FV_Kurt2018

SAV-Team „Fußball verbindet“ weiter im Training / Dank an Kooperationspartner Deutsche Post AG

Unser seit Juni 2015 bestehendes Integrationsprojekt „Fußball verbindet“ läuft weiter bestens. Da wir mangels Betreuer die Mannschaft im Sommer nicht als 4.Herrenmannschaft am Spielbetrieb des Bremer Fußball-Verbandes melden konnten, vermittelten die Verantwortlichen die Kicker an andere Nordbremer Clubs. Unter anderem sind einige Spieler unseres Projektes bei der DJK Blumenthal, beim SV Grohn oder auch bei der SG Marßel aktiv. Trotzdem kommen die Jungs weiterhin regelmäßig zum Training am Freitag, was für das Projekt spricht.

„Die Jungs fühlen sich wohl, sind hier voll integriert und mit Mohamed Ghandi, Muhammed El Youssef, Rami Al Khatip, Aras Ahmad sowie Hogir Günay schnüren mittlerweile fünf Teilnehmer ihre Fußballschuhe für die SAV-Bezirksligamannschaft. Das ist gelebte Integration“ freut sich SAV-Coach Sabri Mrad über das seit über 3,5 Jahren laufende Projekt. Neben den gut besuchten Trainingseinheiten nahm die Mannschaft im Jahre 2018 auch recht erfolgreich an der Hallenrunde des Landesbetriebssportverbandes teil. Neben einigen Freundschaftsspielen und der Teilnahme am Turnier von unserem Kooperationspartner Post AG – NL Bremen in Syke war man auch wieder bei Werder Bremen zu Gast und unterstützte den Bundesligisten lautstark bei zwei Heimspielen.

Kurzfristig soll nach Aussage von SAV-Projektleiter Holger Franz eine Intensivierung der Zusammenarbeit mit dem rührigen Kooperationspartner Deutsche Post AG in Angriff genommen werden. Am vergangenen Freitag lud Kurt Grieme von der Post AG die Mannschaft samt Verantwortlichen zum gemütlichen Beisammensein ein. Bei leckerem Essen wurden die nächsten Schritte in Sachen gemeinsamer Kooperation vereinbart. Praktikums- bzw. Ausbildungsplätze sollen demnächst in den Focus neben dem Fußball rücken, sobald die Jungs die deutsche Sprache noch besser beherrschen.  Unsere SAV bedankt sich ausdrücklich für diese außergewöhnliche Unterstützung im Projekt. „Großartig, was für ein gut funktionierendes Projekt die SAV hier mit Bordmitteln auf die Beine gestellt hat. So ein Projekt unterstützen wir sehr gerne“ freute sich ein gut gelaunter Kurt Grieme von der Post NL Bremen über das gelungene Event. Auch der neue LSB-Mitarbeiter Patrick Pavel war am Start: „Heute habe ich einen umfassenden Einblick in das Projekt bekommen. Das Engagement der SAV ist außergewöhnlich, wir werden dieses weiterhin nach Kräften unterstützen!“

Unser Bild zeigt (v.l.n.r.) SAV-Coach Sabri Mrad, Kurt Grieme von der Deutschen Post AG – NL Bremen und SAV-Projektleiter Holger Franz, der Kurt Grieme als Dank für den Support ein SAV-Cap überreichte.

Let´s go SAV!

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*