Der SC Borgfeld kommt nach Vegesack

Zum ersten Heimspiel der Rückrunde begrüßen wir recht herzlich den SC Borgfeld bei uns im Vegesacker Stadion! Die Borgfelder spielen bisher eine zufriedenstellende zweite Serie im
Bremer Oberhaus, der Verein profitiert weiterhin vom Bauboom im Stadtteil der letzten 15 Jahre in Kombination mit einer sehr guten
Vereinsarbeit. Der SC Borgfeld verfolgt seit Jahren ein klares Konzept, mittlerweile kicken über 30 Mannschaften auf der schmucken Sportanlage Hinter dem großen Dinge. Auch dort hat sich einiges getan. Neue Hochbauten und weitere Trainingsflächen wie ein zweiter Kunstrasenplatz bieten den Fußballern in Borgfeld heute optimale Bedingungen.

Neben der 1.Mannschaft verfügt über mehrere sehr gute Jugendmannschaften, wodurch die sehr gute ehrenamtliche Arbeit in den letzten Jahren bestätigt wird. „Wenn wir geschlossen als Mannschaft auftreten und in jedem Spiel die nötige Einstellung an den Tag legen, werden wir auch in diesem Jahr die Klasse halten können“ gibt Neu-Trainer Lutz Repschläger die Marschroute für die zweite Saisonhälfte vor. Lutz Repschläger löste vor kurzem den Aufstiegstrainer Ugur Biricik ab, der zum Sommer aufhören wollte, worauf der Vorstand um Fußballchef Thomas Kaessler schon jetzt den Wechsel herbeiführte. Borgfeld verfügt über eine gute Mannschaft, die an guten Tagen es jedem Team schwer machen kann.

Unsere Elf möchte nach der guten Vorbereitung gut in die Rückrunde starten. Björn Krämer kann aus dem vollem schöpfen, bis auf die Langzeitverletzten sind alle Kicker fit. Die Startaufstellung rekrutiert sich daher aus den Trainingseindrücken der vergangenen Woche. Wir wünschen unserem Team viel Erfolg und hoffen auf ein spannendes Spiel! Alle weiteren Infos gibt es im brandneuen STADION-ECHO. Viel Spaß beim lesen!

Let´s go SAV!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*