20181230_174236

Muhamed Hodzic ist Amateurfußballer des Jahres 2018

Das Beste kommt zum Schluss! Wer hätte damit bei der starken Kandidatenauswahl gerechnet? Sicherlich nicht viele Kenner der hiesigen Fußballszene. Nun ist aber ein Traum wahr geworden, Bremens Amateurfußballer des Jahres 2018 heißt Muhamed Hodzic! Unsere Vereinsikone wurde im Voting am häufigsten mit Stimmen bedacht und ist somit der Gewinner von zwei Eintrittskarten für das DFB-Pokalfinale 2019 in Berlin inkl. An- und Abreise und zwei Übernachtungen. Er ist der erste Kicker unseres Vereins, der diese Auszeichnung erhalten hat. Wie geil!

48,21 % aller Stimmen entfielen dabei auf unseren 37-jährigen Routinier, der sich sichtlich über diese aus unserer Sicht vollauf verdiente Auszeichnung freute, nachdem er bei seiner ersten Nominierung im Jahre 2011 nur Zweiter wurde. Mit fast der Hälfte aller Stimmen verwies „Hodzi“ die vier weiteren Kandidaten auf die Plätze. Diese gehen an den ehemaligen Vegesacker Denis Nukic (FC Oberneuland, 18,75 %), Vafing Jabateh (Bremer SV, 17,6 %), Sven Waldschmidt (TuS Schwachhausen, 12,54 %) und Saimir Dikollari (Brinkumer SV, 2,9 %).

Die begehrte Trophäe erhielt unsere Nr.10 im Rahmen des LOTTO-Masters um den Sparkasse Bremen-Cup aus den Händen von keinem geringeren als DFB-Präsident Reinhard Grindel. Unsere Vereinsikone darf sich neben zwei Eintrittskarten für das DFB-Pokalfinale 2019 in Berlin inkl. An- und Abreise und zwei Übernachtungen auch über ein Mannschaftsessen für 25 Personen, gestiftet von der Fleischerei Rasch, freuen. Das wird ein Schmaus!

„Es rührt mich sehr, wieviel Leute mich unterstützt haben. Vielen Dank an alle, ich bin überwältigt und stolz seit über einem Jahrzehnt bei der SAV zu spielen“ erklärte Mo Hodzic nach der Wahl.

Die gesamte SAV-Fußballerfamilie gratuliert Dir recht herzlich zu diesem grandiosen und vollauf verdienten Erfolg!

20181230_174354
DFB-Boss Reinhard Grindel im Gespräch mit dem Bremer-Sport TV und Mo Hodzic.

Sportlich war das mal wieder nix, lediglich ein Punkt sprang für die Jungs eines enttäuschten Trainers Björn Krämer heraus. Diesen holte unsere SAV gerade gegen den späteren Überraschungsturniersieger TuS Schwachhausen (1:1). Gegen Brinkum (3:4) brachten individuelle Fehler und zwei Zeitstrafen unser Team auf die Verliererstraße, gegen Werder Bremens U21 hatte man dagegen keine Chance. Egal, durch den Triumph von Muhamed Hodzic kann unsere SAV das verschmerzen. Allerdings muss in der Rückrunde ein Brikett zugelegt werden, damit zum Sommer die Quali für das nächste LOTTO-Masters fix ist.

20181230_115818
Vor Turnierbeginn war unser Team noch guter Dinge.

Unsere SG Aumund-Vegesack spielte mit:
Marcel Menslage, Marvin Ekuase – Christian Böhmer, Yusuf Demir, Marvin Syla, Fahrudin Ramic, Lennart Kettner, Muhamed Hodzic, Marius Bosse, Nick Enghardt, Abdullah Basdas, Kasim Uslu.

