Hodzic 17 18

Muhamed Hodzic zum Amateurfußballer des Jahres nominiert

Die Kandidaten für die Wahl zum „Amateurfußballer des Jahres“ stehen fest. Gesucht wird der Nachfolger vom Ex-Vegesacker Daniel Block, der im Trikot des FC Oberneuland im letzten Jahr den Titel gewann. Eine Jury aus dem BFV und der Sportredaktion des WESER KURIER nominierte in diesem Jahr ausschließlich Kicker aus Stark Bremen-Liga – und auch einen aus Vegesack!

Unser nimmermüder Mittelfeldmotor Muhamed Hodzic, der schon im Jahre 2011 einmal dabei war, vertritt den Nordbremer Fußball bei dieser Auswahl sehr starker Fußballer aus der Bremens Liga 5. Unsere Nr. 10 ist auch mit 37 Jahren immer noch ein Leistungsträger, Vorbild und Vereinsikone, der seit über 10 Jahren mit Stolz unser grün-weißes Trikot trägt. „Mehr als verdient“ freute sich unser Trainer Björn Krämer nach dem er erfahren hat, das seine rechte Hand auf dem Platz bei der Auswahl dabei ist. Neben „Mo“ Hodzic sind noch nominiert: Vafing Jabateh (Bremer SV), Denis Nukic (FC Oberneuland), Saimir Dikollari (Brinkumer SV) und Sven Waldschmidt (TuS Schwachhausen).

Auf die fünf Kicker wartet nun zunächst ein spannendes Fotoshooting nebst Videodreh, das Ergebnis präsentiert der WESER-KURIER am 5. Dezember. Ab dann kann auch für die Kandidaten abgestimmt werden. Erst per Telefonvoting, das bis zum 27. Dezember läuft, und zusätzlich können die Besucher des LOTTO-Masters um den Sparkasse Bremen-Cup ihrem Favoriten am 30. Dezember 2018 in der Bremer ÖVB-Arena noch Stimmen zukommen lassen. Es wird also bis zuletzt spannend. Fest steht allerdings: Der Gewinner, der im Rahmen des Turniers ausgezeichnet wird, darf sich auch in diesem Jahr über einen ganz besonderen Preis freuen. Er erhält zwei Tickets der Kategorie 1 für das DFB-Pokalfinale am 25. Mai 2019 im Berliner Olympiastadion inklusive An- und Abreise mit der Deutschen Bahn und zwei Hotel-Übernachtungen für zwei Personen. Doch auch das Abstimmen lohnt sich: Unter allen Teilnehmer/innen verlost der WESER-KURIER fünf attraktive Preise.

Tolles Ding, weitere Infos in Kürze auf dieser Website.

Let´s go Muhamed Hodzic!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*