Bau einer Multifunktionalhalle im Stadion Vegesack beschlossen

April, April….trotzdem könnte Bremen eine solche Halle gut vertragen. Schön, wie viele von Euch trotzdem drauf reingefallen sind, herrlich!
Let´s go SAV!

Gute Nachrichten für unsere SG Aumund-Vegesack in Zeiten der Corona-Krise. Der Bremer Senat genehmigte in seiner heutigen Videokonferenz eine hochmoderne Multifunktionalhalle im Stadion Vegesack. 😉 Hauptsächlich soll diese neue Eventhalle mit einer Größe von etwa 2.000 m² für größere Ballsportveranstaltungen nach Fertigstellung genutzt werden, es sind aber auch Konzerte, Shows oder andere Sport-Events möglich. Die Zuschauerkapazität soll 3.000 Personen betragen, sie wird durch ihren flexiblen Innenraum und eine zeitgemäße technische Ausstattung bestechen. Im großzügigen Bereich im Untergeschoss werden zudem ein großes Trainingszentrum und ein Spa-Bereich samt Whirlpools eingerichtet. Erbaut wird die Halle auf dem Terrain des derzeitigen Rückhaltebeckens, wo früher acht Tennisplätze platziert waren.

„Ob Fußball, Basketball oder auch Handball, alles ist möglich, eine solche Halle hat in Bremen-Nord noch gefehlt, schön das diese nun errichtet wird“ freut sich der bei den Vegesacker Fußballern für Pressearbeit und Projekte zuständige Mitarbeiter Holger Franz über den Neubau. Mit den unzähligen Möglichkeiten der Mehrzweckhalle können zukünftig in Bremen-Nord auch Leistungssportler ein entsprechendes Zuhause finden.

Das Gebäude wird sich trotz seiner Größe in die umgebende Bebauung des Vegesacker Bahnhofsplatzes einfügen, der neue Baukörper wird entsprechend halbeingegraben und in den natürlichen Geländeverlauf am Warnemünder Weg eingebettet. So tritt das Bauvolumen oberirdisch nur noch in reduziertem Maße in Erscheinung. Als geplanter Fertigstellungstermin wird der Sommer 2023 avisiert, die Kosten betragen nach erster Kostenrechnung 4,75 Mio. Euro.

Die SAV wird nach Möglichkeit die Halle betreiben, die erste Personalie dazu ist so gut wie in trockenen Tüchern: Der versierte SAV-Ultra Falk soll nach Vorstellungen des Generalunternehmers April GmbH & Co.KG Betriebsleiter des neuen Event-Komplexes werden. 😉

„Das ist ein Quantensprung, ich freue mich schon jetzt auf die neuen Möglichkeiten“ freut sich auch unser Trainer Björn Krämer über die weitere Verbesserung der Infrastruktur.

Let´s go SAV!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*