Etwas erfolgreicher war der Auftritt unserer SAV beim LOTTO-Masters-FIFA-Turnier. Erstmals wurde im Foyer in Kooperation des BFV mit der eSport-Abteilung des Habenhauser FV  das Turnier aus der Halle auf der Leinwand an der Playstation nachgespielt. Jeder der acht qualifizierten Vereine entsandte hierfür einen eFootball-Spieler in die ÖVB-Arena, die nach dem Originalspielplan des LOTTO-Masters an der Konsole um den Turniersieg spielten. Hier belegte unser FIFA-Zocker Eicke Bullmahn hinter Maximilian Braun vom Blumenthaler SV und Milan Djurkovic vom BSC Hastedt gemeinsam mit Mejdi Rrahmani  vom TuS Schwachhausen einen guten dritten Platz. Respekt!

Let´s go SAV!

ÖVB2017

1.Herren: Letzte Infos zum LOTTO-Masters

Übermorgen ist es soweit, unsere 1.Mannschaft tritt beim LOTTO-Masters um den Sparkasse Bremen-Cup an und hofft auf die lautstarke Unterstützung durch Euch! Wie gewohnt möchten wir unsere 1. Herren bei diesem Highlight mit einem großen Fanblock unterstützen und unsere SAV als grün-weiße Einheit präsentieren. Also schnappt Euch Euren SAV-Schal oder Eure SAV-Trainingsjacke – Hauptsache es wird grün-weiß im SAV-Block getragen.

Kader
Der Kader steht, im Tor wechseln sich Marcel Menslage und Marvin Ekuase ab, Yusuf Demir, Fahruddin Ramic, Abdullah Basdas, Christian Böhmer, Marius Bosse, Marvin Syla, Kasim Uslu, Nick Enghardt, Lennart Kettner und Muhamed Hodzic sind im Feld aktiv. Alle weiteren Kicker wie unsere Goalgetter Mirko Jankowski und Christoph Schlobohm aus dem Kader sind verhindert, verletzt oder im Urlaub.

Amateurfußballer des Jahres 2018
Bekanntlich gehört unser Mittelfeldmotor Muhamed Hodzic zu den fünf Kandidaten, die für die Wahl zum Amateurfußballer des Jahres 2018 nominiert sind. Nachdem das Telefonvoting beendet ist, fällt die Entscheidung am 30. Dezember 2018 im Verlauf des LOTTO-Masters in der ÖVB-Arena, wo die Zuschauer per Stimmzettel auch noch für „Hodzi“ votieren können. Kommt alle in die Halle und gebt für Muhamed Hodzic Eure Stimme ab!

Freikarten
Diese liegen in den Filialen der Sparkasse Bremen sowie den LOTTO-Annahmestellen aus. Vereinzelte Resttickets können über unsere Jugendabteilung und Andreas Petersen geordert werden. Wichtig: Die Karten gelten nicht als Fahrschein für Bus und Zug!

Spielplan
Der Spielplan zum Download: http://www.bremerfv.de/wp-content/uploads/lotto-masters_spielplan_2018.pdf

Gruppe 1

  • BSC Hastedt
  • Bremer SV
  • Blumenthaler SV
  • FC Oberneuland

Gruppe 2

  • TuS Schwachhausen
  • SG Aumund-Vegesack
  • SV Werder Bremen U 21
  • Brinkumer SV

Eröffnet wird das Fußball-Hallenturnier um 13.00 Uhr, unsere SAV um 13.30 Uhr auf die TUS Schwachhausen. Die weiteren Vorrundenspiele finden statt um 15.05 Uhr gegen den Brinkumer SV und um 15.50 Uhr gegen den Werder Bremen III.

eFootball
Zum aller ersten Mal wird in diesem Jahr auch das Thema eFootball, in Form der Fußballsimulation FIFA 19, Teil der Veranstaltung sein! Da eSports allgemein und eFootball im speziellen eine der stärksten wachsenden Subkulturen junger Menschen der heutigen Zeit darstellt, wird in diesem Jahr zeitgleich zum Turnier in der Halle
ein paralleles FIFA-Turnier an der Konsole stattfinden! Unsere SAV wird durch FIFA-Spezialist Eicke Buhlmann vertreten. Viel Erfolg!

Fan12-Fanshop
Unser Kooperationspartner Fan12 aus Oldenburg wird einen kleinen Stand vor Ort haben, wo es auch einige Fanartikel unserer SAV zu erwerben gibt. Schaut dort einfach mal vorbei.

