenauftakt, beim starken Landesligisten FC Union 60 gelang unserer Elf ein überzeugender 7:3 – Erfolg. Nach einem 1:2-Rückstand setzte sich unsere Elf  in der zweiten Hälfte durch, in der sich vor allem Bashkim Toski auszeichnen konnte. Nach seinem Treffer zum 1:2-Zwischenstand in Minute 32 war unser neuer Goalgetter nach dem Pausenwasser noch zweimal erfolgreich (69./83.). Zwei Treffer konnte auch unsere Nr. 11 Mirko Jankowski erzielen (47./57.).  Je einmal trafen Bremens Amateurfußballer des Jahres Muhamed Hodzic (60.) und auch Alexander Schlobohm (83.) konnte einnetzen.

Unser Coach Björn Krämer kann gegen die TuS aus dem vollem schöpfen, auch Ferdi Uslu ist wieder fit. Die Startaufstellung rekrutiert sich daher aus den Trainingseindrücken der vergangenen Woche. Den Schwung aus der Vorbereitung gilt es in das Spiel mitzunehmen. Alle weiteren Infos findet Ihr wie gewohnt im neuen STADION-ECHO.

Wir wünschen unserem Team viel Erfolg und hoffen auf ein spannendes Spiel!

Let´s go SAV!

Mit sportlichen Grüßen Euer SAV-Mediendirektor

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*