Unser Funktionsteam um Trainer Björn Krämer (siehe Foto, 2.v.links) freut sich auf eine tolle Veranstaltung, wir wünschen unserem Team viel Erfolg!

Let´s go SAV!

Uslu_Kasum 17 18

1.Herren: Kasim Uslu im Sichtungskader der BFV-Futsalauswahl

Einziger Vegesacker im Sichtungskader zur weiteren Vorbereitung auf das DFB Futsal Landesauswahlturnier in Duisburg-Wedau ist unser Youngster Kasim Uslu. Mit 26 weiteren Hallenspezialisten aus Bremen und Bremerhaven wird er unter der Regie von Auswahltrainer Fred Michalsky und Verbandssportlehrer Wilfried Zander am 18. und am 20.12. 2018 in der Sporthalle der Sportschule Stadtwerder/ Lidice Haus Bremen an zwei Sichtungstrainingsabenden teilnehmen. Aus der großen Auswahl wird dann im Anschluss der Kader nominiert, der die BFV-Farben beim DFB Futsal Landesauswahlturnier vom 3. bis zum 6. Januar 2019 vertreten wird. Wir wünschen Kasim eine erfolgreiche Teilnahme am Training.

Lets´go SAV!

23.12.2012 Bremen, 24. Lotto-Hallenturnier um den Sparkasse Bremen-Cup, v.l.  NUTZUNGSHINWEIS: Foto ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Kein Model Release.

1.Herren: Das LOTTO-Masters rückt näher

Bereits im Sommer hat sich unsere 1.Mannschaft für das große LOTTO-Masters qualifiziert, das am Sonntag, den 30. Dezember 2018  in der ÖVB-Arena ausgetragen wird. Beim LOTTO-Masters um den Sparkasse Bremen-Cup wollen wir wie früher unsere Truppe mit einem großen Fanblock lautstark unterstützen! Eröffnet wird das Fußball-Hallenturnier um 13.00 Uhr, unsere SAV um 13.30 Uhr auf die TUS Schwachhausen. Die weiteren Vorrundenspiele finden statt um 15.05 Uhr gegen den Brinkumer SV und um 15.50 Uhr gegen den Werder Bremen III.

Euer Vorstand konnte erfreulicherweise diverse Freikarten organisieren, die Ihr folgendermaßen bestellen könnt:

  • 1.Herren: Ansprechpartner Bernd Siems
  • Jugendabteilung und untere Herren: Ansprechpartnerin: Angela Lange Bullmahn / Regina Seefeld

Bitte meldet Euch bitte rechtzeitig bei den o.g. Ansprechpartnern per Email, die die Tickets ab nächster Woche ausgeben werden. Zudem liegen Freikarten in den Filialen der Sparkasse Bremen aus. 

Wichtig: Die Karten gelten nicht als Fahrschein für Bus und Zug! Bei den letzten Teilnahmen unserer SAV sorgten wir stets mit den Burgwall-Jungs gemeinsam für die meisten Fans. Das soll auch in diesem Jahr so sein, unser rühriger Abteilungsleiter Bernd Siems hat dazu auch wieder einige Überraschungen vorbereitet!

Also, schnappt Euch Euren SAV-Schal oder ein SAV-Trikot und kommt in die Halle und unterstützt unsere Mannschaft! Wir sehen uns!

Let´s go SAV! 

 

 

Syla_2018

1.Herren: Nur 1:1 gegen Habenhausen

Unsere SG Aumund-Vegesack findet einfach nicht in die Spur. Trotz zahlreicher sehr guter Tormöglichkeiten reichte es auch gegen den zuletzt zwei Mal erfolgreichen Habenhauser FV daheim nur zu einem 1:1 (0:1)-Remis. Pech im Abschluss hatte vor allem unser Torjäger Mirko Jankowski, der in der 16. und 18. Minute innerhalb kürzester Zeit nur die Latte und den Pfosten traf. Besser machte es im direkten Gegenzug der ehemalige SAVer Markus Zimmermann, der den Habenhauser FV mit einer feinen Einzelleistung in Führung brachte (18.). In Halbzeit 2 verpassten Youngster Kasim Uslu (67.) und wiederum Mirko Jankowski (77.) den mehr als verdienten Ausgleich, doch acht Minuten vor Ultimo traf der eingewechselte Marvin Syla (siehe Foto Mitte) mit einem schönen Schuss aus 20 Metern zum Unentschieden.

„Es haben nur Kleinigkeiten zum Erfolg gefehlt, an der mangelnder Torchancenverwertung werden wir im Winter arbeiten“, ärgerte sich unser Trainer Björn Krämer über abermals zwei vergebene Punkte.

Nun ist erstmal Winterpause, am Wochenende steht die große Weihnachtsfeier an, die in der Vegesacker Strandlust stattfinden wird. Nächstes Highlight ist dann die Teilnahme am LOTTO-Masters in der ÖVB-Arena am 30.12.2018. Hier möchte unsere Mannschaft das Halbfinale erreichen und auch Muhamed Hodzic würde sich über einen vorderen Rang bei der Wahl zum Amateurfußballer des Jahres freuen. Da könnt Ihr alle zu beitragen! Ruft an für Muhamed Hodzic unter der Rufnummer

☎️ 01379-60 444 2 (50 Cent aus dem dt. Festnetz / Mobil mehr)

oder kommt einen Tag vor Silvester in die Halle und stimmt dort für unsere Nr. 10 ab.

Vielen Dank!

Let´s go SAV!

SG Aumund-Vegesack – Habenhauser FV 1:1 (0:1)

SG Aumund-Vegesack:
Schäfers; Kolek, Demir, (78.Ekuase) Ramic, Kettner, (71. Syla) Hodzic, Jankowski, Burkevics (59. Stecher), Bosse, Enghardt, Kasim Uslu

Habenhauser FV:
Warnken; Boachie (90. Kadah), Hirsig, Kastens, Nordmann, Trebin, Zimmermann (89. Fasche), Otzen, Johnen, Schiller, (90.+1 Otto) Bergmann

Tore: 0:1 Markus Zimmermann (18.), 1:1 Marvin Syla (82.)

Schiedsrichter: Daniel Riehl (TuS Schwachhausen) mit einer guten Leistung

Zuschauer: 40

DSC_0001

1.Herren: Habenhausen kommt nach Vegesack

Zum heutigen Heimspiel begrüßen wir recht herzlich den Habenhauser FV bei uns im Vegesacker Stadion! Die Mannschaft vom Bunnsacker Weg verkörpert das gesicherte
Mittelfeld der Stark Bremen-Liga. Im letzten Jahr einige Turbulenzen, so saßen in Paulo Pereira, dem Sportlichen Leiter Jörg Götz und Wilco Freund nacheinander drei Trainer auf der Bank. Am Ende sprang Rang 11 heraus. Vor der laufenden Serie hat sich auch am Habenhauser Deich das Personalkarussell mehr
als sonst gedreht. Unter den fünf Fußballern, die nun für andere Clubs antreten, befinden sich aber einige bekannte Namen. So prägten Patrick Arnold, Fabian Wilshusen, Daniel Götz und Adrian Chwiendacz über Jahre das Gesicht der Mannschaft, galt Sören Peters immerhin als wichtiger Ergänzungsspieler. Mit Kai Tönsmeyer, Marco Prigge, Jens Hirsig oder auch Maik Behrens konnte aber guter Ersatz verpflichtet werden. Um eine positive Prognose geht es auch im Fall von Philipp Schiller. Der Stürmer, eigentlich die Nummer eins im Angriff des HFV, war rund acht Monate in der letzten Serie mit einem Kreuzbandriss ausgefallen, ist nun wieder dabei und hat auch schon mehrere Tore erzielen können.

Die letzten beiden Spiele konnten gewonnen werden. In Borgfeld gelang den Jungs um die ehemaligen SAVer Marco Prigge, Markus Zimmermann und Florian Otto ein 6:2-Sieg und auch der SFL Bremerhaven musste beim 0:1 die derzeitige gute Form des HFV anerkennen. Björn Krämer und seine Jungs streben einen Heimsieg an, dazu gilt es aber spielerisch und kämpferisch alles zu geben. Wir wünschen unserem Team viel Erfolg und hoffen auf ein spannendes Spiel! Bis auf Alexander Schlobohm und Elias Steege sind alle Kicker fit. Aufgrund der Wetterlage könnte auf Kunstrasen gespielt werden.

Wir wünschen unserem Team viel Erfolg und hoffen auf ein spannendes Spiel! Unseren Vereinsmitgliedern, Sponsoren, Fans und Freunden danken wir für die
Unterstützung in 2018 und wünschen Euch allen ein Frohes Fest, einen guten Rutsch sowie ein geniales Jahr 2019!

Let´s go SAV!

Hodzic_WK

Wählt Muhamed Hodzic zum Amateurfußballer des Jahres 2018

Wie bereits verkündet gehört unser Mittelfeldmotor Muhamed Hodzic (Foto copyright by WK) zu den fünf Kandidaten, die für die Wahl zum Amateurfußballer des Jahres 2018 nominiert sind. Auf geht´s, die Rufnummern für die Wahl zum Amateurfußballer des Jahres online. Für unsere Nr. 10, Muhamed Hodzic, steht folgende Telefonnummer bereit:

  • ☎️ 01379-60 444 2 (50 Cent aus dem dt. Festnetz / Mobil mehr)

Wählt Euch die Finger wund! Die Entscheidung fällt dann am 30. Dezember 2018 im Verlauf des LOTTO-Masters in der ÖVB-Arena, wo die Zuschauer per Stimmzettel auch noch für „Hodzi“ votieren können.

Kommt alle in die Halle und gebt für Muhamed Hodzic Eure Stimme ab!

Euer Vorstand konnte erfreulicherweise diverse Freikarten organisieren, mehr dazu in Kürze auf dieser Website.

Let´s go SAV!

 

 

 

CSR-Partner_Lebenslang_aktiv_PFADE.indd

1.Herren: 2:2 bei Werder Bremen III

Es läuft weiterhin nicht rund für unsere 1.Mannschaft. Im Auswärtsspiel bei der 3.Mannschaft unseres langjährigen Kooperationspartners Werder Bremen sah es zur Halbzeit nach einem klaren Sieg des Gastgebers aus. 2:0 stand es nach 45 Minuten für die Elf von Werder-Coach Andreas Ernst. Sergen Simsek nach einem Eckball von Behljulj Salhihi per Kopf (12.) und Lennox Strelow (22.) sorgten für eine beruhigende Führung, abermals Strelow mit einem Lattenkracher verpasste die mögliche Vorentscheidung zum 3:0 (27.). Nach einer sehr lauten Pausenansprache von unserem Trainer Björn Krämer kam unsere SAV wie verwandelt aus der Kabine. Nachdem unsere Nr. 11 Mirko Jankowski zunächst völlig freistehend Werders Pfosten scheiterte (50.) machte der SAV-Goalgetter es zehn Minuten später besser: Nach einer tollen Kombination über Mittelfeldmotor Abdullah Basdas und Kasim Uslu erzielte Jankowski das 1:2 (60.). Unser Routinier und Kandidat zur Wahl des Amateurfußballer des Jahres, Muhamed Hodzic, markierte per feinem Schlenzer kurze Zeit später den 2:2-Endstand (71.) und sorgte so für einen im ersten Spielabschnitt nicht mehr möglich gehaltenen Punktgewinn für unsere SAV.

„Das war in Halbzeit 1 nichts, mit der zweiten Hälfte konnte ich mich einigermaßen anfreunden. Wir müssen die Dinge, die wir im Training gut hinbekommen, nun auch mal auf dem Platz zeigen“ äußerte sich unser Übungsleiter Björn Krämer nach dem Spiel gegenüber unserer Online-Redaktion.

Am kommenden Samstag soll nun im Heimspiel gegen einen zuletzt stark agierenden Habenhauser FV nach Möglichkeit 3-fach gepunktet werden. Mit einer  konzentrierten Leistung sollte das möglich sein. Wir wünschen eine intensive Trainingswoche und für Samstag schon jetzt viel Erfolg!

Let´s go SAV!

 

 

Krämer Daumen 17 18

1.Herren: Trainer Björn Krämer verlängert Vertrag

Auf Kontinuität setzt unsere SAV in der Trainerfrage. Der Vertrag mit dem seit 2107 im Amt befindlichen Coach Björn Krämer wurde in der letzten Woche um ein Jahr verlängert. Trotz der sportlich noch nicht ganz zufriedenstellenden Situation hat Björn bis dato einen tollen Job gemacht, die neuformierte Mannschaft ist in der Lage an guten Tagen jedem anderen Team Paroli zu bieten. Unser Abteilungsleiter Bernd Siems sieht losgelöst von den Ergebnissen eine durchweg positive Entwicklung und hatte daher auch kein Problem das Engagement frühzeitig um ein weiteres Jahr zu verlängern.

Damit wurden frühzeitig die Weichen für eine erfolgreiche Serie 2019/20 gestellt. Ziel ist es nun eine erfolgreiches LOTTO-Hallenmaster am 30.12.2018 zu spielen und im Sommer im Endklassement unter die ersten 8 Teams der STARK Bremen-Liga zu gelangen, womit man wieder beim großen Hallenevent im Winter 2019 dabei wäre.

„Wir sind sehr zufrieden mit Björn, schön, das er uns eine weitere Serie zur Verfügung steht“ freute sich auch unser Teammanager Jörg Segerath nach der erfolgten Vertragsverlängerung. Wir wünschen dem Team samt Trainer- und Betreuergespann weiterhin viel Erfolg!

Let´s go SAV!

Spielbericht

1.Herren: Knappes 1:0 im Derby gegen Blumenthal

Zwei Siege gegen den ewigen Ortsrivalen Blumenthaler SV in einer Saison – Wann hat es das zuletzt gegeben? Daran können sich sicherlich nur die Älteren unter uns erinnern. Nachdem unsere SAV bereits das Hinspiel gewonnen hatte (2:1), siegten unsere grün-weißen gegen den Ortsrivalen Blumenthaler SV auch im Rückspiel. 1:0 hieß es nach 90 unterhaltsamen Minuten im Vegesacker Stadion, das goldene Tor gelang unserem Routinier Muhamed Hodzic Mitte der ersten Halbzeit (25.). In dem hart umkämpften Spiel spielte der Gast aus Blumenthal einen gefälligen Ball, unsere SAV setzte auf dem tiefen Boden kämpferisch alles in die Waagschale und hatte auch spielerisch angetrieben durch unsere Nr.24, Abdullah Basdas und eben Hodzic, der in der letzten Woche zur Wahl des Amateurfußballer des Jahres nominiert wurde, einiges zu bieten. Chancen auf beiden Seiten waren trotzdem an einer Hand abzuzählen, vor dem Pausenwasser ließen Mirko Jankowski und Nick Enghardt zwei gute Möglichkeiten für die SG Aumund-Vegesack aus. Blumenthal hatte im zweiten Spielabschnitt mehr vom Spiel und kurz vor Ultimo eine Riesenmöglichkeit zum Ausgleich: Blumenthals eingewechselter Spielertrainer Denis Spitzer setzte einen Kopfball knapp über die Latte des abermals von Florian Schäfers gehüteten Kasten. Somit blieb es beim glücklichen Heimsieg für unsere SAV. Weiteres Highlight: Unser Trainer Björn Krämer hat seinen Vertrag am Freitag verlängert!  Sehr gute Entscheidung, mehr dazu hier auf unserer Website zu gegebener Zeit.

Am morgigen Dienstag kommt es zu einem interessanten Testspiel. Um 19.30 Uhr empfängt unsere 1.Mannschaft den Regionalligisten BSV Rehden auf Kunstrasen. Am kommenden Samstag geht es dann bei Werder Bremen III um Punkte weiter. Anpfiff auf dem Weser Stadion Gelände ist um 13.00 Uhr.

Wir wünschen viel Erfolg!

Lets´go SAV!